Mäkeliger Kater

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Antworten
Henry13
Beiträge: 19
Registriert: 31.03.2019, 11:54

Mäkeliger Kater

Beitrag von Henry13 » 03.02.2020, 08:53

Wir haben daheim seit einigen Monaten einen zugelaufenen Kater. Er bevorzugt als einziger unserer Fellnasen Nassfutter. Zunächst funktionierte das problemlos mit zwei Sorten von Animonda, die er über Wochen offenbar sehr gern frass.

Von einem Tag zum anderen rührte er das Futter dann nicht mehr an. Er bettelte, bekam sein Futter, schnupperte, ging weg. Auch Trockenfutter wollte und will er nicht fressen. Wir haben dann alle möglichen anderen qualitativ hochwertigen Marken ausprobiert. Doch das Problem bleibt: Meist frisst er das hingestellte Futter nur ein Mal, beim zweiten Versuch ist schon wieder Schluss und wir müssen wieder eine andere Sorte anbieten. Aber auch da ist er sehr wählerisch, sodass wir nun teilweise drei verschiedene offene Schälchen haben, bis der Herr sich mal für eine Sorte entscheidet. Es bringt auch nichts, das Futter einfach stehen zu lassen. Es trocknet dann nur ein, aber er nimmt es einfach nicht. Lieber hungert er, frisst dann ab und zu widerwillig ein paar wenige Gramm vom Trockenfutter und bettelt weiter. Leckerlis sind immer willkommen, aber natürlich keine Lösung.

Nun sind wir etwas ratlos. Wir können das teure Futter ja nicht ständig entsorgen, weil der Kater maximal die Hälfte einer Schale/Dose frisst und es dann nicht mehr anrührt. Die Näpfe werden vor jeder Mahlzeit intensiv gereinigt, aber irgend etwas scheint ihm nicht zu passen. Wir wissen nur nicht, was es sein kann.

Hat jemand eine Idee dazu?

Benutzeravatar
bebbi_woman
Beiträge: 1203
Registriert: 21.07.2008, 13:27
Wohnort: Frick

Re: Mäkeliger Kater

Beitrag von bebbi_woman » 06.02.2020, 10:10

Kann ausgeschlossen werden, dass er Zahn- oder Halsweh hat?
Kriegst Du es hin, ihm ins Maul zu schauen? :-)

Ich kenne dieses Verhalten von meinen alten Katern. Leider kam ich immer zu spät darauf,
dass er Probleme mit den Zähnen hatte.

Benutzeravatar
Miss Marple
Beiträge: 1668
Registriert: 11.06.2011, 21:48

Re: Mäkeliger Kater

Beitrag von Miss Marple » 06.02.2020, 12:29

Mein erster Gedanke war auch: Zähne, Zahnfleischentzündung...kontrollieren.
Wenn Leckerlies gehen, wie gebt ihr ihm diese? Auch im Schälchen?
Vielleicht stösst er sich nicht gern die Schnurrhaare am Schälchen an...meist sind die Schälchen ja relativ klein.
Ich hoffe, er mag bald wieder normal fressen.
:a1
Gibt es ein grösseres Geschenk als die Liebe einer Katze? (Charles Dickens)
Renata mit MM :mary im Herzen für immer

Benutzeravatar
Clothilde
Beiträge: 1858
Registriert: 13.11.2013, 15:23
Wohnort: Gansingen
Kontaktdaten:

Re: Mäkeliger Kater

Beitrag von Clothilde » 09.02.2020, 21:05

Auch ich würde Zähne /Zahnfleisch kontrollieren lassen, und auch ob er ein Problem mit Magenübersäuerung hat. Wie riecht denn der Atem?
Liebe Grüsse,

Annette mit Caruso, Brownie, Jinny und Linda
Stay strong, Waitukubuli!

Antworten