2 wilde Kater suchen Futterplatz

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#21 Beitragvon michaela » 04.09.2012, 14:13

:winke

du hast meinen vollen respekt!!! find ich super was du da machst :a4

ich würde es nicht mit einem käfig machen, sondern sie auf ein zimmer begrenzen, aber doch auch das sie sich zurück ziehen können vor dir, ich hab das bei tasyra so gemacht, die hat mich am anfang gekratz und gebissen, angespukt und angefaucht :a18 ich hab sie dann anfangs mit einem lineal gestreichelt, damit ich den kontakt herstellen konnte, sie mich aber nicht zerfleischt hat :)

aber stella, sei nicht traurig wenn du sie nicht handzahm bekommst, das ist wirklich sehr, sehr schwer, man merkt bei mir zuhause schon den unterschied zwischen nanaimo und odin, und nanaimo kam nur 5 tage später zu menschen als odin, und trotzdem vertraut er den menschen nicht 100% und abgesehen von mir, lässt er sich von niemanden anfassen odere hochheben. und sie kamen mit 4 wochen zu menschen.

:daumendrück das sie sich schnell an menschen gewöhnen!!!
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#22 Beitragvon Heidi » 04.09.2012, 14:16

Ich finde es ganz toll dass Du die Kleinen aufnimmst. Von einem Angewöhnungskäfig halte ich persönlich gar nichts, denn meistens sind die doch eh nur 70 x 140 cm gross und das finde ich für zwei vife und gesunde Kitten einfach schrecklich. Ich gebe aber zu, dass ich noch nie wilde Katzen "zähmen" musste. Darum überlasse ich die Tipps lieber den Profis.
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

stella

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#23 Beitragvon stella » 04.09.2012, 15:01

ich bin eben beim thema käfig auch hin und her gerissen. ich hab jetzt mal auf den tipp von meinem tierarzt hin (danke manu für dein sms!) bei der susy utzinger stiftung angerufen. sie klären gerade ab, ob sie einen grossen käfig dahaben den ich ausleihen kann. dann habe ich einfach mal einen zuhause für alle fälle. ich werde das büro sicher herrichten, aber gerade am anfang fände ich einen käfig irgendwie schon etwas einfacher, um den ersten kontakt herzustellen. wenn sie aber schier durchdrehen lass ich sie sicher sofort wieder raus! und auch wenn ich merke dass sie zutraulich werden. ich hab einfach schon viel gelesen, wo es mit käfig besser geklappt hat, weil die katzen halt - ganz bös - gar nicht so weit von mir weg können und deshalb viel schneller merken dass ich eine ganz liebe bin :a17 der käfig kommt aber natürlich nur in frage wenn er gross genug ist! so ein winzkäfig wäre ja eine wahre tortur.

ich rüste mich jetzt einfach mal für alle fälle, entscheiden werde ich mich dann wohl wenn ich die zwei dann zuhause habe. und das büro werden wir heute so einrichten dass sie auch das ganze zimmer nutzen könnten, wenn ich den käfig nicht benutze.

danke für euren zuspruch, ich und dosimann machen einfach unser bestes und dann kommt es so wie es kommt. wenn sie wild bleiben findet sich sicher ein guter bauernhof oder etwas ähnliches, wo gut zu ihnen geschaut wird. das kommt schon gut! :a4

stella

2 wilde Kater suchen Futterplatz

#24 Beitragvon stella » 04.09.2012, 21:47

hat sich erledigt, sie kommen doch nicht zu mir. sie haben jemand anders gefunden, den sie bereits kennen. naja, sie war von anfang an nicht wirklich begeistert, dass ich es versuchen wollte. vermutlich sind sie jetzt irgendwo bei einem futterplatz :-/ hoffentlich haben die knirpse ein schönes leben.

Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#25 Beitragvon Heidi » 04.09.2012, 22:00

Schade, sehr schade :a20 Hoffentlich haben sie die Kätzchen nicht einfach auf einem Bauernhof ausgesetzt...
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

Manu

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#26 Beitragvon Manu » 04.09.2012, 22:34

Ach nein Becca, das darf nicht wahr sein :a20.
Ich hoffe sehr, dass sie wirklich einen Platz gefunden haben, wo man den beiden eine Chance gibt zahm zu werden. Mit 8 Wochen ist in den meisten Fällen noch was zu machen; oft lassen sich Kätzchen in diesem Alter noch mit viel Geduld und Liebe sozialisieren.

Fragst Du in 2-3 Wochen nach wie es ihnen geht? Es würde mich freuen wenn diese Geschichte nicht an diesem Punkt für uns endet :a2.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#27 Beitragvon noName » 05.09.2012, 00:23

Ach schade, das ist traurig.

stella

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#28 Beitragvon stella » 05.09.2012, 08:19

fand es auch schade, vor allem nach der mündlichen zusage noch einen rückzieher machen. naja, hauptsache es wird zu ihnen geschaut

klar manu, ich frag später mal nach wie es läuft

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#29 Beitragvon michaela » 05.09.2012, 09:24

:a36 find das sehr traurig, und kommt mir ehrlich gesagt auch komisch vor, das sich so plötzlich jemand gefunden hat, ich hätte es schöner gefunden wenn man ihnen die chance auf eine sozialisierung gegeben hätte, auch versteh ich nicht warum man sie nicht wenigstens grundimunisiert :( find das alles irgendwie :a6
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#30 Beitragvon Heidi » 05.09.2012, 09:30

Stimmt, dass sie nicht mal geimpft werden, gab mir auch sehr zu denken.
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

bloodcryingangel

2 wilde Kater suchen Futterplatz

#31 Beitragvon bloodcryingangel » 05.09.2012, 09:30

Kann mich Michas Worten nur anschliessen! Finde es auch schade und hoffe man versucht doch noch, sie zu sozialisieren.

Benutzeravatar
monicas-chaosbande
Beiträge: 1063
Alter: 59
Registriert: 06.07.2007, 13:03
Wohnort: Kanton Solothurn

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#32 Beitragvon monicas-chaosbande » 05.09.2012, 10:38

Ich finde es sehr traurig, dass man den Kleinen die Chance nun zu verbauen scheint. Danke Stella, dass du dich ihrer hast annehmen wollen.
Das ein Tierheim so kleine Katzen ungeimpft und dann später auch unkastriert aussetzt ist mir unbegreiflich.
Währen sie nun in menschlicher Obhut aufgewachens, hätten sie sich an die Menschen etwas gewöhnen, hätten geimpft und später kastreirt werden können.

Ich hoffe sehr, dass meine Vermutungen falsch sind und wirklich geschaut wird.Alles Gute für die Kleinen.
Liebe Grüsse

Monica


Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#33 Beitragvon noName » 05.09.2012, 10:42

Hab gemeint gelesen zu haben, dass sie Frühkastriert wurden?

Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#34 Beitragvon Heidi » 05.09.2012, 10:46

Stella schrieb: die zwei sind wild aufgewachsen (die mama ist auch wild), sie wurden eingefangen und bereits kastriert
sie sind ca. 8-10 wochen alt und befinden sich zur zeit auf engem raum in einer quarantäne-station

Wurde nur die Mutter kastriert? 8 - 10 Wochen alte Kitten kann man doch noch nicht kastrieren.
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#35 Beitragvon noName » 05.09.2012, 10:50


Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#36 Beitragvon Heidi » 05.09.2012, 10:52

Ja, ich kenne einige die frühkastrieren, aber erst mit ca. 12 - 14 Wochen. 8 - 10 Wochen finde ich dann schon sehr früh.
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#37 Beitragvon noName » 05.09.2012, 11:17

Ich würde nie eine Katze so früh kastrieren.... Aber eben.

stella

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#38 Beitragvon stella » 05.09.2012, 11:31

so ist es richtig: die zwei katerchen wurden frühkastriert, die mama musste leider eingeschläfert werden, weil sie böse tumore hatte. wo genau die zwei katerchen gelandet sind weiss ich leider nicht, werde aber mal in ein paar wochen nachfragen. ich vermute aber, dass sie an eine futterstelle kommen, da die dame am tel ja gar nicht begeistert von meinem vorschlag mit dem zähmen war.

ich finde es schon etwas daneben das alles, aber man kann es nicht ändern, leider. grad von einem tierheim würde man ja erwarten, dass man für die vermittelbarkeit der kitten alles versucht, und auch die tierärztliche versorgung wäre doch viel einfacher wenn sie zutraulich wären. schade schade schade und einfach nicht verständlich, ich hätte es ja gratis gemacht, mein tierarzt macht beim tierschutz winterthur auch mit und hätte die impfung ja vielleicht sogar gratis gemacht und sonst hätt ich das auch selber bezahlt.. was in den köpfen mancher leute vorgeht.. nun ja

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#39 Beitragvon noName » 05.09.2012, 11:57

Tierschutz hin oder her, in den Augen vieler sind es halt "nur" Katzen und "nur" zwei von tausenden....

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20002
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: 2 wilde Kater suchen Futterplatz

#40 Beitragvon michaela » 05.09.2012, 12:07

ich finde diese aktion hat mit tierschutz nichts zutun, sorry, ist meine persönliche meinung, die muss niemand teilen, aber es ist wieder mal typisch, es wundert mich nicht, das man nicht begeistert war von deiner idee, sie geben ja auch keine auf dem bauernhof geborene kitten in wohnungshaltung ab, als wär das ein problem… eben tierschutz bedeutet nicht für alle das selbe, und 2 kitten einfach an einen futterplatz abladen, ungeimpft, ist für mich kein tierschutz, wenn man die möglichkeit hatte, sie an jemanden abzugeben der sich wirklich kümmern wollte… wahrscheindlich haben sie gar keinen platz, sondern haben es sich nur anders überlegt… aber das ist jetzt reine mutmassung, vielleicht irr ich mich ja…

was wäre denn gewesen wenn sie leukose positiv gewesen wären? dann hätte man sie ja vermutlich einfach eingeschläfert, wegen ansteckungen etc.
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast