April braucht Hilfe

Hier findet alles Platz wo Tiere unsere Hilfe brauchen z.B. Petitionen oder Spendenaufrufe

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

April braucht Hilfe

#1 Beitragvon hexenhaus » 28.04.2015, 15:57

Wieder mal hat uns das Schicksal zu einer Findlingskatze verholfen. Ruth (Karu) bekam am letzten Freitag einen Anruf aus einer ortsansässigen Gärtnerei. Eine Katze liege dort verletzt unter Geräten.
Karu ist sofort mit Katzenkorb hingefahren und hat die Katze einfangen können. Das arme Tier hat sich in ihre Hände verbissen, darum fuhr Karu mit der verletzten, verängstigten Katze diekt zu unserm nahe gelegenen TA. Ruths rechte Hand musste geschient werden. Das nur nebenbei.
Unser TA hat die Kätzin, wir nennen sie April, noch am Freitagabend geröntget und festgestellt, dass beide hinteren Oberschenkel massive und komplizierte Splitterbrüche aufweisen. Gechipt ist April nicht. Wir nehmen mal an, dass sie kastriert ist. Sie ist immer noch sehr verängstigt. Ev. wurde ihre Verletzung durch Schläge verursacht oder ein Auto ist über beide Hinterbeine gefahren. Die Gärtnerei ist nahe der Autobahn.
Auf unsere Vermisstanzeige bei STMZ hat sich bis jetzt niemand gemeldet und die Zeit drängt. Unser TA kann die komplizierten Brüche nicht operieren. Sie bekommt jedoch seit Freitag Schmerzmittel, ist aber immer noch sehr aggressiv.
Wir konnten Dr. Kipfer dafür gewinnen, sich dem Fall anzunehmen. Aufgrund der Röntgenbilder wird er die OP für Fr. 1.500.- durchführen. Morgen um halb vier werden wir April bringen damit sie operiert wird. Eine schriftliche Mitteilung über die Höhe des OP Betrages wird Dr. Kipfer uns heute noch mailen. Eine Kopie des Mails werde ich dann auch hier platzieren.
Für die Folgekosten kommen dann sicher noch einige hundert Franken dazu. Da April nach dem stationären Aufenthalt in der Praxis vorerst mal zu mir kommen wird, möchte ich zum Schutz meiner Katzen auch unbedingt noch einen Felv/FIV Test veranlassen.
Wie einige von Euch wissen, bin ich und insbesondere auch Ruth mit unseren Katzen finanziell stark beansprucht. Deshalb hoffen wir einmal mehr auf die Hilfe von euch Foris.
Jeder kleinste Betrag wird April helfen damit sie in Zukunft wieder auf ihren vier Beinen durch ein glückliches Leben laufen kann.
Michaela hat mir die Erlaubnis gegeben den Spendenaufruf ins Forum zu stellen. Spenden von Foris sollen auf Michealas Spendenkonto gehen.
Selbstverständlich mobilisieren Ruth und ich auch unseren Bekanntenkreis und bitten auf FB um Spenden damit das viele Geld irgendwie zusammenkommt.
Ich habe schon einige Zusagen und werde ab morgen hier publizieren, was bereits zusammengekommen ist.
So wie ich Michaela verstanden habe, möchte sie jedoch selber einen Spendenbarometer erstellen.
Von unserer Seite sind schon mal Fr. 300.- gesichert. Dieses Geld wäre für das Geburtstagsessen von Ruth vorgesehen gewesen. Anstatt Ferien gehen wir 2x im Jahr fein auswärts essen. An meinem und an Ruths Geburtstag.
Das schönste Geschenk wäre, wenn April bis dahin (Mitte Mai) schon über dem Berg wäre.

So das wärs mal. Bitte gebt April eine Chance.


PS: Sollte sich der Besitzer doch noch melden, müsste der selbstverständlich die Kosten übernehmen und die Spenden gehen zurück oder bleiben auf Wunsch auf Michaelas Nothilfe-Konto.
Dateianhänge
b23b40507d25e3dce3cbac91e9374022.jpg
b23b40507d25e3dce3cbac91e9374022.jpg (305.7 KiB) 2919 mal betrachtet
Zuletzt geändert von hexenhaus am 28.04.2015, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
PurpleBengal
Beiträge: 6
Alter: 26
Registriert: 28.04.2015, 13:08
Wohnort: Sursee

Re: April braucht Hilfe

#2 Beitragvon PurpleBengal » 28.04.2015, 16:37

Oh wie schrecklich!

Darf ich hier direkt mal nach dem Konto fragen? oder findet man das hier im Forum irgentwo?

Ich halte jetzt schon alle Daumen und Pfötchen für April!! :daumendrück :daumendrück :daumendrück :daumendrück
"Wenn ich mit meiner Katze spiele, bin ich nie ganz sicher, ob nicht ich ihr Zeitvertreib bin."
- Michel de Montaigne

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19936
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#3 Beitragvon michaela » 28.04.2015, 17:40

:winke

konto daten schicke ich gerne per pm zu :) bitte unbedingt vermerkt «april» damit ich es vom proda geld unterscheiden kann!!!!

ich bin mit umzug usw. finanziell sehr :a35 aber 50.– gibts natürlich auch von mir!!

also mit euren 300.– sind es jetzt 350.– von zirka 1500.– der armen maus muss man doch helfen :daumendrück für die OP
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Savvy
Beiträge: 571
Alter: 38
Registriert: 06.07.2008, 14:14
Wohnort: Bern

Re: April braucht Hilfe

#4 Beitragvon Savvy » 28.04.2015, 17:53

ganz fest :daumendrück für die Süsse

leider kann ich diesesmal nicht helfen, da ich selber TA-Rechnungen um den selben Betrag abstottern muss. :a35
Liebe Grüsse Silvia, Pasti, Neron, Mona Lisa, Jltschi, Bella und Bobby
In Gedenken an meine lieben Sternenkatzen Dexter, Aaron, Timmy, Buebi und Flosi

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1570
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#5 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 28.04.2015, 18:58

juhuuuuu

Wie immer bin ich spontan mit 50 Franken dabei! Vielleicht gibt es auch mehr muss gucken bin auch nicht so flüssig den meine liebe Luna knabbert an meinem Portemonnaie! Ganz fest :daumendrück :daumendrück für die süsse Maus!!! :a1 :a1
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Benutzeravatar
Carma
Beiträge: 189
Registriert: 16.11.2012, 10:26

Re: April braucht Hilfe

#6 Beitragvon Carma » 28.04.2015, 19:18

50 von mir

Benutzeravatar
ssandra
Beiträge: 715
Alter: 52
Registriert: 24.02.2009, 01:00
Wohnort: schönbühl

Re: April braucht Hilfe

#7 Beitragvon ssandra » 28.04.2015, 19:20

hallo
ein glück dass april gefunden wurde. :a17
gute besserung an karu.
von mir 200.00 an die kosten.
gruess
ssandra
kieran (*2001 20.11.10), tigi (*2001 21.03.15), mavro (*2012 16.03.18)
---
sternchen
oswin (*2002 24.02.13-27.02.2018)
agape und kallisto - 29.05.2010 vermisst
housi "bonsai" tiger (1990-1999)

Benutzeravatar
Clothilde
Beiträge: 1691
Alter: 57
Registriert: 13.11.2013, 16:23
Wohnort: Gansingen
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#8 Beitragvon Clothilde » 28.04.2015, 19:36

Ich gebe 100 für die arme April.
Gute Besserung an Karu.
Liebe Grüsse,

Annette mit Caruso, Brownie, Jinny und Linda
Stay strong, Waitukubuli!

Benutzeravatar
Fleur
Beiträge: 3878
Alter: 60
Registriert: 20.01.2010, 14:50
Wohnort: Dresden

Re: April braucht Hilfe

#9 Beitragvon Fleur » 28.04.2015, 21:53

Hallo, Alice, schön, von dir wieder zu hören, auch wenn der Anlass weniger schön ist. Gott sei Dank habt ihr April aufgelesen. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sie wieder gesund wird. LG Fleur

50,00 € von mir. Michaela, gib mir bitte die Kontodaten durch. Habe sie von vorigen Spenden nicht mehr auf dem Schirm.

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#10 Beitragvon hexenhaus » 28.04.2015, 22:16

Hey ihr Foris seid einfach die besten. So viele Spendenwillige in so kurzer Zeit. Ausserhalb des Forums haben wir auch einige weitere Spendenzusagen erhalten. Details folgen. Def. haben wir schon Fr. 50.- bar erhalten von Brigitte S. (eine Freundin von Karu).
Heute haben wir erstmals die Röntgenbilder beim TA vergrössert anschauen können und sind erschrocken.
Ev ist such das Becken betroffen. Ob April ihren Urinabsatz steuern kann ist auch noch nicht sicher.

Morgen ist vorerst mal die OP und dann sehen wir weiter :daumendrück :daumendrück :daumendrück
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
Miss Marple
Beiträge: 1568
Alter: 57
Registriert: 11.06.2011, 21:48

Re: April braucht Hilfe

#11 Beitragvon Miss Marple » 28.04.2015, 22:20

Ach, die arme April... :u4 Ich hab auch was überwiesen.
...und drücke fest die Daumen! :a1
Gibt es ein grösseres Geschenk als die Liebe einer Katze? (Charles Dickens)
Renata mit MM :mary im Herzen für immer

Benutzeravatar
Fleur
Beiträge: 3878
Alter: 60
Registriert: 20.01.2010, 14:50
Wohnort: Dresden

Re: April braucht Hilfe

#12 Beitragvon Fleur » 28.04.2015, 22:22

Ja, alle Daumen sind gedrückt :daumendrück :daumendrück :daumendrück !! Es ist erstaunlich, wie sie mit so schweren Verletzungen noch so dasitzen kann. Vielleicht ist sie wegen der Schmerzen so aggressiv oder wenn sie ihr durch Misshandlungen zugefügt wurden, dem Menschen nicht mehr zugetan.

Benutzeravatar
Clothilde
Beiträge: 1691
Alter: 57
Registriert: 13.11.2013, 16:23
Wohnort: Gansingen
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#13 Beitragvon Clothilde » 29.04.2015, 06:01

Ich drücke ihr auch die Daumen. Hat sie Lähmungserscheinungen oder innere Verletzungen, bzw warum hat sie ein Problem mit dem Urinabsatz?
Liebe Grüsse,

Annette mit Caruso, Brownie, Jinny und Linda
Stay strong, Waitukubuli!

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#14 Beitragvon hexenhaus » 29.04.2015, 07:04

Clothilde hat geschrieben: Hat sie Lähmungserscheinungen oder innere Verletzungen, bzw warum hat sie ein Problem mit dem Urinabsatz?


Der TA Ist nicht sicher ob die Urinpfützen ausserhalb des Kistchens jeweils spontan oder bewusst abgesetzt wurden. Gekotet hat sie noch nie.
Aufgrund den Röntgenbilder scheint das Becken etwas verschoben. Bruch im Beckenbereich ist jedoch nicht erkennbar.
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19936
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#15 Beitragvon michaela » 29.04.2015, 07:27

:winke

super wie ihr mithelft :)

der momentane spendenstand ist nun bei 900.– :br
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Bengal_Kit
Beiträge: 447
Registriert: 01.04.2014, 15:02

Re: April braucht Hilfe

#16 Beitragvon Bengal_Kit » 29.04.2015, 11:34

Ich überweise dir, Michaela heute auch noch Fr. 50.- für April.
Susanne mit den zwei kleinen "Stalkern" Aramis & Athos
Und für immer im Herzen: Gobolino, mein Hexenkater (26.05.2009 - 03.02.2011)
und der kleine Gizmo (26.05.2009 - 26.05.2014)

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#17 Beitragvon hexenhaus » 29.04.2015, 13:17

:winke

So schön, dass wir schon bald den Betrag für die OP-Kosten zusammen haben. Ein grosses :m3 an alle Spenderinnen und an ein ganz spezielles an Michaela, die für unsern Hilferuf das Forum als Plattform zur Verfügung stellt.

Auf meinen FB-Aufruf sind für April heute 200 Fr. auf Karu's Konto eingegangen.
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#18 Beitragvon hexenhaus » 29.04.2015, 14:05

......und grad nochmals eine spende von Fr. 100.- von einer guten Freundin von Ruth und mir.
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19936
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#19 Beitragvon michaela » 29.04.2015, 17:22

dann haben wir im moment

1250.– :br

wie verlief die OP? :daumendrück
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: April braucht Hilfe

#20 Beitragvon hexenhaus » 29.04.2015, 17:27

OP ist immer noch im Gang.
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)


Zurück zu „Tiere brauchen unsere Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast