Unterschiede Dosenfutter zu Beutel?

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Derenys
Beiträge: 5
Alter: 29
Registriert: 29.03.2019, 17:43
Wohnort: Zürcher Wyland

Unterschiede Dosenfutter zu Beutel?

#1 Beitragvon Derenys » 10.04.2019, 17:37

Hallo zusammen und erstmal danke fürs Aufnehmen im Forum :a4

Ich habe gleich mal eine erste Frage. Wir versuchen ja unsere zwei Kater möglichst hochwertig zu ernähren (aber kein Barfen). Nun sind wir uns natürlich durch verschiedene Sorten am durchprobieren.

Von Premiere, Real Nature und Animonda Carny hatten wir Dosen und beide haben diese absolut unangetastet stehen lassen. Fast alles aus Beuteln dagegen essen sie ziemlich gut. Zwischendurch haben sie nen Tag lang einen Mäkelanfall, aber dann ist wieder gut :a25 . Haben auch schon versucht das eher trockene Dosenfleisch mit etwas Katzenmilch schmackhaft zu machen, aber hat nichts gebracht. Von Premiere hatten wir das genau gleiche Futter auch im Beutel, haben sie anstandslos gegessen.

Kann es sein, dass sie einfach kein Dosenfutter mögen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüsse, Derenys

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 20075
Alter: 40
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Dosenfutter zu Beutel?

#2 Beitragvon michaela » 11.04.2019, 19:11

:winke

das mit dem futter ist so eine sache... wenn die 200g dosen gefressen werden heisst das nicht das die 400 und 800g gefressen werden.... weil das futter definitiv nicht das selbe ist. andere konsistenz, farbe usw .... recht mühsam
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Derenys
Beiträge: 5
Alter: 29
Registriert: 29.03.2019, 17:43
Wohnort: Zürcher Wyland

Re: Unterschiede Dosenfutter zu Beutel?

#3 Beitragvon Derenys » 11.04.2019, 22:15

Hallo michaela

Phu dann ist das ja noch komplizierter als gedacht :u1
Dachte ich kann dann wohl Dosenfutter ganz abschreiben und nur noch Beutel nehmen, aber dann gibts ja doch Hoffnung... Haben jetzt tatsächlich fast nur 400g Dosen probiert und eine 200g von Animonda Carny.. haben sie nicht mit dem Hintern angeschaut :a25 .. Danke für die Erfahrung :a24
Hab halt auch ein bisschen Angst dass ich sie mäkelig erziehe, wenn ich dann zu lieb bin und das Essen mit Beutelfleisch ersetze.. (wobei ich die ja teilweise echt verstehe dass sie das Dosenzeugs Bäh finden, wie das ausschaut/riecht :a9 )

Lg Derenys


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast