Entenkücken

Hier findet alles Platz wo Tiere unsere Hilfe brauchen z.B. Petitionen oder Spendenaufrufe

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Entenkücken

#1 Beitragvon noName » 14.07.2013, 12:15

Hallo, nur kurz.

Kennt sich wer aus mit Entenkücken-Aufzucht? Ohne Mutter?

Muss leider gleich los, bitte PN machen.

lg Claudia

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19904
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Entenkücken

#2 Beitragvon michaela » 14.07.2013, 13:16

:winke

ich bin gerade etwas im stress aber vielleicht kann jemand nach einer auffangstation oder sowas googeln damit die kleinen nicht sterben danke!!
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
brigitte
Moderator/Miss Fehlkauf
Beiträge: 12866
Registriert: 08.08.2006, 15:07
Wohnort: ZH

Re: Entenkücken

#3 Beitragvon brigitte » 14.07.2013, 13:35

hey claudia

hab dir grad eine pn geschickt mit kontakten:

hey claudia

könntest du nicht in sempach anfragen? wie weit ist das von dir? http://www.vogelwarte.ch/notfallnummern.html - 079 285 24 80 oder Tel. 079 285 11 55, da kannst du ab zwei wieder anrufen! ansonsten gibt es bei stmz.ch eine notfallnummer: http://www.tierschutz-luzern.ch/de/tier ... ier_in_not 0900 357 357, ich denke die haben eine kartei für auffangstationen etc.

viel viel glück, meld dich wenn du hilfe brauchst! was ist denn los?

liebgruss
brigitte


edit: habe noch diesen link gefunden: http://www.stockenten.info/html/aufzucht.html - ich empfehle dir aber wirklich, die entenküken SOFORT in professionelle hände zu übergeben!!!
bitte pn schreiben, ich bin nicht mehr so oft online

Benutzeravatar
brigitte
Moderator/Miss Fehlkauf
Beiträge: 12866
Registriert: 08.08.2006, 15:07
Wohnort: ZH

AW: Entenkücken

#4 Beitragvon brigitte » 15.07.2013, 00:29

claudia? any news? wie gehts den entlis?

gesendet via Tapatalk
bitte pn schreiben, ich bin nicht mehr so oft online

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19904
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Entenkücken

#5 Beitragvon michaela » 15.07.2013, 07:17

:winke

bitte haltet eure aufrufe aktuell :admin danke
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Entenkücken

#6 Beitragvon noName » 15.07.2013, 07:51

michaela hat geschrieben::winke

bitte haltet eure aufrufe aktuell :admin danke


Sorry, ich mochte gestern nichts mehr rein schreiben.

Ich habe mir den A.... aurgerissen, hätte zwei tolle Plätze gehabt am Schluss, einer mit Teich, vielen anderen Enten, Küken, Ersatzmama etc. Diese Person ruft heute extra nochmal an und versucht die Küken zu bekommen.
Nachdem ich Plätze gefunden hatte, hat sie es sich anders überlegt, weil die Enkelin die Entlein süss findet.... Diskutieren half nichts.... Sie meinte, dann wäre halt am Ende keines mehr übrig, sie möchte sowieso weisse Zwergenten, aber im Moment sind sie so süss, sonst weine ihre Enkelin.

Darum, ich weiss nicht wie es ihnen geht.... Mal schauen was der Tierschutz machen kann. Aber wohl leider gleich viel wie bei den anderen Tieren oder die sind zu langsam. Und im Tierschutzgesetz steht nirgends, dass man Erfahrung haben muss mit Küken oder dergleichen. Wenn da eine Lampe steht, Futter und Wasserschale, können die genau nichts machen.

Ich überlege mir ernsthaft, ob ich das letzte Mal dort gewesen bin, ändern kann ich wohl nichts und so einen Bauernhof will ich nicht unterstützen, in dem ich Milch etc. kaufe.

Ich mochte es gestern hier nicht mehr rein schreiben, mich noch einmal mehr rechtfertigen, ob ich alles ausgeschöpft hätte, denn das habe ich.

Einfach holen gehen ging auch nicht, denn wenigstens haben sie die Entlein in einem gesicherten Stall unter gebracht, anstelle im grossen Eimer unter dem Baum und anscheinend haben sie auf meinen Druck hin noch eine Wärmelampe organisiert und wägen die Kleinen nun täglich (grosse Frage, ob sie reagiert, wenn sie abnehmen). Gestern haben sie dann Entenfutter gefressen. Ich weiss nicht, ob ich noch Entenstarter kaufen soll, oder ob ich es einfach lassen soll.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Entenkücken

#7 Beitragvon noName » 15.07.2013, 12:02

Das vet. Amt ist informiert.

Die vier leben noch, sie haben auf mich gehört mit der Wärmelampe etc.

Zauberfee

Re: Entenkücken

#8 Beitragvon Zauberfee » 15.07.2013, 16:37

Ach Noname...immerhin haben sie einige Tipps umgesetzt :a6
Mehr kannst du leider nicht tun...
Manche Menschen sind unverständlich :a19


Zurück zu „Tiere brauchen unsere Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste