Kuro muss dringend abnehmen

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tairitsu
Beiträge: 1177
Alter: 33
Registriert: 20.05.2012, 15:55
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Kuro muss dringend abnehmen

#1 Beitragvon tairitsu » 29.06.2013, 08:59

Ich habe 4 Katzen gehabt - seit Shirou verstorben ist, hat Kuro den Posten des Resteesser allein übernommen, was sie sich früher geteilt haben.
Jetzt wo Daiki da ist, ist mir wirklich intensiv aufgefallen, wie dick er eigentlich geworden ist.
Ich mein, für einen "Normalo-"Kater ist er wirklich auch sonst recht groß und schafft es mit etwas Wohlstandbäuchlein, dass ich noch durchgehen lassen kann.. auf 6,4 Kilo... aber ich glaub inzwischen sollte er die 7 kg geknackt haben, wenn ich ihn mir angucke..
Kennt ihr das auch mit dieser eigentlich so offensichtlichen Erkenntnis, die aber plötzlich so wirklich heraus sticht? Wahrscheinlich weil ich ihn einfach immer sehe... aber jetzt wo Daiki da ist und der eben überdurchschnittlich mager ist... und wenn ich rauskomme und der Dicke steht da - man hat wirklich diesen direkten Vergleich, wo man erkennen muss - ich sollte was dagegen unternehmen, bevor es dann zu Problemen kommt.

Will ihn daher jetzt auf Diät schicken. Daiki, Odin (der in drei Wochen kommt) und Freya (also die Beiden kleinen Plus meine Micker Neva) sollen dabei aber nicht Mitdiäten. Kiss hat gerade Idealgewicht.

Wie mache ich das am besten, dass der eine doch mal abnimmt und die anderen aber eher zunehmen bzw. Gewicht halten?
Ihn beim Füttern immer wegsperren und erst rauslassen, wenn ich dann alle Schälchen entfernt habe?
oder entsteht dann wieder sowas wie neid... der eine könnte ja was anderes bekommen als ich...
Oder sie doch alle gemeinsam weiterfüttern und nach dem sie sich entfernt haben von den Schalen sofort die Schalen wegstellen?
Schwierig - vielleicht löst sich das Problem ja von alleine, wenn die Beiden Hungerkater dann immer da stehen - will mich aber nicht darauf verlassen
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Re: Kuro muss dringend abnehmen

#2 Beitragvon noName » 29.06.2013, 09:40

Ich habe das gleiche Problem bei Miki.

Bei 6.3 Kg bewegte er sich nicht mehr so toll, putzte sich ein Po nicht mehr richtig ab etc. Man merkt es halt meistens erst, wenn es zu spät ist, weil man sie jeden Tag sieht.

Miki gehört auch zu den Katzen, die fressen bis sie brechen. Jedes Körnli muss noch rein. Er hat seinen Futterplatz auf dem Balkon. Zur Fütterungszeit weiss er, dass er auf den Balkon muss. Wir brauchen ihm nur noch die Türe zu öffnen, dann geht er raus und wartet draussen auf seine Portion. Dann fressen alle und bevor Miki rein darf, werden die Reste weggeräumt.

So haben wir das gut im Griff.

Benutzeravatar
tairitsu
Beiträge: 1177
Alter: 33
Registriert: 20.05.2012, 15:55
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Kuro muss dringend abnehmen

#3 Beitragvon tairitsu » 29.06.2013, 09:58

Ja - so hab ich das heute morgen auch gemacht

Daiki sitzt ja bei Männe fest - deswegen darf Kuro in mein Zimmer...
Dachte mir - erstmal... ist das vielleicht ne ganz gute Idee für den Anfang.. aber falls halt hier sonst wer Bedenken hat oder bessere Ideen... keine Ahnung...

Aber meiner frisst zum Glück noch nicht bis zum Brechen... von dem her.. aber ja.. man hat halt schon gemerkt... er hat zugelegt... aber bis du dann wirklich siehst... WOW... soviel Katze... Und das letzte Mal beim TA war halt noch MIT Shirou...

Ja - ist halt wirklich das Problem mit dem dauernd sehen.
Und wenn die anderen Katzen Langhaartiere sind und eh größer und mehr erscheinen, fällts noch weniger auf.

Aber immerhin muss ich ihn noch nicht im Einkaufswagen schieben, wie Andere die dann auch noch glücklich damit sind, dass ihr Tier so wirklich megamäßig FETT ist.
Tun mir die Tiere immer leid. :r6
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.

Benutzeravatar
FrauHolle
Beiträge: 242
Registriert: 21.04.2012, 11:07

Re: Kuro muss dringend abnehmen

#4 Beitragvon FrauHolle » 01.07.2013, 07:56

Ich habe hier auch so ein Containerli... Nur leider macht sich Pixie schon über Vegas Futter her, während dieser noch friedlich drauf rumkaut. Wir mussten die beiden zur Fütterung trennen, weil sie ihn sonst einfach zu sehr stresst. Er nimmt sich gerne ein bisschen Zeit (kleiner Gourmet :a25 ), sie inhaliert das Fleisch beinahe. Vega bekommt sein Futter nun im Bad, und sobald er fertig ist macht er sich mit einem leisen Miau bemerkbar. Seit Pixie nicht mehr bei ihm klauen kann, hat sie auch ein gutes Gewicht - vorher war sie immer ein bisschen pummelig :a49
Liebe Grüsse von Bettina, Pixie & Vega

Twinny

Re: Kuro muss dringend abnehmen

#5 Beitragvon Twinny » 01.07.2013, 08:53

Auch wir haben diese Kombi und seit wir sie beim futtern beaufsichtigen, geht es einigermassen. Kommt halt manchmal so weit, dass Diva halt den Rest erst am Abend bekommt, wenn wir aus dem Haus müssen und sie sich zu viel Zeit gelassen hat. Rumstehen lassen können wir null und garnix :a25

Benutzeravatar
ssandra
Beiträge: 715
Alter: 52
Registriert: 24.02.2009, 01:00
Wohnort: schönbühl

Re: Kuro muss dringend abnehmen

#6 Beitragvon ssandra » 01.07.2013, 09:11

hallo
habe ein ähnliches problem: oswin als ehemaliger streuner ist nach wie vor überzeugt dass jede mahlzeit seine letzte sein könnte. seinen napf muss ich selten abwaschen, er hinterlässt ihn blitzblank. kieran ist auch so ein gourmet und pilgert mehrmals zum napf um zu fressen. momentan habe ich eine futtersorte gefunden die oswin nicht wirklich aber kieran sehr gerne frisst. falls sich das ändert werde ich getrennt füttern müssen.
:daumendrück für alle mit demselben problem.
gruess ssandra
kieran (*2001 20.11.10), tigi (*2001 21.03.15), mavro (*2012 16.03.18)
---
sternchen
oswin (*2002 24.02.13-27.02.2018)
agape und kallisto - 29.05.2010 vermisst
housi "bonsai" tiger (1990-1999)


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste