Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#461 Beitragvon nuscheli » 24.09.2014, 14:13

Hi Nessi

wäre evtl. das noch was...zumindest das Rindfleisch?
http://tiershop.tier-gesundheitspraxis. ... frei-.html


nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
NessiZH
Beiträge: 632
Alter: 36
Registriert: 14.10.2009, 23:53
Wohnort: Region Zürich/Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#462 Beitragvon NessiZH » 24.09.2014, 14:18

Hoi Nuscheli

Danke für den Link. Leider geht ja eben Rind, Huhn und Fisch nicht.. sonst wäre die Suche nach einem Monoproteinfutter wesentlich einfacher :a14
"Ich liebe Katzen, weil ich mein Zuhause genieße und sie im Laufe der Zeit dessen sichtbare Seele werden."
Jean Cateau

Bild

Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#463 Beitragvon nuscheli » 24.09.2014, 14:21

Och nö - sorry - hab ich wieder mal falsch gelesen...ich dachte nur Huhn...und Huhnverwandt sowie Wild...

das ist aber auch ne Ka...

nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#464 Beitragvon nuscheli » 24.09.2014, 15:02

Hast du mal probiert zwischendurch vegetarisches Futter zu geben?

Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion anreissen, ich ernähre meine Katzen auch nur mit Fleisch, aber vielleicht bringt das was, damit der kleine mal was auf die Rippen kriegt....sicher keine Dauerlösung....

Hab das vor Jahren mal meinen Katzen zum ausprobieren gegeben, ..sie fanden es auf alle Fälle lecker.

:daumendrück dass du was Gescheites findest.....ist ja wirklich schwierig mit dem "ultimativen Forums-Zwerg" :a19

nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
NessiZH
Beiträge: 632
Alter: 36
Registriert: 14.10.2009, 23:53
Wohnort: Region Zürich/Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#465 Beitragvon NessiZH » 24.09.2014, 15:37

Nein, probiert hab ich sowas noch nicht. Ich hab Futter mit Karotten, Amaranth, Kartoffel und Pastinake-Anteil.. also wenns nicht völlig vermantscht ist, dann lässt er das Gemüse liegen... der ist sowas von gschnäderfrässig :a9

Aber was auf die Rippen bekommen wäre super.. aktuell sollte er 300gramm!! zunehmen :a35

"Ultimativer Forums-Zwerg"... Ich glaube ich muss doch noch einen Fanclub/FB-Fansite oder Audienzstunden einrichten... :lach
"Ich liebe Katzen, weil ich mein Zuhause genieße und sie im Laufe der Zeit dessen sichtbare Seele werden."
Jean Cateau

Bild

Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#466 Beitragvon nuscheli » 24.09.2014, 15:39

"Ultimativer Forums-Zwerg"... Ich glaube ich muss doch noch einen Fanclub/FB-Fansite oder Audienzstunden einrichten...

yep!

nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 31
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#467 Beitragvon lee » 24.09.2014, 15:48

:winke

mochte er eigendlich das o'canis? (hab ich dir o'canis überhaupt geschickt?)
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

Benutzeravatar
NessiZH
Beiträge: 632
Alter: 36
Registriert: 14.10.2009, 23:53
Wohnort: Region Zürich/Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#468 Beitragvon NessiZH » 24.09.2014, 16:20

Lee: unverträglich.. ging leider gar nicht. Nach einer Portion (ca. 40g) fing die Kratzerei schon an :a18

So rasch hatte er aufs Kaninchen auch reagiert.. und bei Thunfisch erbricht er innert 20min oder rennt gleich aufs Klo :a35
"Ich liebe Katzen, weil ich mein Zuhause genieße und sie im Laufe der Zeit dessen sichtbare Seele werden."
Jean Cateau

Bild

Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#469 Beitragvon nuscheli » 24.09.2014, 17:18

Hi Nessi

Soll ich dir mal das Schafstöpfchen von Nehls bei der nächsten Bestellung mitbestellen?

Zusammensetzung:
60% bestehend aus Schafsherzen, Schafsleber, Schafsfleisch, Schafslunge, 29,5% Brühe, 5% Karotten, 5%
Kürbis, 0,5% Lachsöl.

oder meinst du das Lachsöl macht in dieser Konzentration schon Probleme?

nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Benutzeravatar
NessiZH
Beiträge: 632
Alter: 36
Registriert: 14.10.2009, 23:53
Wohnort: Region Zürich/Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#470 Beitragvon NessiZH » 25.09.2014, 01:58

Vielen Dank fůr das Angebot! :)

Wegen dem Öl weiss ich nicht... blleibt nichts übrig ausservprobieren.....
"Ich liebe Katzen, weil ich mein Zuhause genieße und sie im Laufe der Zeit dessen sichtbare Seele werden."
Jean Cateau

Bild

Benutzeravatar
nuscheli
Beiträge: 600
Alter: 42
Registriert: 17.07.2013, 17:50
Wohnort: Luzern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#471 Beitragvon nuscheli » 25.09.2014, 06:54

Morgen Nessi
Denke ich bestelle in den nächsten zwei Wochen. Schreib dir dann eine PN.
Nic
«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

kaengu4
Beiträge: 1365
Alter: 47
Registriert: 13.12.2007, 00:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#472 Beitragvon kaengu4 » 02.04.2015, 06:08

Von Catz finefood gibt es jetzt neu 6 Monoprotein-Sorten: Huhn,Lachs, Känguru, Schwein, Lamm und Schaf.
Liebe Grüsse
Jolanda mit ihrer internationalen Truppe

Benutzeravatar
RedCat
Beiträge: 146
Registriert: 29.08.2015, 11:17

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#473 Beitragvon RedCat » 17.09.2015, 13:13

Statt einen neuen Thread zu eröffnen schreibe ich hier rein. Ich habe auch ein 5 Jähriger mäkeliger Kater welcher ich umgestellt habe auch hochwertiges NaFu, unzählige Sorten probiert und nun nimmt er aber "Nur" das defu Rind an, alles andere wird verschmäht. Der Grosse nimmt aber vielleicht nur 3 Häppchen vom NaFu, wird aber zb. dann ne Schale TroFu hingestellt (eingeweicht),ist im Nu alles weg)

Was aber sehr schnell gefressen wurde ist das Rind von Almo Nature Bio Orange Label..aber leider nicht die Sorte wo ich den Beiden füttern möchte.

Sobald es aber TroFu im Fummelbord gibt (Orijen) wird es im Nu herausgeschlabbert, sogar der Kleine, welche bis jetzt der Einzige war welches so fast alles vom NaFu genommen hat, habe ihn sofort ans NaFu gewöhnt, von der Züchterin her gab es nur TroFu.

Was meint ihr soll ich vorgehen ? Wieder TroFu geben und in kleiner Menge untermischen oder das von Almo Nature und hochwertiges NaFu geben ? Angefeuchtes TroFu wird übrigens sehr gut angenommen.

Ich habe im Sinn aber zuerst muss das mit dem NaFu klappen auch 2x in der Woche zu "Barfen"

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 31
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#474 Beitragvon lee » 06.04.2016, 08:41

:winke

bei uns zuhause wird mal wieder alles raus-gek**

suche daher dringend ein hochwertiges, Getreide und zuckerfreies nassfutter mit nur einer proteinquelle..
kann mir jemand was empfehlen?

so wie es aussieht verträgt gaia kein Poulet, sobald auch nur ein hauch Poulet drinn ist spuckt sie wie ein Springbrunnen.. :a14

bis auf lamm frisst sie aber nichts anderes.. :r6

eine traumvorstellung: ein hochwertiges (min. 60% fleischanteil) getreide- und zuckerfreies lamm-nassfutter das wenn irgendwie möglich in ca. 80-100g Portionen abgepackt ist..

catz und macs kennen wir schon.. catz mag sie garnicht, macs lässt sie sich auch bitten.. :a14

nessi ich hab mal von dir eins bekommen, rako? rapo? ra-irgendwas? weisst du noch wie das heisst? das mochte sie gerne.. damals.. evtl. mag sies immer noch..

gruss
lee
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1217
Alter: 26
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#475 Beitragvon Jinushka » 06.04.2016, 11:15

Huhu Lee

hattest du das normale Catz finefood oder hast du schon mal das purrr probiert? Die wären single-protein.

Ansonsten hätte vet-concept auch ein Single-Proteinfutter mit Lamm und Reis. http://www.vet-concept.ch/Katzenmenue-L ... &ci=001292

Das andere rapo/rako o.ä. kenn ich leider auch nicht...

lg Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea mit Katzi Google
und Mikosch, Wilma, Janie, Plio und meinen anderen Lieblingen im Herzen

Benutzeravatar
lee
Beiträge: 3831
Alter: 31
Registriert: 28.05.2011, 21:34
Wohnort: Zürichsee

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#476 Beitragvon lee » 06.04.2016, 11:21

:winke

nein schon das purr.. das mag sie garnicht..

vet-conzept hatten wir auch schon.. ist bäh..
lee, die monster gaia, sia, maudi, ziva & immer im herzen all meine pflegis

Benutzeravatar
Myula
Beiträge: 680
Registriert: 30.04.2014, 10:54

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#477 Beitragvon Myula » 07.04.2016, 18:44

Wie wärs mit barfen? :a33

Gerade bei Katzen, die Allergien haben und nur Monoprotein fressen sollten, wäre das eine gute Alternative
Liebe Grüsse wünscht Myula mit ihren 2 Wuschels, Akimo und Amber

Benutzeravatar
sweetwoman
Beiträge: 358
Alter: 34
Registriert: 27.04.2009, 14:18
Wohnort: Kanton Zug

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#478 Beitragvon sweetwoman » 17.03.2017, 16:32

Hallo Zusammen

Ich habe mit meinen zwei 5-jährigen Jungs (Brüder, Wohnungskatzen) im Moment probleme bei der Fütterung. Sie bekommen je 200gr. NaFu pro Tag von CatzFinefood & Feringa in div. Fleischsorten.
Leider erbrechen sie wieder in regelmässigen Abständen nach der Morgenfütterung. Sie sind auch wieder sehr mäckelig beim Fressen, meistens ist dann aber bis am Nachmittag der Napf doch leer.

Wir hatten dieses Problem vor zwei Jahren schon ein Mal. Dann haben wir ein Jahr gebarft, bis sie vom Barffleisch auch wieder regelmässig erbrochen haben. Danach habe ich wieder auf NaFu gewechselt. Dies ging nun wieder ein Jahr gut und nun gehts wieder los.

Auffällig ist, dass es meistens nach der Morgenfütterung passiert, sehr sehr selten am Abend.

Kennt jemand diese Problematik? Oder hat einen Tipp

Benutzeravatar
Dosinella
Beiträge: 1345
Registriert: 24.10.2012, 13:43
Wohnort: Zollikerberg

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#479 Beitragvon Dosinella » 17.03.2017, 17:24

Hallo

Oje, das ist mühsam. Was mir so spontan in den Sinn kommt, nimmst Du morgens vielleicht das Futter aus dem Kühlschrank und gibst es zu kalt?

:daumendrück dass es bald besser wird
Liebe Grüsse

Dosinella mit Katerli Charly (und Lance, ausgewandert aber im Herzen bei uns)

Benutzeravatar
sweetwoman
Beiträge: 358
Alter: 34
Registriert: 27.04.2009, 14:18
Wohnort: Kanton Zug

Re: Nassfutter - Erfahrungen, Fragen und Infos

#480 Beitragvon sweetwoman » 17.03.2017, 17:32

Ja ist echt mühsam. Kann auch nicht sagen, dass es genau von einer Sorte Futter kommt.
Nein Futter kommt am Morgen aus dem Vorratsschrank und Abends wird es auch erst mit Zimmertemperatur gefüttert.


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast