Futtermeerschweinchen suchen Zuhause

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

Futtermeerschweinchen suchen Zuhause

#1 Beitragvon Jinushka » 05.02.2012, 22:07

Ich hab die Erlaubnis für den Thread, bitte nicht löschen! ;)

@ Michaela: danke fürs verschieben :)

Ich wollte kurz nachfragen, ob jemand hier Interesse an einem oder mehreren jungen Meersöili hätte?
Die Kleinen sollten eigentlich als Futter enden aber naja :a17 wenn ich Plätze für sie finden könnte, würde ich sie liebend gern davor bewahren. (Details per PN ;) )

Es werden so ca. 6-10 Tiere sein, in allen Farben und Formen und sowohl Männlein als auch Weiblein. Der Vater hat Langhaaranteil drin, was evtl hervor kommen könnte!

Ich könnte die Kleinen in KW 7 (zwischen 13.2 und 19.2) abholen, dann kann ich auch sagen wieviele wovon es hat, das weiss ich leider bis dann nicht... Sie werden dann ca. 5 Wochen alt sein.

Die Herren werden natürlich kastriert, daher würde ich eine kleine Schutzgebühr vorschlagen (einfach auf alle (m und w) verteilt, so dass es die Kastra-Kosten deckt) und natürlich ein Schutzvertrag.

Ich gebe sie nur in gute Hände an schöne Plätzchen (draussen oder drinnen, hauptsache viel Platz, also bitte nicht in Zoohandlungskäfige!) und ganz sicher nicht zum züchten (ist ja klar ;) )
Achtung: Die Meerlis sind zwar aktuell Aussenhaltung gewöhnt, aber wenn ich sie hole, müssen sie bei mir in der Wohnung "wohnen", sie können also leider vor dem Sommer nicht wieder raus gelassen werden!

Der Transport ins neue Zuhause lässt sich sicher auch noch regeln ;) ich wäre einfach froh, wenn ihr euch bald meldet (muss bis spätestens am 12.2. Bescheid geben ob ich sie nehmen kann oder nicht!)

So, ich hoffe ich hab nix vergessen, sonst fragt bitte ungeniert! (geh jetzt mal Däumchen drücken, dass sich tatsächlich jemand meldet... :a6 )

liebe Grüsse
Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#2 Beitragvon noName » 06.02.2012, 11:01

Hast du da schon gesucht?

http://www.gratis-inserate.ch/anzeige/Tiere/25132870/
http://www.gratis-inserate.ch/anzeige/Tiere/24934413/
http://www.gratis-inserate.ch/anzeige/Tiere/24931711/

etc.

Meerschweinchenforum?

Kleine Frage, werden dann einfach andere dafür gezüchtet? Oder will hier einfach jemand seine Tiere los werden?

Ansonsten Tierheim? Die Meeris dort haben es ja meistens gut.

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#3 Beitragvon Jinushka » 06.02.2012, 11:38

Hey

Die Sache ist so: die Tiere sind in einem "Zoo" und hochoffiziell dürfte ich nicht mal Plätze suchen ;) (aber wenn ich sage, dass ich Leute kenne, die sie wollen, darf ich sie haben) Daher kann ich sie nicht einfach ins TH bringen (und macht ja in der Situation dann auch wenig Sinn...)
Da kommen laufend neue Meeris und werden nach 5 Wochen wieder gemetzget. Natürlich ist es im Prinzip sinnlos, die Kleinen da raus zu holen, die nächsten kommen ja auch und werden sterben :a36 sie werden ja eigentlich explizit dafür vermehrt (und natürlich als Publikumsattraktion).
Naja mich macht das traurig und ich finde, wenn ich für eines ein Plätzchen finde, weshalb soll ich es dann sterben lassen?

lg Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#4 Beitragvon noName » 06.02.2012, 12:25

Ohje, das macht es schwierig. Also ein Fass ohne Boden. Traurig für jedes einzelne Meeri. Dabei sind es so tolle Tiere. Und auch wenn es heisst, und wohl auch stimmen mag, dass es keine Schmusetiere sind, unsere kamen von sich aus kuscheln!

Leider habe ich keinen Garten mehr, ich könnte sie nur drinnen in so einem Zookäfig halten, das ist der Grund, weshalb ich keine habe.

Warum züchten die dafür Meeris? Können die nicht von den Eierküken die Hähnchen bekommen? Ich will damit nicht sagen, dass so ein Hähnchen weniger Wert ist, aber die werden ja auch zu 10000000.... umgebracht.

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#5 Beitragvon Jinushka » 06.02.2012, 12:55

Naja, die Besucher sehen gern Meerschweinchen, junge natürlich noch lieber, also weshalb nicht den "positiven Nebeneffekt" von Gratis-Futtertieren nutzen? :a20 Natürlich werden auch Küken verfüttert, aber die Raubtiere mögen vermutlich auch mal etwas Abwechslung und eben, die Meeris sind halt "gratis".
Es gibt übrigens auch Leute (auch Kinder!), welche ihre Tiere (Meeris, Mäuse usw.) im Zoo abgeben im Wissen, dass sie getötet und verfüttert werden...!

Ja es ist voll traurig, und irgendwie denk ich auch immer man kann halt nicht allen helfen usw. ist ja eine endlose Sache und die Luchse usw. müssen auch was fressen, aber wenn ich die Kleinen dann sehe... :a17
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#6 Beitragvon noName » 06.02.2012, 13:09

Ja, das ist ein schwieriges Thema.

Aber da wäre es mir lieber, man würde grosse Tiere züchten, um sie zu verfüttern, dann bräuchte man für den Luchs nur ein Tier zu schlachten als keine Ahnung wie viele kleine.

Ich finde junge Tiere auch süss, aber gerade in Zoos frage ich mich, was wird aus dem süssen kleinen Löwen, Bären, Elefanten oder was auch immer, wenn es gross ist?

Sorry, etwas OT.

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#7 Beitragvon michaela » 06.02.2012, 13:52

noName hat geschrieben:aber gerade in Zoos frage ich mich, was wird aus dem süssen kleinen Löwen, Bären, Elefanten oder was auch immer, wenn es gross


verfüttert… verkauft…hauptsache weg…

so und nun zurück zum thema :a4 :daumendrück für die schweinchen
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
monicas-chaosbande
Beiträge: 1063
Alter: 59
Registriert: 06.07.2007, 13:03
Wohnort: Kanton Solothurn

#8 Beitragvon monicas-chaosbande » 07.02.2012, 00:10

Im Nagerforum.ch findest du viele Meerschweinchenhalter.
Du findest dort auch Adressen von Auffangstationen. In welcher Gegend wohnst du, ich könnte dir evt. eine Adresse in deiner Nähe durchgeben.

Eine Kastration ist recht teuer (bis zu 100.- Fr.). Bei verschiedenen Tierärzten nachfragen lohnt sich. Frühkastrationen macht aber nicht jeder Tierarzt.

Bild
Micheline


Bild
Meine Boygroupe
Liebe Grüsse

Monica


Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#9 Beitragvon Jinushka » 08.02.2012, 14:54

juhui, hab jetzt im Meerschweinchenforum.ch gefragt, und nun kann ich sie (wenn alles klappt, bitte schön daumendrücken ;) ) auf eine Pflegestelle im Aargau bringen :a4
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#10 Beitragvon michaela » 08.02.2012, 14:57

:daumendrück ganz fest!!!
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#11 Beitragvon noName » 08.02.2012, 16:48

Hier auch, meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

Ach, ich würde so gerne, aber ich kann den Tieren nicht das bieten, was sie brauchen.

Danke für deinen Einsatz, diese haben den 6er im Lotto gezogen.

Benutzeravatar
monicas-chaosbande
Beiträge: 1063
Alter: 59
Registriert: 06.07.2007, 13:03
Wohnort: Kanton Solothurn

#12 Beitragvon monicas-chaosbande » 08.02.2012, 23:01

Das freut mich, dass es klappt. Wenn sie zu der Userin kommen, die dir eine PN geschickt hat, haben sie einen Top-Pflegeplatz.
Liebe Grüsse



Monica





Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#13 Beitragvon Jinushka » 09.02.2012, 00:12

bisher sieht es super aus :) bin die Kleinen heute besichtigen gegangen... naja, sie sind nicht mehr so klein und vorallem sind es mind. 10! :a18 aber das ist zum Glück für die PS (ja genau die, die mir ne PN schickte ;) ) kein problem, ich bin sooo erleichtert!

Naja, jetzt noch das traurigere: als ich da war, waren im Stall auch ganz kleine, aus einem Wurf von 6 Tieren waren noch 4 übrig... 3 schon tot... das letzte hab ich mitgenommen, ich hoffe ich bring das munzlige Ding durch, hab ja noch nie ein Meeri geschöppelt :a18 (vorallem hab ich nur Lämmermilch, zum TA hats nicht mehr gereicht, ich hoffe es überlebt bis morgen, es wiegt nur 68g...) Ist aber auch dämlich, der Stall ist nicht geheizt, dafür ca. 30 Meeris drin, die die kleinen fast (?) verdrücken! Und die Mamas bekommen bei der Schweinekälte ihr Babys...

soo, ich halt euch auf dem Laufenden, geh jetzt ins Meeriforum (meine neue Forenheimat oder so ;) ) mal schauen, ob ich da noch Tipps abbekommen kann...

lg Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#14 Beitragvon noName » 10.02.2012, 09:42

Und wie geht es dem Kleinen? (Wäre es denn aufgefallen, wenn du Mama und Bruder eingepackt hättest? Wahrscheinlich schon, sonst hättest du es sicher getan)

Und wo sind Fotos?

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#15 Beitragvon Jinushka » 10.02.2012, 16:14

Es hat keinen Bruder mehr und die mama hätte ich wohl nicht bekommen (resp. nicht gefunden...) (hab eben nicht mal dran gedacht ich Holz) Naja, es wiegt jetzt nur noch 61g, kann nochmal zum tA gehen und Antibiotika holen weils eben leider beim atmen knackt. ich bin voll kabutt, nach 2 fast schlaflosen nächten... und die nacht nochmal, habe leider keine ablösung für nachts gefunden (und ich arbeite morgen, haha, top timing... :a14 ) also falls es hier freiwillige gibt die gerne mal meeri schöppelen möchten für diese nacht...? :a2
am Sonntag kann es dann, wenn alles klappt, mit den anderen in die PS zügeln :)
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#16 Beitragvon michaela » 10.02.2012, 16:27

ohh das arme kleine :( ich würd dir sofort helfen beim schöppelen aber mit dem pilz kann ich nicht :(

:daumendrück für den kleinen!!
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Mikesch
Beiträge: 4
Alter: 64
Registriert: 08.02.2012, 23:19
Wohnort: BeO

#17 Beitragvon Mikesch » 10.02.2012, 16:52

Jinushka hat geschrieben: also falls es hier freiwillige gibt die gerne mal meeri schöppelen möchten für diese nacht...?


Mit dem stetigen Gewichtsverlust wird es schwierig, aber eine kleine Chance besteht. Es braucht auch Wärme (Wärmelampe) und alle zwei Stunden Futter und vor allem Meerigesellschaft.

Kannst Dich melden, falls ich Dir helfen kann, auch via Nagerforum (wir haben dort schon via PN korrespondiert wegen dieser Meeris). Ev. gibst Du mir per PN Deine Telefonnummer an, dann rufe ich Dich an.

Viel Glück für das Kleine.
LG
Doris

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#18 Beitragvon Jinushka » 10.02.2012, 17:32

@ Doris: hab dir eine PN im Nagerforum geschickt :)
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

arames
Beiträge: 19
Alter: 35
Registriert: 23.08.2010, 20:51

#19 Beitragvon arames » 12.02.2012, 12:22

Braucht ihr noch hilfe!???

Meldet euch.

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1290
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#20 Beitragvon Jinushka » 12.02.2012, 12:49

@ Arames: Danke, im Moment sollte glaub ich alles klappen. Das kleine Schoppen-Meeri ist leider gestern gestorben :a36 und die anderen grösseren Schweinchen können heute abend in ihr neues "Zwischen-Zuhause"

lg Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast