Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Martina mit Bubu
Beiträge: 60
Alter: 45
Registriert: 27.06.2010, 14:19
Wohnort: Kt. Schwyz

Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#1 Beitragvon Martina mit Bubu » 20.09.2012, 14:48

Liebe Fories

Jede Insulinspritze, die Fara jetzt ohne den Blutzucker zu messen kriegt, kann ihre letzte sein...
Fara braucht ganz dringend ein liebevolles Zuhause bei jemandem, der viel Zeit für sie hat, ihr alle 12 Stunden ihr Insulin spritzen kann, die wirkunsweise des Insulins durch mehrmals tägliches Blutzucker-Messen beobachten kann und ihr ein geregeltes Futtermanagement bietet.

Bild

Sieht sie nicht unglaublich lieb aus?

Text des TH Strubeli:
"Die hübsche Katzendame Fara ist ein Siam-Mix, 14 Jahre alt und ein "Wohnungsbüsi". Aufgrund eines Todesfalles hat sie ihr Zuhause verloren und wartet nun im Tierheim Strubeli in Hegnau ZH dringend auf ein neues Heim. Fara hat Diabetes und braucht deshalb zweimal täglich eine Spritze, was ihr aber nichts ausmacht. Sie ist sehr lieb, verschmust und wünscht sich einen ruhigen Haushalt mit einem Menschen der sie liebt und Zeit mit ihr verbringt. Das Spritzen geben ist übrigens ganz einfach und mit trotz dieser Krankheit kann Fara noch ein schönes langes Leben geniessen!
Wenn Sie Fara kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte beim Tierheim Strubeli unter der Tel. 044 997 31 70."


Hier der Link zum TH Strubeli: http://netap.ch/Tiere-suchen-ein-Zuhause/dringend-fara-sucht-ein-zuhause.html

Wertvolle Infos zur Krankheit "Katzendiabetes" findet ihr hier: http://www.katzendiabetes.de/

Ich hoffe sehr, dass sich schnell eine liebe Dosie für die süsse Maus findet.

Liebe Grüsse
Martina mit Bubu und Bella
Behandle Tiere immer so, daß du im nächsten Leben mit vertauschten Rollen klarkommst.
(Pascal Lachenmeier)

stella

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#2 Beitragvon stella » 20.09.2012, 14:59

oh nein wie traurig
ich hoffe ganz ganz dolle dass die süsse ganz schnell ein gutes zuhause findet
:daumendrück

Benutzeravatar
Sandra 76
Beiträge: 1162
Alter: 41
Registriert: 07.09.2012, 13:07
Wohnort: Rütihof (Baden AG)

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#3 Beitragvon Sandra 76 » 20.09.2012, 15:01

jö, da bekomm ich feuchte Äuglein. :a24

Wir arbeiten beide 90/ bzw.100% und zu unserer Einzelgängerin können wir leider kein
2. Büsi nehmen.

Ich hoffe das Fara ganz schnell einen tollen Lebensplatz findet! :daumendrück
Liebe Grüsse Sandra mit Tareca + Sternenbüsi Strübi

*** Katzen erreichen mühelos, was den Menschen versagt bleibt, durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen. ***

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 32
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#4 Beitragvon lee » 20.09.2012, 15:03

ooh.. isch das e hübschii..

hoffe ganz fescht für sie das sie schnäll ihres "personal" findet..

:daumendrück
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

Benutzeravatar
Esperanza
Super Nanny
Beiträge: 2233
Alter: 38
Registriert: 26.08.2009, 14:40
Kontaktdaten:

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#5 Beitragvon Esperanza » 20.09.2012, 15:24

Also für alle die jetzt denken Platz ist vorhanden aber Angst vor der medizinischen Betreuung haben.

Ich hatte mal eine Diabetes Katze. Das spritzen benötigt das erste, zweitemal überwindung.aber so bald man merkt das es der Katze nicht weh macht vergeht die Angst und das spritzen ist keine Sache mehr. Das gleiche gilt für die Blutzuckermessung.
Wir arbeiten auch Hochprozentig. Das Insulin muss in der Regel 2x tägl. verabreicht werden. Also zum Beispiel 6h und 18h oder 7h und 19h. Das geht mit den meisten Arbeitszeiten. Also gibt euch ein Ruck
Bild
Grüassli Tamara& Jonah, Queeny, Raja, Nala, Topas, Cosi, Trajan & Kimo

Benutzeravatar
Sandra 76
Beiträge: 1162
Alter: 41
Registriert: 07.09.2012, 13:07
Wohnort: Rütihof (Baden AG)

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#6 Beitragvon Sandra 76 » 20.09.2012, 15:49

@Esperanza

Platz hätten wir sicher, aber unsere Tareca ist nicht verträglich mit anderen Katzen.
Sie war schon im Tierheim eine Einzelgängerin und wollte bloss ihre Ruhe haben.
Sobald sie nur eine andere Katze sieht faucht sie & haut ab oder schlägt die andere in die Flucht.
Liebe Grüsse Sandra mit Tareca + Sternenbüsi Strübi

*** Katzen erreichen mühelos, was den Menschen versagt bleibt, durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen. ***

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 32
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#7 Beitragvon lee » 20.09.2012, 16:06

platz hätte ich auch..

ich hab aber auch einen dosimann der gegen eine 3. katze ist..
glaub mir.. ich würde sie sonst alle nehmen..
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

Benutzeravatar
Esperanza
Super Nanny
Beiträge: 2233
Alter: 38
Registriert: 26.08.2009, 14:40
Kontaktdaten:

Re: Notfall: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#8 Beitragvon Esperanza » 20.09.2012, 16:27

Also mein Betrag richtet sich werder an Dosis mit Katze die ihre Artgenossen nicht mögen noch an Dosis die ihre Männer nicht im Griff haben :a10

Mein Beitrag richtet sich an die Leute die Respekt vor der medizinischen Betreuung haben und sich diese (noch) nicht zutrauen.
Bild
Grüassli Tamara& Jonah, Queeny, Raja, Nala, Topas, Cosi, Trajan & Kimo

Benutzeravatar
tairitsu
Beiträge: 1187
Alter: 33
Registriert: 20.05.2012, 15:55
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#9 Beitragvon tairitsu » 20.09.2012, 19:12

So eine hübsche Maus.
Auch ganz fest :daumendrück dass sie schnell ein schönes Heim findet, wo man sich gut kümmert.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.

Benutzeravatar
Karu
Beiträge: 2496
Registriert: 28.07.2006, 21:18
Wohnort: 8602 Wangen

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#10 Beitragvon Karu » 20.09.2012, 20:34

liebe martina

ich finde es ganz toll wie du dich für fara einsetzt.
was ich nicht ganz verstehe ist, dass sie wohl im strubeli das insulin gespritz erhält, aber wieso kann ihr bz nicht
auch täglich kontrolliert werden ?
das eine tun und das andere nicht ist für mich unverständlich. an was liegt dies?

grüssli
karu mit rasselbande und stallbüsis
Mach dich schlau für deine Katze, sie hat nur dich.
(Zitat von Ramona Bülow)

Benutzeravatar
Martina mit Bubu
Beiträge: 60
Alter: 45
Registriert: 27.06.2010, 14:19
Wohnort: Kt. Schwyz

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#11 Beitragvon Martina mit Bubu » 20.09.2012, 20:46

Liebe Karu

Da sind leider so viele Tiere und Fara benötigt ganz besondere Aufmerksamkeit, dafür reicht die Zeit nicht im TH.
Ich habe gestern ans TH Strubeli für Fara ein Paket mit Glukometern für Blutzucker und Ketone, Sensoren, Lanzetten und Jubin geschickt, in der Hoffnung, dass trotzdem ab und zu gemessen wird.

@all
Danke euch allen! Vielleicht kennt auch jemand, der jemanden zuverlässigen kennt...

Liebe Grüsse
Martina mit Bubu und Bella
Behandle Tiere immer so, daß du im nächsten Leben mit vertauschten Rollen klarkommst.

(Pascal Lachenmeier)

Benutzeravatar
Esperanza
Super Nanny
Beiträge: 2233
Alter: 38
Registriert: 26.08.2009, 14:40
Kontaktdaten:

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#12 Beitragvon Esperanza » 20.09.2012, 21:49

Was ist den das für ein Th? Das sind keine 2min um den Bz zu kontrollieren. Und für Geübte keine Minute.

Ich hoffe Fara bekommt bald ein tolles zuhause
Bild
Grüassli Tamara& Jonah, Queeny, Raja, Nala, Topas, Cosi, Trajan & Kimo

filou

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#13 Beitragvon filou » 20.09.2012, 23:42

Nur kurz zum TH, das ist eines, wovon ich schon länger Jedem abrate! Hab dort meien Erfahrungen gemacht vor 7 Jahren und seit da auch schon Einiges schlechtes gehört, was meine Meinung bestätigt. :a46

Zu Fara, hoffe, dass sie ein Plätzchen findet wo ihr gut geschaut wird. :daumendrück

Benutzeravatar
Sandra 76
Beiträge: 1162
Alter: 41
Registriert: 07.09.2012, 13:07
Wohnort: Rütihof (Baden AG)

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#14 Beitragvon Sandra 76 » 24.09.2012, 22:28

oje, ich dachte bis jetzt immer dass das Strubeli ein gutes Tierheim wäre. :a6

Hoffe das Fara baldmöglichst einen guten Platz findet!

Wir haben unsere Tareca vom Aargauischen Tierschutz in Untersiggenthal, und es war und ist top.
Liebe Grüsse Sandra mit Tareca + Sternenbüsi Strübi

*** Katzen erreichen mühelos, was den Menschen versagt bleibt, durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen. ***

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#15 Beitragvon noName » 25.09.2012, 05:31

Ist den das Insulin abhänging, wie hoch der Blutzucker ist? Also, ist es ein kurzwirkendes oder langwirkendes?

:daumendrück dass sie etwas findet. Mich würde das nicht abschrecken, und ich finde, durch so ein Büsi, kann man ganz viel an Erfahrung gewinnen.

Benutzeravatar
muscipulaa
Beiträge: 7385
Registriert: 30.05.2010, 08:50

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#16 Beitragvon muscipulaa » 25.09.2012, 09:56

woher weisst du denn, dass der Blutzucker nicht getestet wird? Das steht da nirgends auf der original Webseite.
Bild Herr Nilsson, Timmy und Mailin

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8695
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#17 Beitragvon hexenhaus » 25.09.2012, 12:08

noName hat geschrieben:Ist den das Insulin abhänging, wie hoch der Blutzucker ist? Also, ist es ein kurzwirkendes oder langwirkendes?


ja die dosis des insulins ist abhängig vom blutzucker, der für die richtige einstellung mehrmals pro tag gemessen wird um eine unter- oder überzuckerung zu verhindern. einmal eingestellt und ein paar tage kontrolliert mit mehreren messungen, reicht es wenn man von zeit zu zeit ein sogenanntes tagesprofil macht. bei moppel habe ich den BZ jeweils nur noch morgens und abends gemessen und periodisch und natürlich bei jedeer neueinstellung wieder ein tagesprofil gemacht. allerdings bekam er lantus, ein langzeitinsulin aus der humanmedizin und nicht wie die meisten katzen caninsulin(kurzzeitinsulin) oder levemir (ebenfalls ein langzeitinsulin).

gruss
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
Martina mit Bubu
Beiträge: 60
Alter: 45
Registriert: 27.06.2010, 14:19
Wohnort: Kt. Schwyz

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#18 Beitragvon Martina mit Bubu » 25.09.2012, 15:10

Liebe Fories

Es geht hier gar nicht um Anschuldigungen, oder um eine Diskussion über gute oder schlechte Tierheime. Jeder, der ein diabetisches Tier besitzt oder besessen hat, weiss wie dringend die Platzierung von Fara ist. Für alle anderen nochmals die informative HP: http://www.katzendiabetes.de
Auf der Startseite wenig runterscrollen und in der Mitte der HP findet ihr "Erstinfos" für ganz Eilige.

Der Blutzucker wird vor jeder Spritze gemessen und mind. 1x täglich bei 4 - 6 Stunden (je nach Insulin) nach der Spritze. Ab und zu sind auch Tagesprofile aufschlussreich.

Liebe Grüsse
Martina mit Bubu und Bella
Behandle Tiere immer so, daß du im nächsten Leben mit vertauschten Rollen klarkommst.

(Pascal Lachenmeier)

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#19 Beitragvon noName » 26.09.2012, 21:14

Ich fragte nur, weil ich den Unterschied zwischen Levemir und z.B. Novo Rapid kenne. Ist es Levemir, z.B. welches sie bekommt, finde ich es persönlich gut verantwortbar, bei einem gut eingestellten Zucker nicht die ganze Zeit zu messen. Ist es ein Kurzzeitinsulin, dann würde ich es unverantwortlich finden, nicht zu messen. Diese Frage, weil da stand, dass desswegen jeder Tag der letzte sein könnte, was ziemlich hart klingt....

Schade, habe ich keinen Platz für ein weiteres Tierchen, habe mich in die Dame verliebt, sie ist wunderschön.

Benutzeravatar
tairitsu
Beiträge: 1187
Alter: 33
Registriert: 20.05.2012, 15:55
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Diabetikerin Fara sucht dringend ein Zuhause

#20 Beitragvon tairitsu » 26.09.2012, 23:29

Ja das ist sie definitiv. Und bestimmt auch ganz lieb von ihrem Wesen her, so wie das auf dem Foto so aussieht.
Der neue Dosi wird sicher ganz viel Freude an ihr haben, trotz der Spritzen. :a1

Weiter Daumen drück
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast