zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#1 Beitragvon Cloverleaf » 21.10.2012, 17:59

Guten Tag

Leider kann ich unter Vermittlung keinen Thread eröffnen, weshalb ich das hier tue.

Ein Tierfreund hat sich an mich gewendet, der vor einigen Wochen in Mykonos in den Ferien war. Er war entsetzt über das Tierelend und versuchte sich nahezu vergebens vor Ort um Hilfe zu bemühen. Mangels Hilfe entschied er sich, zwei Katzenfamilien tierärztlich versorgen zu lassen und in die Schweiz mitzunehmen. Mir ist bewusst, dass das aus Sicht Tierschutz keine nachhaltige Lösung ist. Dennoch sind die Kleinen nun in der Schweiz, werden liebevoll umsorgt und tierärztlich betreut. Folgende zwei Katzenfamilien suchen daher ein neues zu Hause. Es wäre schön, wenn die Fotos diesen Tieren zu einem schöneren Leben verhelfen können. Ich möchte gerne bei der Vermittlung helfen, dass sich unsere Tierheime nicht darum kümmern müssen.

Einige Eckdaten zu den Katzenfamilien:
1x Mutterkatze (rötlich-creme) mit drei grauen Jungtieren
Ein Kitten ist komplett gesund, einem Kitten wird leider operativ ein Äuglein entfernt werden müssen, ein Kitten hat eine Hornhautverletzung, weshalb ein Äuglein dunkler bleiben wird als das andere. Die Mutterkatze ist sehr scheu und skeptisch und benötigt einen Platz, an dem viel Geduld für sie aufgebracht werden kann.

1x Mutterkatze (schwarz) mit drei schwarzen, einem chocolat-farbenen und zwei schwarz/weissen Jungtieren
Die Kitten dieser Familie sind komplett gesund und sehr aktiv sowie aufgeweckt. Die Mutterkatze ist ruhig und nimmt die neue Situation sehr gelassen an. Alle Tiere aus dieser Familie lassen sich problemlos anfassen.

Alle Kitten sind grundimmunisiert und gegen die üblichen Krankheiten getestet.

Die Kitten wohnen derzeit in Greifensee ZH - Interessenten dürfen sich gerne per Email info@pixmalion.com an mich wenden.

Liebe Grüsse,
Cloverleaf
Dateianhänge
25.jpg
25.jpg (571.89 KiB) 2586 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (503.45 KiB) 2586 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (402.88 KiB) 2586 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (526.13 KiB) 2586 mal betrachtet
08.jpg
Das gesunde graue Kätzchen
08.jpg (632.31 KiB) 2586 mal betrachtet
07.jpg
07.jpg (539.59 KiB) 2586 mal betrachtet
03.jpg
Das graue Büseli mit Hornhautverletzung, dessen eines Auge dunkler bleiben wird.
03.jpg (517.08 KiB) 2586 mal betrachtet
02.jpg
Das graue Büseli, dem leider ein Äuglein entfernt werden muss.
02.jpg (499.45 KiB) 2586 mal betrachtet
05.jpg
Die rot-creme Katzenmama
05.jpg (520.13 KiB) 2586 mal betrachtet
01.jpg
Die schwarze Katzenmama
01.jpg (421.2 KiB) 2586 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Cloverleaf am 22.10.2012, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: Wir brauchen Hilfe - Vermittlung von zwei Katzenfamilien

#2 Beitragvon Cloverleaf » 21.10.2012, 18:04

Noch einige Fotos der schwarzen:
Dateianhänge
22.jpg
22.jpg (482.08 KiB) 2584 mal betrachtet
18.jpg
18.jpg (495.69 KiB) 2584 mal betrachtet
17.jpg
17.jpg (485.45 KiB) 2584 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (442.86 KiB) 2584 mal betrachtet

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Wir brauchen Hilfe - Vermittlung von zwei Katzenfamilien

#3 Beitragvon noName » 21.10.2012, 18:05

Mein Gott sind die süss. Gut sind sie gerettet.

Laut Forumsreglen muss man die Moderatoren anfragen, ob man so einen Thread aufmachen darf... Darum kann man dort nicht einfach so eröffnen. Hol das doch noch nach, falls nicht schon passiert.

kaengu4
Beiträge: 1365
Alter: 48
Registriert: 13.12.2007, 00:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: Wir brauchen Hilfe - Vermittlung von zwei Katzenfamilien

#4 Beitragvon kaengu4 » 21.10.2012, 19:43

Die Kleinen und auch die Mamas sind super süss und die Fotos klasse.

Noch kurz ein Kommentar wegen der Augenentfernung: Dr. Kellner aus Wängi, Tier-Augenspezialist, hat mir mal gesagt, dass man viel zu schnell Augen entfernt. Eine solche Entfernung ist mit einer Amputation zu vergleichen und sollte deshalb eigentlich nur durchgeführt werden, wenn das Tier Schmerzen hat oder das Auge sich immer wieder entzündet.
Liebe Grüsse
Jolanda mit ihrer internationalen Truppe

Benutzeravatar
tairitsu
Beiträge: 1187
Alter: 33
Registriert: 20.05.2012, 15:55
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Wir brauchen Hilfe - Vermittlung von zwei Katzenfamilien

#5 Beitragvon tairitsu » 21.10.2012, 20:01

Das ist ja schon wieder ein Zuckeralarm.
Mein Gott.

Sind die süß. Ich drücke ganz ganz fest die Daumen.

(Hätte sie vermutlich aber auch mitgenommen - egal wie gut die Idee ist oder nicht.)
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19948
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Wir brauchen Hilfe - Vermittlung von zwei Katzenfamilien

#6 Beitragvon michaela » 21.10.2012, 21:39

Cloverleaf hat geschrieben:Guten Tag

Leider kann ich unter Vermittlung keinen Thread eröffnen, weshalb ich das hier tue.





ganz ehrlich, es macht mich richtig sauer, wenn man sich einfach über forumsregeln hinwegsetzt! es wird wohl einen grund haben warum man dort keine postings eröffnen kann :!: und in der vermittlungs rubrik steht auch genau drin warum, ohne mein ausdrückliches ok werden KEINE vermittlungsbeiträge gestartet, und wenn es sich jetzt nicht wirklich um notfellchen handeln würde, würde ich den beitrag einfach komentarlos löschen! ich bitte dich, dich in zukunft an die forumsregeln zuhalten, das nächstemal wird es gelöscht, ob notfall oder nicht!

dann bitte kontaktdaten im thread angeben, sonst bringt das ganze ja nichts und bitte nicht mit riesen grossen fotos vollpacken, danke, und vielleicht noch was man für plätze sucht, wohnung, freigang etc.

und wegen der augenentfernung würde ich auch zu dr. kellnere gehen, er hat tasyra wieder ihr augenlicht geschenkt

gruss
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#7 Beitragvon Cloverleaf » 22.10.2012, 07:57

Guten Morgen Michaela

Ich habe das Katzenforum gegenüber Notfalltieren stets als sehr offen empfunden, weshalb ich dachte, dass es kein Problem sei, wenn ich den Thread eröffne und er dann verschoben wird. Ich scheine mich getäuscht zu haben und habe den Beitrag, den du erwähnt hast, nicht gesehen - das tut mir leid. Kann ja mal passieren. Ich hätte die Reaktion eher verstanden, hätte es sich nicht um Notfellchen gehandelt.

Bezüglich der Bildgrösse sehe ich gerade, dass mir scheinbar ein Fehler unterlaufen ist. Ich habe die Bilder nämlich gestern extra deswegen noch verkleinert. Photoshop CS6 hat eine Macke, dass es veränderte Bilder manchmal in einen anderen Ordner abspeichert - das tut es aber nicht immer - und ich habe die Option noch nicht gefunden, um dies zu ändern. In Bezug auf die Bildgrösse also ein sorry - der Wille wäre da gewesen. Ich habe diesmal sogar extra die Upload-Funktion benutzt statt meinen eigenen Webserver. Übrigens - bieten die phpbb-Foren inzwischen keine Bilduploads mit automatischer Komprimierung an? Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden - die meisten Foren haben so eine Funktion, weshalb ich mit meinen Bildern bisher nie auf Probleme stiess.

Bezüglich Kontakt habe ich ja geschrieben, dass man sich mit mir in Verbindung setzen dürfe. Ich ging davon aus, dass die User die Funktion der privaten Nachricht kennen. Was für Plätzchen man sich genau wünscht für die Notfellis, muss die Person den Leuten sagen, bei denen die Kitten derzeit wohnen - ausserdem sind die Bedürfnisse sehr individuell und es wäre sehr lange geworden, wenn ich alle Details geschrieben hätte - das wird dann gerne überlesen. Da ich für Interessenten einige Zusatzinfos habe, erschien es mir einfacher, erstmal die nötigsten Infos hinzuschreiben.

Das hättest du mir - nebenbei erwähnt - auch gerne per PN mitteilen dürfen. Ich bin ja kein unbelehrbarer Unmensch, der nur reagiert, wenn man ihn anrüffelt. Das ganze Gegenteil ist der Fall.

Vielen Dank noch für den Tipp bezüglich Dr. Kellnere - den leite ich sehr gerne weiter!

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19948
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#8 Beitragvon michaela » 22.10.2012, 08:56

hallo

also mein CS6 macht dieses nicht… einfach so nebenbei…

PM, hättest du ja jetzt auch machen können, anstatt die diskussion hier weiterführen…

was andere foren haben intressiert mich eigentlich nicht…

menschen die hier nicht angemeldet sind, können dich nicht kontaktieren, darum gehört in den eröffnungsthread eine email, wie es bei allen anderen threads auch ist in dieser rubrik.

gruss
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#9 Beitragvon Cloverleaf » 22.10.2012, 09:15

Ich weiss ja auch nicht, weshalb mein CS6 das macht - Tipps nehme ich gerne entgegen. Ich habe den Fehler noch nicht gefunden. Die Option könnte schon Sinn machen, dass Originaldaten nicht verändert werden. Aber eben - das Problem muss ich noch lösen, gehört ja eigentlich auch nicht hierhin.

Bezüglich anderen Foren - das war eine Idee, die solche Probleme generell vermeiden würde und keine Gegenüberstellung was besser oder schlechter ist.

Die Emailadresse habe ich bereits ergänzt. :-)

stella

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#10 Beitragvon stella » 22.10.2012, 09:23

ich hoffe einfach ganz fest, dass alle ein schönes zuhause finden und vielleicht das äuglein noch gerettet werden kann
:daumendrück
sie sind allesamt einfach wunderschön!

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#11 Beitragvon Cloverleaf » 22.10.2012, 09:48

Danke euch - ich hoffe auch ganz fest, dass sie alle ein schönes zu Hause finden.

Wegen dem Äuglein denkt mein Kollege bzw. dessen Tierarzt, dass leider nichts mehr zu machen sei. Das Äuglein scheint, als wäre es in Stückchen gerissen. Das andere graue Büseli, das einfach eine Hornhautverletzung hat, kann sein Äuglein hingegen behalten. Ich habe ihm die Adresse von Dr. Kellnere trotzdem noch geschickt.

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19948
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#12 Beitragvon michaela » 22.10.2012, 10:26

normale ta haben nicht viel ahnungvon augenheilkunde, ich war bei 3 ta mit tasyra, einer davon wollte sie sogar einschläfern, da blinde katzen keine lebensqualität hätten :a46 die anderen 2 waren der meinung das man tasyra nicht helfen kann. ich ging dann zu dr. kellner, er hat tasyra operiert und ihr äuglein ist kerngesund, und so konnte sie mit 6 monaten zum erstenmal in ihrem leben etwas sehen. ich kann nur raten, zu einem spezialisten zugehen und nicht einfach das auge zuentfernen. dr. kellner kostet nicht mehr als ein normaler ta, ist sehr herzlich und toll zu den tieren! und er macht nichts was nicht wirklich nötig wäre

http://www.animaleye.ch/
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 32
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#13 Beitragvon lee » 22.10.2012, 10:48

oh neinneinnein.. nicht gleich das äugchen rausnehmen.. holt bitte noch ne zweite meinung ein..

du siehst bei michaelas beitrag, es lohnt sich mehrere meinungen einzuholen..

:daumendrück das man das äuchchen noch retten kann und das alle ein schönes zuhause finden..
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

stella

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#14 Beitragvon stella » 22.10.2012, 10:55

selbst wenn das kleine auf dem auge nur noch 50% sieht nach einer behandlung bei diesem arzt, oder sogar noch weniger, ist doch besser als nix, oder? ich würde es auch versuchen, wär doch schade wenn das auge voreilig entfernt würde.

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#15 Beitragvon Cloverleaf » 22.10.2012, 11:16

Der Tierarzt sagte scheinbar, dass das Kleine auf dem Äuglein ganz blind ist. Ich habe dem Kollegen, bei dem die Tiere jetzt sind aber geschrieben, er möge doch allenfalls eine Zweitmeinung bei Dr. Kellnere einholen.
Zuletzt geändert von Cloverleaf am 22.10.2012, 14:57, insgesamt 2-mal geändert.

kaengu4
Beiträge: 1365
Alter: 48
Registriert: 13.12.2007, 00:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#16 Beitragvon kaengu4 » 22.10.2012, 12:42

Und auch wenn es auf dem Auge blind bleibt, ist das noch lange kein Grund, es rauszunehmen, solange es keine Probleme macht.
Liebe Grüsse

Jolanda mit ihrer internationalen Truppe

Benutzeravatar
Cloverleaf
Beiträge: 257
Alter: 31
Registriert: 14.07.2007, 08:45
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#17 Beitragvon Cloverleaf » 22.10.2012, 13:08

kaengu4 hat geschrieben:Und auch wenn es auf dem Auge blind bleibt, ist das noch lange kein Grund, es rauszunehmen, solange es keine Probleme macht.


Ich kenne mich effektiv zu wenig damit aus um ehrlich zu sein. Momentan ist es halt einfach schon mehrere Wochen sehr entzündet und eitert- so kann das ja auch nicht bleiben.
Wie gesagt - ich habe ihm die Adresse weitergegeben und ihn gebeten, eine Zweitmeinung bei Dr. Kellnere einzuholen. :-)

stella

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#18 Beitragvon stella » 22.10.2012, 13:32

ich drück die daumen
:daumendrück

Benutzeravatar
Esperanza
Super Nanny
Beiträge: 2233
Alter: 38
Registriert: 26.08.2009, 14:40
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#19 Beitragvon Esperanza » 22.10.2012, 13:40

Och sooo süss. Ich hoff alle äuglein erholen sich und alle finden ein super Plätzli. Behält dein Tierfreund auch Katzen?
Bild
Grüassli Tamara& Jonah, Queeny, Raja, Nala, Topas, Cosi, Trajan & Kimo

kaengu4
Beiträge: 1365
Alter: 48
Registriert: 13.12.2007, 00:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: zwei Katzenfamilien suchen ein zuhause

#20 Beitragvon kaengu4 » 22.10.2012, 19:55

Cloverleaf hat geschrieben: Momentan ist es halt einfach schon mehrere Wochen sehr entzündet und eitert- so kann das ja auch nicht bleiben.

Das sieht auf dem Foto nicht so aus. Aber wenn es natürlich immer eitert, dann ist das ein Problem und dann wäre die Entfernung sicher eine Option. Aber eben, ein Spezialist kennt manchmal Tricks, die ein normaler TA nicht kennt :a17
Liebe Grüsse

Jolanda mit ihrer internationalen Truppe


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast