Katzensauce und ...?

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1570
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: Katzensauce und ...?

#21 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 28.08.2014, 01:27

Irene hat geschrieben:Hallo Nicole

Kann grad in dein Lied miteinstimmen - jeden Tag der gleiche Kampf :a8.
Wenn es doch bloss ein vollwertiges Futter in flüssiger Form gäbe. Alles mögliche erfinden sie, aber sowas habe ich noch nicht gefunden.

Nimmersatt mal 5 hat geschrieben:- Also jenes Shitfutter welches man den Supermärkten bekommt. Was ich noch nicht ausprobiert habe ist das vom Aldi/Lidl


Hast du auch schon die kleinen 50 g Beutelchen von Gourmet serviert, die es z.B. bei Coop gibt? Die haben relativ viel Sauce und was ich gut finde, die Bröckchen sind recht klein. Hab allerdings keine Ahnung, ob es der gleiche Inhalt ist wie in den grösseren Beuteln.

Damit Kimy die wichtigsten Vitamine, Spurenelemente etc. bekommt, gebe ich ihr ReConvales Tonicum oder Nierentonicum von Recoactiv. Und wenn sie ganz wenig frisst, bekommt sie zusätzlich Bioserin.


Hey Irene

Jajaja die lieben CNI Katzen, was man nicht alles tut...! Die 3 Astronautennahrung hab ich auch zu Hause und sie bekommt die nach Handgelenk mal pi! Momentan frisst sie wirklich nur die Saucen und kein Stückli mehr! Wenn ich ihr das gleiche Futter püriere, dann ist die Nase weg! Komische Kimba... :a46
Gourmet habe ich noch nicht probiert, die Normalen findet sie bäähh! Jetzt habe ich wiedr Nierenfutter bestellt, vielleicht vielleicht-hab ja ein Geldesel auf dem Balkon! :lach

:daumendrück für Kimi!

Griessli
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1570
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: Katzensauce und ...?

#22 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 28.08.2014, 01:33

nuscheli hat geschrieben:HI NX5

Das Rezept mit dem ganzen Huhn find ich also auch :a16 , aber die Fleischsauce tönt interessant... kennst du Fohsamenschalen? Die sind geruchlos und man kann damit Flüssigkeit verdicken.. wäre evtl. was um die Sauce geleeartig zu machen. Fritzli liebt ja auch seine Sauce.....aber selber gemacht hab ich noch nicht...tönt aber sehr interessant.
Evtl. kannst du ein Chiptürchen in deinen Kleiderschrank einbauen... :a25

Ganz liebi grüessli und :daumendrück

P.S: im Ricardo versteigert jemand eine rosarote Heizungsliege.....musste gleich an dich denken! :a2

nic


Hoi Nic

Ja die Flohsamen kenne ich! Kimba will lieber Sauce als Gelee!

Hahahaha Chiptüre im Kleiderkasten auf diese Idee muss man zuerst kommen-am besten noch eine Pipibox und Kaklo! :lach

Rosaaaaaaaaa wo wo wo? Nein im Ernst eine rosa Heizliege? :a24 Hab kein Platz mehr... :a19 :a14

Griessli
Nicole
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Benutzeravatar
Irene
Beiträge: 2387
Registriert: 31.08.2006, 16:22
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Katzensauce und ...?

#23 Beitragvon Irene » 28.08.2014, 09:23

Danke Nicole, und auch für deine Kimba ganz fest :daumendrück.
Es ist schon sehr frustrierend, wenn Katzi nicht fressen mag :a20.

ReConvales und Nierentonicum sind leider keine Astronautennahrung, sondern damit füllt man nur Elektrolyte, Vitamine und Spurenelemente nach. Aber besser als gar kein Futter ist es natürlich allemal.
Ein Haus ohne Katze ist wie ein Aquarium ohne Fisch.
Jean-Louis Hue

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1570
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: Katzensauce und ...?

#24 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 28.08.2014, 11:00

Irene hat geschrieben:Danke Nicole, und auch für deine Kimba ganz fest :daumendrück.
Es ist schon sehr frustrierend, wenn Katzi nicht fressen mag :a20.

ReConvales und Nierentonicum sind leider keine Astronautennahrung, sondern damit füllt man nur Elektrolyte, Vitamine und Spurenelemente nach. Aber besser als gar kein Futter ist es natürlich allemal.



Ahhh okey ich habe voll gemeint es sind Ersatzflüssignahrung für die Überbrückung bis sie wiedr fressen!
Danke auch dir liebe Irene momentan hat sie kohldampf, gestern am Abend wollt sie gerade mal 3 Beutel Sauce und heute hat sie seit langem gutes Futter püriert gefressen! :br
Jeden Tag nehmen wie er kommt! :a1
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Sinriu
Beiträge: 216
Alter: 36
Registriert: 13.09.2011, 14:10
Wohnort: Aargau

Re: Katzensauce und ...?

#25 Beitragvon Sinriu » 11.07.2018, 06:43

ich weiss, der thread ist uralt. aber da ich nun auch das problme habe, hier mal meine frage: ich habe mir überlegt, sulz zu kaufen, da sie das eigentlich sehr mag. ist das vertretbar mit cni-katzis? weiss da jemand bescheid?

CB54
Beiträge: 16
Registriert: 09.01.2010, 16:51
Wohnort: Aargau

Re: Katzensauce und ...?

#26 Beitragvon CB54 » 12.07.2018, 19:32

Hallo zusammen
Meine CNI Katzen bekommen neuerdings PORUS ONE untergemischt mit ADD ONE.
Das ADD ONE geht auch super zum Futter schmackhaft machen. Erhältlich bei animondo.org (Ist eine Tierarzt Praxis mit Shop)
Grüsse an alle
cb54


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast