was ist wohl gesünder?

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zombina
Beiträge: 1835
Alter: 29
Registriert: 21.01.2010, 17:15
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

was ist wohl gesünder?

#1 Beitragvon Zombina » 27.12.2012, 18:53

Hallo zusammen :winke

Ich bin seit einigen Tagen am studieren, ob ich Garfields (und auch Snüz's) Ernährung verbessern kann.

Besonders Garfield frisst nur Trockenfutter. Ab und zu mag er das Power of Nature Nassfutter aber auch nur wenn er gerade Lust hat.
Er hat auch etwas zugenommen, also es ist noch nicht schlimm aber es sollte auf jedenfall nicht mehr werden.

Ich füttere natürlich nur hochwertiges Trockenfutter mit einem Fleischanteil ab 60%
wenns geht noch Getreide frei oder von dem nur das minimum.
Ich weichsle die Sorten auch immer ab.
Habe immer 3-4 Säcke offen.

Trinken tut er am meisten von allen Katzen, am liebsten direkt aus dem Aquarium deshalb ist eines auch offen.


Ich habe mir jetzt Gedanken gemacht.. was wäre wohl gesünder/ besser

Wenn ich Garfield weiterhin nur mit hochwertigem Trofu ernähre...

ODER

Ich eben ein eher minderwertiges Nasfu suchen würde einfach ohne Zucker und wenig Getreide und ihm 50:50 geben würde.(wenn er das denn fressen mag)

Irgendwie hats mir vorher von diesen Saucen Nasfu Säckli immer etwas gegraust. diese 4% Fleisch und Nebenerzeugnisse haben mich immer sehr abgeschreckt. Was ist da bloss alles drin. :a18
Dann doch lieber Trockenfutter mit hohem Fleisch Anteil.

Die neuen Almo Nature Säckli will er eben auch nicht. Die mag Snüz wenigstens etwas (auch wenn sie nur das Sössli schleckt)

Ich möcht ihn auch nicht radikal umstellen. Ich hab das öfters versucht und ich müsste ihn wirklich total dazu zwingen und das finde ich nicht ok wenns nicht unbedingt sein muss.


Was ist eure Meinung...

Besser hochwertiges Trofu mit viel Fleisch ?

oder minderwertiges Nasfu ohne viel Fleisch ?
cats are like potato chips, you can't have just one

Benutzeravatar
Sandra 76
Beiträge: 1162
Alter: 41
Registriert: 07.09.2012, 13:07
Wohnort: Rütihof (Baden AG)

Re: was ist wohl gesünder?

#2 Beitragvon Sandra 76 » 27.12.2012, 21:40

Hm, ich finde das jetzt noch echt schwierig. Das Trufu eiweichen ginge nicht?

Ich glaube ich würde eher zum Trufu tendieren, wenn auch mit nicht optimalem Gefühl.
Liebe Grüsse Sandra mit Tareca + Sternenbüsi Strübi

*** Katzen erreichen mühelos, was den Menschen versagt bleibt, durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen. ***

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19947
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: was ist wohl gesünder?

#3 Beitragvon michaela » 27.12.2012, 23:20

:winke

schwierige frage :? ich habs halt radikal gemacht, nachdem ich schon den zweiten kater hatte der mit nierenprobleme bekommen hat, hab ich trofu aus meiner wohnung verbannt. ich musste mit nanouk 3 tage «streiten» bis er endlich wieder gefressen hat, er war ein richtiger trofu junky, nun frisst er brav jeden tag sein nafu und sogar sein trofu :) mochte er das sha nicht? das fressen katzen eigentlich recht gerne :)
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: was ist wohl gesünder?

#4 Beitragvon noName » 27.12.2012, 23:48

Meistens ist es ja so, dass unsere verwöhnten Stubentiger so satt sind, dass sie sich locker einen mehrtägien Hungerstreik leisten können. Bei einem Freigänger würde ich das nie machen, nicht dass er anderswo nach Futter betteln geht, aber bei Wohnungskatzen würde ich einfach mal schauen, wer der sturere Kopf von beiden hat und nur mein gewünschtes Futter hinstellen.

Benutzeravatar
Zombina
Beiträge: 1835
Alter: 29
Registriert: 21.01.2010, 17:15
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Re: was ist wohl gesünder?

#5 Beitragvon Zombina » 28.12.2012, 16:00

michaela hat geschrieben:mochte er das sha nicht? das fressen katzen eigentlich recht gerne :)


Nein :( hats nicht mit dem Arsch angeschaut.

Ich weiss wenn ich wohl hartnäckig bleibe wirds bestimmt irgendwie gehen.
Bis jetzt hab ich mal 1,5 Tage durchgehalten :a20

Aber ich bin halt eben der Meinung dass jede Katze auch einen anderen Geschmack hat.
Jeder meiner 4 Katzen mag was anders lieber.
Ich möcht ihn nicht ums verrecken zwingen dass er jetzt auch Nasfu frisst.

Aber bevor ich ihm Whiskas unter die Nase halte und er es mag, möchte ich mir da sicher sein was wohl der gescheitere Weg wäre.

Ich tendiere doch eben immernoch zum Trofu mit viel trink Möglichkeiten.


Aber vieleicht versuch ich es mal mit Whiskas und Co und kann ihn (und Snüz am besten gleich mit) vieleicht so eher auf das hochwertige Nasfu umstellen...
cats are like potato chips, you can't have just one

Benutzeravatar
Karu
Beiträge: 2496
Registriert: 28.07.2006, 21:18
Wohnort: 8602 Wangen

Re: was ist wohl gesünder?

#6 Beitragvon Karu » 28.12.2012, 17:07

bei meinen "mäckelis" hilft es manchmal wenn ich ganz wenig junkfood (gourmet gold) unter das gute nafu mische oder etwas thon (nehme thon in wasser eingelegt f. mensch), natürlich gut durchmischt oder ich gebe ein paar zerbröselte dreamies übers nafu.

ob schlechtes nafu oder "gutes trofu". beides ist nicht gut, was das kleinere übel ist kann ich dir leider nicht beantworten.

grüssli
karu mit rasselbande und stallbüsis
Mach dich schlau für deine Katze, sie hat nur dich.
(Zitat von Ramona Bülow)

Benutzeravatar
muscipulaa
Beiträge: 7384
Registriert: 30.05.2010, 08:50

Re: was ist wohl gesünder?

#7 Beitragvon muscipulaa » 28.12.2012, 17:35

das gourmet gold mousse muss ich manchmal auch für Timmy benutzen wenn er wieder einmal mäckelt.

es gibt so viele verschiedene Sorten, einfach ausprobieren.
Bild Herr Nilsson, Timmy und Mailin

Benutzeravatar
Zombina
Beiträge: 1835
Alter: 29
Registriert: 21.01.2010, 17:15
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Re: was ist wohl gesünder?

#8 Beitragvon Zombina » 28.12.2012, 20:54

Garfield und Snüz haben eben ganz am Anfang immer brav Nasfu gefressen. Ich habe auch ziemlich schnell auf hochwertiges Nasfu gewechselt was sie auch gemocht haben.

Irgendwann hat Snüz aufgehört Nasfu zu fressen, dafür aber immer wieder Fleisch oder hat vom Nasfu immerhin etwas genascht.

Garfield hat sich dann nurnoch auf die Petnatur-Schälchen verfestigt. Die hat er aber sehr sehr gerne gemocht.
Irgendwann gabs die dann plötzlich nicht mehr..... ein halber Weltuntergang für uns.

Dann begann er die Miezelinos Truthan mit Buchweizen zu fressen, tja und die gibts jetzt auch nicht mehr.

Und nun ist's ihm wohl zu doof geworden und rührt jetzt kein Nasfu mehr an.


Ich stelle aber jeden Morgen ein Teller mit Nasfu neben das Trofu und gebe nur ganz ganz wenig Trofu in die Schale, das wenn sie hunger haben, sie vieleicht trotzdem noch vom Nasfu fressen. Manchmal gebe ich bis am Abend auch garkein Trofu.
Am Abend stelle ich das Nasfu dann eifnach runter, Simba oder Snow verputze es dann.

Garfield schleckt dann ab und zu am Power of Nature Futter.. aber nun hat er seit einer Woche wieder nichts angerührt :a19
obwohl ich wirklich wenig Trofu gebe, Garfield wird bestimmt nicht satt. Snüz schon die nascht auch immer mal vom Barf von Snow.


Ich habs jetzt eben mit "Junkfood" (passendes Wort ;) ) noch nie probiert bei Garfield.
Ansonsten habe ich eben ALLES an Nasfu ausprobiert das ich nur irgendwo finden konnte.


Fisch mag er eben auch nicht wirklich, deshalb fällt Thon zum bestechen auch weg.
Untergemischt habe ich auch schon probiert, Trofu in Wasser auch schon... auch schon Trofu über das Nasfu zum locken.



Ich habe eine Idee, und zwar ziehen wir ja im Februar um. Und bis jetzt stand die Trofu Schale immer auf dem Küchentisch, damit Snow nicht ran kommt.
Und wenn wir jetzt umziehen, schaue ich das ich Garfield und Snüz auch am Boden füttere und gebe ihnen mal nur Nasfu.
Ist ja dann eh alles neu.
Jetzt ist eben schwierig da er den gewohnten Platz hat, mit dem gewohnten Trofu.

Vieleicht gibts auch bei ihm ein umdenken und er versucht es von selbst nochmal mit dem Nasfu.
Denn er mag es ja eigentlich, hat das vorher ja auch immer gefressen.
cats are like potato chips, you can't have just one

bloodcryingangel

was ist wohl gesünder?

#9 Beitragvon bloodcryingangel » 28.12.2012, 21:19

Hmm finde ich auch extrem schwierig, ich hatte auch so Mäkelis, welche zwar NaFu gefressen haben aber nur Sheba & Co.

Ich hab knallhart alles TroFu und Schrottfutter gestrichen und auch alle hochwertigen NaFu durchgetestet. Power of Nature und Terra Felis Kaninchen ging, beim Rest wurde gestreikt bzw. erst gefressen, wenn der Hunger stärker war.

Zu meinem grossen Glück fressen meine Barf, somit habe ich kaum noch Mäkeleien.

Ich würde wohl eher auf ein möglichst gutes Schrott-Nafu gehen wegen den Nieren.

Benutzeravatar
Zombina
Beiträge: 1835
Alter: 29
Registriert: 21.01.2010, 17:15
Wohnort: Baselland
Kontaktdaten:

Re: was ist wohl gesünder?

#10 Beitragvon Zombina » 02.01.2013, 18:42

Ich geb nun täglich ein Säckli Miamor Häppchen in Gelee und eine priiiise Trofu für Snüz und Garfield.

Ich sag, wenn das Nasfu gefressen wurde, geb ich noch mehr, aber wenn nur das Trofu weg ist und dsa Nasfu noch steht gibts nix anderes.
Entweder sie hungern jeden Tag oder fressen es :a13
cats are like potato chips, you can't have just one


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast