Mamibüsi und ihre zwei kitten

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#21 Beitragvon noName » 15.10.2011, 08:26

Ich würde den Kleinen ja so gerne selber behalten, genau so mein Mann.

Als Fenrir wegging haben wir beide geweint. Übrigens ist auch er gut im neuen zu Hause angekommen.

Für Salem habe ich jemand der Interesse hat. Ich habe ihr jetzt Mal retour geschrieben. Habe auch geschrieben, dass er noch zwei Wochen hier bleibt, wegem Auge. Ich denke, jemand der ernsthaftes Interesse hat, verkraftet zwei Wochen warten.

Sein Auge ist fast verheilt. Es hat noch einen grauen Schatten. Evt. bleibt dieser, mal schauen was dann der TA meint. Ich kenne jemanden, dem ist bei der Geburt ein Äderchen geplatzt, er hat einfach so einen blinden Fleck, der geblieben ist.

sapergia
Beiträge: 46
Alter: 56
Registriert: 04.10.2011, 22:17
Wohnort: Bleienbach

#22 Beitragvon sapergia » 19.10.2011, 21:51

Hallo zusammen,
kann nun alle beruhigen, mamikatzi mit einem eigenen Namen,bin ja auch von einer wilden Katze zu einer vornehmen Wohnungskatze aufgestiegen.Also Josefin liebevoll Fini oder Finchen genannt.
Von wegen 14 Tage unter dem Bett,einmal fressi und schon gestreichelt und auf den Arm genommen Katzenklo gezeigt bekommmen unt kurze Verschnaufspause (unter dem Bett ) dann los Wohnung erkunden.Aha bin nicht alleine .doooof muss also Alles teilen ??!!
Egal etwas fauchen und weg ist das andere Katzi ( Shani ).Haben uns aber schon etwas angenähert.Gesicherter Balkon auch gut,wer will schon raus bei dieser Kälte.Alles in der Wohnung gehört auch uns Katzen.Habe mir ein Schaffell ergattert,lebt aber nicht lange bei meinem brutalen Spiel .Fast alles ist erlaubt d.h. lass anderes Katzi in Ruhe /nicht alles Futter gehört mir /benutze das Katzenklo sonst ALLES ERLAUBT !! :a25 :a25 :a25 Danke es mit viel,viel,viel Streicheleinheiten.Kann eigentlich nicht genug bekommen,Von wegen bin kein Schmusekatzi :a9
Alos totale Entwarnung , ausser morgen ist Tierarztbesuch ,hoffe alle sind nett zu mir. Gut später mehr von mir.gruss Finchen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#23 Beitragvon noName » 20.10.2011, 09:04

Jööh, so schön geht es der kleinen Fini gut. Klingt so, als ob sie sich richtig wohl fühlt bei dir, da bin ich ja richtig froh.
Gell, wusst ichs doch, sie ist eine Kampfschmuserin. Sie braucht wohl jemand, der sie versteht und wo sie so sein darf, wie sie ist.

Danke für den Bericht, ich freue mich so, dass sie nun ein gutes und glückliches Leben haben darf.

Salem bekam wieder einmal nur Absagen, erst haben sie Interesse, dann doch nicht. :jup Wenn das so weiter geht, haben wir notgedrungen vier Katzen....

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8695
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

#24 Beitragvon hexenhaus » 20.10.2011, 10:04

finchen alias mamikatzi scheint sich ja schon recht gut in ihrem neuen zuhause eingelebt zu haben :a1
bei der lieben dosi wird sie sich sicher bald ganz wohl fühlen und auch lernen mit shani auszukommen. ich hoffe, dass es sie ihr früheres vagabundenleben nicht vermisst. das kommt gar nicht so selten vor, dass streunerkatzis froh sind, endlich ein warmes zuhause wo sie geliebt werden und regelmässiges fressi haben und ganz zufrieden sind.

Salem bekam wieder einmal nur Absagen, erst haben sie Interesse, dann doch nicht. Wenn das so weiter geht, haben wir notgedrungen vier Katzen....

vielleicht sollte es so kommen, dass salem bei euch bleiben darf. ein katzenquartett ist doch eine ausgewogene sache :a10

liebe grüsse
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#25 Beitragvon noName » 20.10.2011, 10:46

Ich weiss ja nicht, vier sind schon viel.... Vorallem bei meinen Nachbarn. Wenn nichts gewesen wäre, würde ich sagen, er bleibt. Aber so...
Ausserdem bin ich fest entschlossen, auch weiterhin Katzen in Not nach Hause zu schleppen.... Das ginge dann immer schwerer, wenn es immer mehr werden würden.

Mal schauen, vorhin hat sich wieder jemand gemeldet, klingt alles super. Vielleicht wird es ja dieses Mal etwas? Ich will ihn ja auch an einem guten Platz wissen.

Langsam laufen meine letzten Versuche, ich merke, mein Mann wartet nur darauf, dass ich sage, egal, einer mehr oder weniger... Er getraut es nur nicht auszusprechen. Nur schon beim Ansprechen von Salem's Auszug fängt er fast zu weinen an. Und bei Fenrir hat er genau so geweint, wie ich...

Nur hätte ich auch ein schlechtes Gewissen Fenrir und meinem Mann gegenüber, denn eigentlich hätte sich mein Mann für Fenrir entschieden, da ist es doch ungerecht, wenn er gehen musste und nun Salem bleiben darf.

Benutzeravatar
Chibi Tenshi
Beiträge: 1900
Alter: 32
Registriert: 18.08.2009, 20:02
Wohnort: Wabern

#26 Beitragvon Chibi Tenshi » 20.10.2011, 15:01

Hey Claudia

Denke nicht, dass es ungerecht gegenüber Fenrir wäre.. Wenn es so sein soll, dass Salem bei euch bleiben kann und Fenrir sonst ein schönes zu Hause gefunden hat, dann soll es so sein. Es wäre doch auch Salem zu gönnen, dass er endlich weiss, dass er zu Hause angekommen ist. Und Fenrir wird euch nicht böse sein desswegen, denn er weiss, wie schwer es euch gefallen ist ihn gehen zu lassen und er gönnt es seinem Bruder sicher auch. Wer weiss, vielleicht findet ihr ja wirklich noch ein super zu Hause für Salem und habt dann die Möglichkeit wieder neue Notfellchen aufzunehmen, aber vielleicht ist es auch so, dass Salem nun bei euch bleiben darf.

Ich denke, egal wie ihr euch entscheidet, es wird am Ende gut kommen, denn ihr macht euch so viele Gedanken und gebt euch so viel Mühe, dass es sicher richtig sein wird.
Bettina mit dem bunten Löwenrudel

sapergia
Beiträge: 46
Alter: 56
Registriert: 04.10.2011, 22:17
Wohnort: Bleienbach

#27 Beitragvon sapergia » 24.10.2011, 18:07

Hallo alle zusammen,kleine Meldung von Fini,
habe mich schon sehr gut eingelebt.Das volle Verwöhngprogramm.Leider hat der Tierarzt anhand meiner Zähne herausgefunden,dass ich nicht 1,5-2 Jahre alt bin, sondern minimum 4 Jahre auf dem Buckel habe. War also gut getarnt.Spielt aber auch keine Rolle.Benehme mich aber im Moment wie eine junge Katze.Toben ,raufen,Shani anfauchen und herumjagen (die Arme ist jedesmal total eingeschüchtert)macht aber spass.Ach ja ,bin sonst ganz gesund ,in einem Monat ist erneut impfen.Raus will ich im Moment eigentlich gar nicht,der Balkon reicht vollkommen.Bin auch wirklich eine Kampfschmuserin ,kämpfen und schmusen nacheinander,miteinander gerade wie es kommt.Meine Dosi hat schon ganz schöne Kampfspuren, scheint aber abgehärtet zu sein.
Bis bald eure Josefin

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#28 Beitragvon noName » 25.10.2011, 11:31

Hallo Fini,

Freut mich zu hören, dass es dir so gut geht. Schon so alt bist du? Wo hast du dich denn die ganze Zeit versteckt? So lange musstest du dich ganz alleine durchschlagen? Ich weiss noch, als ich dich das erste Mal sah, hattest du solche Angst vor mir, dass du gleich weggerannt bist, keinen Meter konnte man sich dir nähern, und nun bist du so eine Schmuserin geworden.

Dein Sohn Salem sucht immer noch. Leider bekam ich heute schon wieder eine Absage, dabei ist der so süss, und mit seiner Stubsnase könnte man ihn als halben Perser verkaufen.

Zauberfee

#29 Beitragvon Zauberfee » 25.10.2011, 12:03

Ich find das so schön, dass wir von der lieben Fini News bekommen!
Toll wie sie sich entwickelt und aufblüht!
Der Kleine findet sicher bald ein tolles Daheim! :daumendrück

Zauberfee

#30 Beitragvon Zauberfee » 25.10.2011, 12:32

Ich hab nochmal rumgefragt, ev, aber nur ev kenne ich jemanden der ein schwarzes Katerchen möchte... Sie würde sich direkt melden ( mail steht ja im Post)
Ich drück die Daumen dafür, wär ein ganz liebes Dosi ;)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#31 Beitragvon noName » 25.10.2011, 13:37

Danke Zauberfee

Es hat sich so eben jemand gemeldet (ich habe heute frei, und für Salem hänge ich fast jede freie Minute am PC)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#32 Beitragvon noName » 29.10.2011, 14:44

So, es gibt tolle Neuigkeiten!

Es hat sich ein sehr sympathischer Herr gemeldet. Er hat schon einen Kater, 1.5 Jahre alt, also noch recht jung, der auch mit zwei Katzen zusammen lebte, die wohl leider beide verstorben sind. Nun war er eine zeitlang alleine.

Der Herr hat extra den TA um Rat gefragt, ob es möglich wäre, seinen Kater wieder zu vergesellschaften, bevor er ihn nehmen wollte. Nun hat er es besprochen, und es steht nichts mehr im Weg.

Er macht sich grosse Gedanken und hat Angst, dass es nicht klappen würde, und er möchte nicht, dass eine der Katzen unglücklich wird oder ins Tierheim muss.

Sollte nach einigen Wochen zu sehen sein, dass die beiden nicht aufeinander zugehen, kommt Salem zu mir zurück, dann würden wir weiter schauen. Aber ich hoffe sehr, dass die zwei Kater sich dann vertragen werden. Natürlich werde ich mit ihm in Kontakt bleiben.

So, und wenn wir noch mehr Glück haben, habe ich auch schon ein tolles Reserveplätzli. Bei mir hat sich jemand gemeldet, der drei Katzen hatte, und leider eine verloren hat. Sie ist sich aber noch nicht so sicher, ob sie schon bereit ist, für eine neue. Sie hat mir geschrieben, falls Salem zu jemand anerem könne, soll ich ihn dort hin geben. Ich habe ihr von diesem Herr und seinem Kater erzählt. Bis jetzt hat sie nicht geantwortet. Vielleicht trauert sie noch ein bisschen, und wäre dann in ein paar Wochen bereit, für eine neue Samtpfote. Wenn es dann mit dem anderen Kater nicht klappen würde könnte Salem evt. zu ihr.

Was denkte ihr? Es sollte schon möglich sein, dass die zwei Kater sich aneinander gewöhnen? Mit seinen zwei verstorbenen Freundinnen hat er sich wohl nicht ganz so gut verstanden. Aber Salem ist ja jung und rauft gerne, also mag es etwas grober, halt so wie Kater so sind. Und Salem ist so sozial aufgewachsen, sozialer geht es kaum mehr.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Chibi Tenshi
Beiträge: 1900
Alter: 32
Registriert: 18.08.2009, 20:02
Wohnort: Wabern

#33 Beitragvon Chibi Tenshi » 29.10.2011, 18:26

Hey das klingt doch gut! ich glaube schon, dass das klappen kann mit diesem Kater. Am besten ist, wenn sich der Besitzer nicht zu viele Gedanken darüber macht. Er soll nicht die ganze zeit daran herumstudieren, dass er Salem wieder abgeben muss wenn es nicht klappt. er soll es einfach auf sich und die Katzen zukommen lassen und mal schauen. Auch wenn es Startschwierigkeiten geben sollte, das ist ja völlig normal und das braucht einige Tage. Er weiss ja nun, dass Salem im schlimmsten Fall wieder zurück kommen kann, also so dass sicher keine der Katzen dann ins Tierheim muss.

Ich drücke weiterhin die Daumen, dass alles klappt!
Bettina mit dem bunten Löwenrudel

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#34 Beitragvon noName » 30.10.2011, 17:08

Also, wenn es alles klappt, wird Salem heute ausziehen. Heute gehe ich mit ihm ans Neue Ort, wenn alles so ist, wie es getönt hat, wird er dort bleiben.

Da ich zuversichtlich bin, glaube ich, dass man dieses Thema verschieben kann.

Ich danke euch allen, für die lieben Worte und fürs Mitleiden.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Bloodymary
Beiträge: 4894
Alter: 49
Registriert: 30.07.2007, 14:59
Wohnort: Schlieren
Kontaktdaten:

#35 Beitragvon Bloodymary » 30.10.2011, 18:23

noName hat geschrieben:ADa ich zuversichtlich bin, glaube ich, dass man dieses Thema verschieben kann.


Ich warte mal noch auf deinen endgültigen Bericht, ok? Bin manchmal etwas abergläubisch... :a2
:mary Marianne, Emma & Paul
To err is human, to purr is feline. (Robert Byrne)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#36 Beitragvon noName » 30.10.2011, 21:29

So, wir sind retour. Salem hat den 6er im Lotto gezogen!

Ein wirklich liebes Päärchen, dass wohl alles für das Wohl der Katzen tut und diese über alles liebt. Der Kater ist ein ganz süsser, und so ein lieber. Kein geknurre, kein gefauche.

Salem lief schon mit hoch erhobenem Schwänzchen herum, er hintendrein, auch den Schwanz kerzengerade nach oben. Die zwei gingen nicht mehr voneinander weg, Salem durfte ihm schon Köpfchen geben und er leckte Salems Popo ab (ihhh)

Ich bin so froh, Salem wird es dort sehr gut haben, und der Abschied viel nicht ganz so schwer, da wir für bald einmal bei ihnen zum Essen eingeladen wurden.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#37 Beitragvon noName » 30.10.2011, 21:30

Ach ja, und Salem wird weiterhin Salem heissen, was ich so toll finde!

Benutzeravatar
Chibi Tenshi
Beiträge: 1900
Alter: 32
Registriert: 18.08.2009, 20:02
Wohnort: Wabern

#38 Beitragvon Chibi Tenshi » 30.10.2011, 21:48

oh jö so schön! Freut mich, dass Salem nun auch seinen Lebensplatz gefunden zu haben scheint! Das klingt ja super! Das heisst dann nun, dass du alle der süssen vermitteln konntest? :a24
Bettina mit dem bunten Löwenrudel

Zauberfee

#39 Beitragvon Zauberfee » 30.10.2011, 22:56

megafreu! :a1 :a4 :a1
vorallem weils ja nicht geklappt hat mit meiner Bekannten, sollte vielleicht so sein!
Machs gut kleiner Salem, ein tolles Leben wünsche ich dir! :a1

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8695
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

#40 Beitragvon hexenhaus » 31.10.2011, 10:53

:r1
machs gut kleiner salem...

ich wünsche dir ein gaaaanz langes glückliches leben und viel spasse mit deinem katzenkumpel

liebe grüsse
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast