Futter von Hill s

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hier
Beiträge: 730
Registriert: 14.10.2014, 21:29
Wohnort: Kanton Bern

Futter von Hill s

#1 Beitragvon hier » 26.10.2014, 22:39

Hallo Zusammen
Was meint Ihr zum Katzenfutter von Hill s ???
Ich füttere meinen drei Mädels Nass- und Trockenfutter von Hill s. Könnt ihr mir auch noch etwas besseres empfehlen?
Liebe Grüsse Erika

Benutzeravatar
Jarimba
Beiträge: 1037
Registriert: 06.02.2013, 20:21

Re: Futter von Hill s

#2 Beitragvon Jarimba » 26.10.2014, 22:59

Trockenfutter geb ich Orijen, allerdings nur so zwischendurch. Der Fleischanteil ist in etwa doppelt so hoch wie beim Hill's. Ausserdem ist Orijen getreidefrei. Beim Hill's weiss ich nicht ob's das auch getreidefrei gibt.
Nassfutter wechsel ich ab, je nachdem wo ich grad einkaufe, fast immer getreidefrei. Normal Grau, Om Nom Nom, Power of Nature oder auch Frischfleisch.

Benutzeravatar
DaysireChipsy
Beiträge: 950
Registriert: 04.03.2013, 11:09

Re: Futter von Hill s

#3 Beitragvon DaysireChipsy » 26.10.2014, 23:06

Hills ist einfach nur teuer aber nur Mist drin :a2 Schau dir mal die Zusammensetzung des Nassfutters an. Und soweit ist weiss ist auch im Trockenfutter tonnenweise Getreide und Mais und was weiss ich drin.

Hier mal die Zusammensetzung eines Nassfutter Beutels:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Hefen, Öle und Fette.

Es steht nicht mal von welchem Tier Fleisch verwendet wurde obwohl "Rind" auf der Packung steht. Da kann also alles drin sein inkl. Schlachtabfällen wie Haut, Haare, Innereien, Hufe, Hörner, Krallen, Schnäbel etc. Einfach alles was an so einem Tier dran ist. Und dabei weisst du noch nichtmal ob das Huhn, Rind, Fisch, Ente, Kaninchen oder sonst was drin ist. Ausserdem hats ebenfalls sehr viel Getreide und pflanzlichen Mist drin (auch alles mögliche was wir Menschen nicht essen). Ich hab jetzt einfach irgendeine Packung rausgesucht, wenn man noch ein bisschen weiter googelt findet man auch Packungen wo Zucker drin ist. Also alles einfach billiges Füllmaterial und Abfall wo du aber sauviel dafür zahlst.

Trockenfutter würde ich ganz weglassen, es ist nicht für eine artgerechte Ernährung für Katzen geeignet aufgrund der fehlenden Flüssigkeit und der unpassenden Zusammensetzung (viel Getreide bzw. Kohlenhydrate womit die Katze nichts anfangen kann - Katzen sind reine Fleischfresser!).

Diese Zusammensetzungen vom Hills Nassfutter und Trockenfutter können diverse Krankheiten fördern. Besser wäre es ganz auf Nassfutter umzusteigen was einen hohen Fleischanteil hat und kein pflanzlicher Mist.

Was es vor Ort im Zoofachhandel gibt wäre z.B. Real Nature, bedingt Select Gold (finde die Deklaration der Zusammensetzung da etwas schwammig) und die neuen 400g Dosen "Premiere" - aber nur die 400g Dosen, der Rest nicht! Diese Marken findest du bei Fressnapf. Ich habe gehört dass es auch noch Applaws Nassfutter bei Qualipet gibt was zum Teil auch Alleinfuttermittel ist. Da musst du aber wirklich jeden Beutel und jede Schale anschauen ob wirklich "Alleinfuttermittel" draufsteht!
Folgende Marken kannst du bei zooplus.ch übers Internet bestellen und bedenkenlos verfüttern: Catz Finefood, MACs, GranataPet, Animonda Carny, Terra Faelis.
Wahrscheinlich kommst du mit diesen Futtersorten noch um einiges billiger weg als wenn du das teurer Hills Futter füttern würdest wo nur Mist drin ist. Und bei 3 Katzen würden sich ja 400g Dosen wohl auch lohnen. Es gibt bei Zooplus auch immer wieder Aktionen, wenn man da ab und zu zuschlägt kommt man auch nicht schlecht weg :a2


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast