38 notfälle in griechenland

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19867
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#141 Beitragvon michaela » 14.09.2011, 13:39

auch wenn der beitrag sicher alle schon gelesen haben :(

jemand ein pflegeplatz oder endplatz gefunden für eine der armen wuschels? :r9 sie sind vom regen in die traufe das macht die sache noch trauriger :(
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#142 Beitragvon noName » 15.09.2011, 09:21

Nein, noch nicht, hoffe am Sonntag kann ich mehr sagen.

Benutzeravatar
monicas-chaosbande
Beiträge: 1063
Alter: 58
Registriert: 06.07.2007, 13:03
Wohnort: Kanton Solothurn

#143 Beitragvon monicas-chaosbande » 15.09.2011, 11:26

Ich bin erschüttert! Ich habe gedacht, dass die Katzen bei Rebecca in Sicherheit sind. :a36

Meine Finanzen erlauben es mir nicht noch eine Katze zu mir zu nehmen und auch vom Platz her leider nicht.

Ich hoffe so sehr für die armen Katzen, dass sie doch noch einen guten Platz finden!!!
Liebe Grüsse

Monica


Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!

gabriela

#144 Beitragvon gabriela » 15.09.2011, 11:30

ich habe das von rebecca bereits einige male durchgelesen und kann es immer noch nicht glauben. richtig: die armen tiere sind vom regen in die traufe gekommen :(

finanziell liegt diesen monat bei mir nix drin - hatte hohe rechnungen - auch ta und die nächste kommt auch bald...

pflege- oder endplatz kann ich auch nicht anbieten...

ich finde es so traurig, dass rebecca zwar angebotene hilfe hätte - sie aber nicht annimmt!

wenn man es alleine nicht mehr schafft - MUSS man sich hilfe holen oder sich helfen lassen. das ist schwer - aber alleine ist es noch schwerer...

bin traurig..

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1231
Alter: 26
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#145 Beitragvon Jinushka » 15.09.2011, 12:54

Ich hätte sonst noch einen kleineren Berg Dosenfutter, das ich wohl nicht mehr brauchen kann, wenn jemand PS werden möchte und aus finanziellen Gründen nicht kann, kann er/sie die Dosen gerne haben... mehr kann ich leider nicht tun :(
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#146 Beitragvon noName » 18.09.2011, 19:44

Ich habe leider keinen geeigneten Platz gefunden, es war schon schwer für Mamibüsi etwas zu finden. Tut mir leid.

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8695
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

#147 Beitragvon hexenhaus » 18.09.2011, 19:59

ich finde es müssig, dass immer wieder geschrieben wird, dass man nicht helfen kann.

einen endplatz oder auch einen pflegeplatz anzubieten ist mit viel engagement, zeit, geduld und auch kosten verbunden. ich wess das aus eigener erfahrung und verstehe, dass man sich das gut überlegen soll und dann erst handeln.

was ich nicht verstehe ist, dass viele foris immer wieder gutgemeinte ratschläge geben, wie man die ganze hilfe aufziehen soll. doch ich denke priska weiss am besten was machbar ist ohne hilfe. denn schlussendlich muss sie das mit rosi alleine durchziehen. und nur sie war an ort und stelle und weiss über die dortigen verheerenden zustände bescheid.

was wir foris machen können, wenn wir keinen platz anbieten können ist einzig und allein finanzielle unterstützung. viele kleine spenden gibt auch etwas zusammen.

ich für meinen teil werde auf die angebotene finanzielle beteiligung die mir von priska für das äuglein von ayna angeboten wurde definitiv verzichten.

gruss
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#148 Beitragvon noName » 18.09.2011, 20:18

hexenhaus hat geschrieben:ich finde es müssig, dass immer wieder geschrieben wird, dass man nicht helfen kann.

einen endplatz oder auch einen pflegeplatz anzubieten ist mit viel engagement, zeit, geduld und auch kosten verbunden. ich wess das aus eigener erfahrung und verstehe, dass man sich das gut überlegen soll und dann erst handeln.

was ich nicht verstehe ist, dass viele foris immer wieder gutgemeinte ratschläge geben, wie man die ganze hilfe aufziehen soll. doch ich denke priska weiss am besten was machbar ist ohne hilfe. denn schlussendlich muss sie das mit rosi alleine durchziehen. und nur sie war an ort und stelle und weiss über die dortigen verheerenden zustände bescheid.

was wir foris machen können, wenn wir keinen platz anbieten können ist einzig und allein finanzielle unterstützung. viele kleine spenden gibt auch etwas zusammen.

ich für meinen teil werde auf die angebotene finanzielle beteiligung die mir von priska für das äuglein von ayna angeboten wurde definitiv verzichten.

gruss


Nun ja, ich habe von meinem Kollegen geschrieben, der hier her zieht, und mit Katzen aufgewachsen ist, und dass ich ihn fragen werde. Heute habe ihn getroffen. Habe gedacht, ich gebe kurz Bescheid, nicht dass da ewigs die Hoffnung bestehen bleibt.

Benutzeravatar
ChiMaAm
Beiträge: 120
Alter: 31
Registriert: 11.02.2011, 10:33
Wohnort: nähe Bülach

#149 Beitragvon ChiMaAm » 19.09.2011, 08:27

hexenhaus hat geschrieben:ich finde es müssig, dass immer wieder geschrieben wird, dass man nicht helfen kann.

einen endplatz oder auch einen pflegeplatz anzubieten ist mit viel engagement, zeit, geduld und auch kosten verbunden. ich wess das aus eigener erfahrung und verstehe, dass man sich das gut überlegen soll und dann erst handeln.

was ich nicht verstehe ist, dass viele foris immer wieder gutgemeinte ratschläge geben, wie man die ganze hilfe aufziehen soll. doch ich denke priska weiss am besten was machbar ist ohne hilfe. denn schlussendlich muss sie das mit rosi alleine durchziehen. und nur sie war an ort und stelle und weiss über die dortigen verheerenden zustände bescheid.

was wir foris machen können, wenn wir keinen platz anbieten können ist einzig und allein finanzielle unterstützung. viele kleine spenden gibt auch etwas zusammen.

ich für meinen teil werde auf die angebotene finanzielle beteiligung die mir von priska für das äuglein von ayna angeboten wurde definitiv verzichten.

gruss


das ist ja mal nett... also für mich heisst das jetzt, wer kein Geld hat soll die Schnauze halten...
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück.
(Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19867
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#150 Beitragvon michaela » 19.09.2011, 09:30

ChiMaAm hat geschrieben:
hexenhaus hat geschrieben:ich finde es müssig, dass immer wieder geschrieben wird, dass man nicht helfen kann.

einen endplatz oder auch einen pflegeplatz anzubieten ist mit viel engagement, zeit, geduld und auch kosten verbunden. ich wess das aus eigener erfahrung und verstehe, dass man sich das gut überlegen soll und dann erst handeln.

was ich nicht verstehe ist, dass viele foris immer wieder gutgemeinte ratschläge geben, wie man die ganze hilfe aufziehen soll. doch ich denke priska weiss am besten was machbar ist ohne hilfe. denn schlussendlich muss sie das mit rosi alleine durchziehen. und nur sie war an ort und stelle und weiss über die dortigen verheerenden zustände bescheid.

was wir foris machen können, wenn wir keinen platz anbieten können ist einzig und allein finanzielle unterstützung. viele kleine spenden gibt auch etwas zusammen.

ich für meinen teil werde auf die angebotene finanzielle beteiligung die mir von priska für das äuglein von ayna angeboten wurde definitiv verzichten.

gruss


das ist ja mal nett... also für mich heisst das jetzt, wer kein Geld hat soll die Schnauze halten...


:r9 bitte nicht… die ganze geschichte ist traurig genug, verschwendet eure energie nicht mit solchen diskussionen :) ich gebe die hoffnung nicht auf das noch ein paar katzis ein zuhause finden :daumendrück
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
ChiMaAm
Beiträge: 120
Alter: 31
Registriert: 11.02.2011, 10:33
Wohnort: nähe Bülach

#151 Beitragvon ChiMaAm » 19.09.2011, 09:49

sorry michaela, aber ich fand den Beitrag grad sehr unangebracht.. :t5

Und wer keine "gutgemeinten Ratschläge" braucht sollte auch nicht im Forum berichten. :jup

(ich hab gespendet, nicht dass ihr noch denkt ich geb hier nur "meine gutgemeinten ratschläge")
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück.

(Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar
Sommergirl
Beiträge: 855
Alter: 46
Registriert: 06.05.2009, 15:56

#152 Beitragvon Sommergirl » 19.09.2011, 11:18

noName hat geschrieben:Ich wünsche mir einen riesigen Bauernhof..... Mitten auf dem Land.... Und einen Mann der TA ist.


Kann mich da nur anschliessen!
Jemand der nicht bereits ist, seine Katze zu verwöhnen, bekommt niemals die Belohnung, die sie bereit ist, demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt.
(Mackenzie)

Benutzeravatar
caschu
Beiträge: 66
Alter: 48
Registriert: 27.01.2011, 16:29

#153 Beitragvon caschu » 20.09.2011, 11:27

Oh nein die schwarz-weisse Mieze Bild 126.... :a1
Weil es nicht ohne geht!!! ;o))

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19867
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#154 Beitragvon michaela » 20.09.2011, 11:31

caschu hat geschrieben:Oh nein die schwarz-weisse Mieze Bild 126.... :a1


adoptieren :a2
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
caschu
Beiträge: 66
Alter: 48
Registriert: 27.01.2011, 16:29

#155 Beitragvon caschu » 20.09.2011, 15:21

Hör auf, ich denk wirklich darüber nach... krieg sie ja nicht mehr aus dem Kopf!
Muss mal ne Nacht darüber schlafen...

Jetzt wo Mike Momo endlich akzeptiert, kann ich ja fast nicht mit einer Neuen daher kommen, oder?


AAAAHHHHHHHHHHHHH *S c h e i s s e* wieso hab ich mir das angeschaut!?
Dateianhänge
Miezen.jpg
Und farblich passt sie auch überhaupt nicht zu meinen Tigern und wenn ich noch eine Katze wollte, dann sollte sie doch weiss sein...
Miezen.jpg (109.77 KiB) 4071 mal betrachtet
Zuletzt geändert von caschu am 20.09.2011, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
Weil es nicht ohne geht!!! ;o))

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19867
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#156 Beitragvon michaela » 20.09.2011, 15:23

caschu hat geschrieben:
AAAAHHHHHHHHHHHHH böses wort wieso hab ich mri das angeschaut!?


soll dir nicht besser gehen als anderen :mrgreen:

wie eine zusammenführung läuft kann man nie wiessen, aber einen versuch hat die kleine «marilyn» doch verdient, wenns mit viel geduld nicht klappt findet priska ganz sicher eine lösung :)
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

stella

#157 Beitragvon stella » 20.09.2011, 16:01

also ich finde auf dein fell würde so ein schwarzweisses fellfudi schon noch gut passen :a25

Benutzeravatar
Chibi Tenshi
Beiträge: 1900
Alter: 31
Registriert: 18.08.2009, 20:02
Wohnort: Wabern

#158 Beitragvon Chibi Tenshi » 20.09.2011, 16:19

ja das würde einen schönen kontrast geben. ;) ich bin auch dran am arbeiten, dass ich vielleicht doch auch noch eins aufnehmen könnte auch wenn es nur zur (schein-) pflege ist. :a25
Bettina mit dem bunten Löwenrudel

Benutzeravatar
caschu
Beiträge: 66
Alter: 48
Registriert: 27.01.2011, 16:29

#159 Beitragvon caschu » 21.09.2011, 14:33

Ich hab mich entschieden und hoffe nun bald etwas von Priska zu hören um zu wissen wie es weitergeht!!
Die schwarzweisse Dame soll zu mir kommen! Ich werde sie auf Händen tragen und alles dafür tun, dass meine Herren sich mit ihr vertragen und sie sich hoffentlich bald wohlfühlen wird bei uns dreien, ich brauch dringend weibliche Unterstützung gegen meine beiden Machos! :a1 :a24

Aller guten Dinge sind :a4 :a18 :a17
Weil es nicht ohne geht!!! ;o))

Benutzeravatar
pattyweh
Beiträge: 671
Alter: 29
Registriert: 16.11.2010, 14:06

#160 Beitragvon pattyweh » 21.09.2011, 14:52

schön, dass du der süssen ein Zuhause gibst,danke!
Bild


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast