Wieviel und was füttert ihr?

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
FleaFlyFloh
Beiträge: 267
Alter: 47
Registriert: 12.07.2016, 16:15
Wohnort: Kriens

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#21 Beitragvon FleaFlyFloh » 14.11.2016, 11:42

Kann zwar keine Infos/Tipps beitragen, bin selber auf das Know-How aus dem Forum angewiesen, aber hier Mal meine aktuellen Beobachtungen:

Meine 3 Wiesentierger sind ja Freigänger und auch bei den gemässigten Temparaturen jetzt noch viel und stundenlang draussen. Ich staune nur noch, was die verdrücken. Ich füttere jetzt täglich 300g NaFu pro Fellnase (!). Dazu kommt dann noch etwas TroFu oder Leckerlis zum spielen (suchen oder jagen) weil Sie oft immer noch nicht genug haben. Also pro Tag verschwindet etwa 1 Kg Futter in den kleinen Mäulchen. Das Gewicht wird wöchentlich kontrolliert, keinerlei Anzeichen für Gewichtszunahmen. Die brauchen wohl sehr viel Energie zum heizen und rumtiegern draussen und eventuell braucht das wachsende Winterfell auch enrom viel Futta. Eine Pferdebesitzerin hat mir erzählt, dass das bei den Pferden auch so ist, im Herbst brauchen die riesige Futtermengen um das Winterfell anzuziehen.
Im Sommer hab ich 'nur' etwa die Hälfte gefüttert, und es blieb oft noch was übrig im Napf. Da haben Sie vermutlich viele Mäuse und anderes gefangen und sich teilweise selber versorgt. Seit etwas mehr als einen Monat gibt's allerdings auch neues Futter. Vorher hab ich vor allem TroFu Royal Canin und NaFu Felix verfüttert, hab aber immer auch ein wenig abgewechselt und 2-3 Mal pro Woche gabs was Spezielles wie z.B. Katzentuna aus der Migros oder mal ein anderes NaFu. Jetzt gibts hauptsächlich Animonda (Carny und vom Feinsten), Real Nature (aus der Dose oder dem Päckli) und das NaFu von Royal Canin. Am Meisten Animonda (ca. 80%), weil das hier von den Foris immer wieder als gutes Futta empfohlen wird. Das Select Gold soll ja auch noch gut sein, das werd ich beim nächsten Einkauf auch Mal mitnehmen.

Froh bin ich auch, dass meinen Drei völlig egal ist, ob TroFu, NaFu, aus der Dose, aus dem Beutel, frisch oder angebrochen oder was auch immer. Es wird ratzeputz weggeschlabbert was in den Napf kommt. Ich hab den Eindruck, die würden auch ein halbes Kilo je verdrücken. Auch dazu gefangene Mäuse werden immer restlos weggeputzt. Wenn's richtig kalt ist draussen mach ich das Futter noch warm, das heisst ich leg die Beutelchen oder die bereits geöffnete Dose für 5 Minuten ins heisse Wasserbad, damit das Futter Körperwarm wird. Das lieben die Kleinen, auch wenn's so etwas länger dauert von 'Aha, es gibt Futta' bis es dann endlich vor Ihnen steht. Kann ja nicht schaden, die frisch gefangenen Mäuse sind ja auch noch warm wenn Sie verputzt werden.
Liebe Grüsse
Rainer

Tiere sind die besseren Menschen

Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 142
Alter: 46
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#22 Beitragvon Baboo » 14.11.2016, 11:57

FleaFlyFloh hat geschrieben:Froh bin ich auch, dass meinen Drei völlig egal ist, ob TroFu, NaFu, aus der Dose, aus dem Beutel, frisch oder angebrochen oder was auch immer. Es wird ratzeputz weggeschlabbert was in den Napf kommt.


Probier dir das bloss zu erhalten - das ist echt Gold wert! Alle Zweibeiner mit Mäkelbüsis sind da einfach nur neidisch :a17 .
Bild Herzliche Grüsse, Franziska mit Baboo

Benutzeravatar
FleaFlyFloh
Beiträge: 267
Alter: 47
Registriert: 12.07.2016, 16:15
Wohnort: Kriens

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#23 Beitragvon FleaFlyFloh » 14.11.2016, 12:36

Nur was kann ich denn da tun? Ausser das es nicht 3 Mal am Tag das Gleiche gibt und immer ein bisschen abgewechselt wird. Vielleicht liegt das auch am Alter, sind ja noch recht jung. Vielleicht werden die auch wählerischer, wenn Sie älter werden. Mir fällt auf, dass die Mäkelbüsis hier im Forum alle schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben...

Ich freu mich zu lesen, dass es Deinem Baboo wieder etwas besser geht und er wieder etwas frisst. Hoffentlich macht er weiter Fortschritte :daumendrück
Liebe Grüsse
Rainer

Tiere sind die besseren Menschen

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#24 Beitragvon Kai » 14.11.2016, 12:41

Mein Mäkelbüsi ist 7 1/2 Monate alt - die frisst mir auch nicht alles. :a19
Habe jetzt aber Testweise mal einen Haufen Dosen gekauft und hoffe, dass ihr etwas davon schmecken wird.
Dateianhänge
1479120076859-777369550.jpg
1479120076859-777369550.jpg (504.31 KiB) 844 mal betrachtet
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
FleaFlyFloh
Beiträge: 267
Alter: 47
Registriert: 12.07.2016, 16:15
Wohnort: Kriens

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#25 Beitragvon FleaFlyFloh » 14.11.2016, 13:12

Da behaupte ich jetzt mal ganz frech und unwissenschaftlich, dass die kleine Nala dringend eine Spielkollegin braucht, welche Ihr vormacht, dass das alles super-feines-Mampfi ist :a10 (Bitte nicht zu ernst nehmen, ich will Dich ja gaaar nieee niemals und nicht beeinflussen, neee, never-ever :a49 ). Bei mir ist halt so, wenn ein Napf nicht gleich leer gefuttert wird, kommt sicher ein anderes Büsi und putz den Rest noch weg. Dementsprechend dann der Hunger des 'Verweigerers' bei der nächsten Fütterung.
Allerdings, seit ich Animonda vom Feinsten geb werden alle 3 Fressnäpfe ausgeschleckt, bis wirklich der allerletzte Rest weg ist. Moritz kuckt auch immer nach, ob wohl noch was unter den Näpfen ist :lach
Liebe Grüsse
Rainer

Tiere sind die besseren Menschen

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#26 Beitragvon Kai » 14.11.2016, 13:32

Da bin ich doch schon fleissig am organisieren, Rainer. Deswegen doch überhaupt die 'Futterumstellung' für die kleine Mäkelprinzessin. :a49

Vorher hatte Nala auch alles gefressen - leider waren das aber sehr billige NaFu-Beutel, die extrem viel Zucker und Getreide beinhalten.
Muss sie also umerziehen. Oder so ähnlich.
In der Hoffnung, dass ihr etwas davon schmeckt. :a24
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Gwendolin
Beiträge: 1264
Alter: 31
Registriert: 26.02.2009, 12:46

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#27 Beitragvon Gwendolin » 14.11.2016, 15:43

@ FleaFlyFloh waaaaaaaaaaaaas pro Katze 300 g am Tag???

Für meine drei Kater brauche ich pro Tag 300g und eine Dose brauche ich leicht an. Oo
Und dann steht dann immer noch ab und zu was rum was ich wegschmeissen muss...
Und dann ist Muger eher Pummelig, Poochie zw. Normal und Pummelig und Bruno eher schmächtig.
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die andere summt die Melodie von Tetris…

Benutzeravatar
FleaFlyFloh
Beiträge: 267
Alter: 47
Registriert: 12.07.2016, 16:15
Wohnort: Kriens

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#28 Beitragvon FleaFlyFloh » 14.11.2016, 17:27

Du hast's gut, die 300g werden bei uns locker zum Frühstück reingehauen, da ginge auch noch mehr rein. Dann waren Sie aber auch schon alle ein paar Stunden draussen. Heute früh um 4 Uhr war keiner von den Dreien zu Hause, und draussen so um die Null Grad. Garfield kam kurz nach fünf zu mir ans Bett und hat sich die Pfötchen wärmen lassen, Moritz und Lena kamen erst um sieben rein, als ich die Futterglocke geläutet hab... Nach dem Zmorge ist Garfield raus und kam nach 15 Minuten mit einer Maus zurück, die auch gleich noch weggeputzt wurde.
Wenn ich dann am Abend nach der Arbeit zurück bin, wird schon auf die nächsten je 100g gewartet und bevor ich pfusen gehe gibt's meistens nochmals je 100g. Dazwischen gibt's noch Leckerli und so Zeugs. Eine Handvoll TroFu unter einem Frottetuch am Boden 'versteckt' wird sofort bemerkt und drauf gestürzt. Aber keine Gewichtszunahme bei den Dreien. Die brauchen das wohl wirklich so aktiv wie die sind. Es wird auch nicht wieder :r8 oder verdünnpfifft. Am WoEnd, wenn ich zu Hause bin, sind Sie oft den ganzen Tag drinnen bei mir, da würde ich sowas bemerken. Im Gegenteil, am WoEnd gibts meistens auch noch ein Z'mittag, also 4 Mal täglich. Dabei sind das nicht mal grosse Katzen, Lena ist nur 3 Kg und Moritz ist 4,2 Kg schwer, ihr Mami ist auch recht zierlich.
Liebe Grüsse
Rainer

Tiere sind die besseren Menschen

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#29 Beitragvon Kai » 14.11.2016, 20:20

Wie erwartet boykoriert sie die erste Dose bereits - hat mich lauthals angemault und rennt jetzt wie wild herum. :a14
Irgendwann wird sie aber essen müssen. Sie muss gar nicht meinen, dass sie damit nun ihr ProPlan einfach so dahin gezaubert bekommt.
Mit LeParfait würde ich es ihr auch nicht schmackhaft machen können - also muss sie da durch.
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 142
Alter: 46
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#30 Beitragvon Baboo » 14.11.2016, 20:52

Hihi, Kai, ich habe heute mit meinem "Fellicita"-Futter bei Baboo auch auf Granit gebissen :a9 . Ich muss gestehen, dass ich nach 12 Stunden kapituliert, das angetrocknete Zeug weggeräumt und den Beutelrest meiner Nachbarin geschenkt habe zum Ausprobieren, ob ihr Kater evtl. Fan davon ist. Nachdem er sich in den vergangenen Tagen mit Almo- und Mac's-Futter kompromissbereit gezeigt hat, gehe ich davon aus, dass ihm dieses Fellitica einfach wirklich nicht schmeckt.

Dir wünsche ich mehr Durchhaltevermögen, gute Nerven und dass Nala ganz bald das futtert, was du ihr geben möchtest!
Bild Herzliche Grüsse, Franziska mit Baboo

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#31 Beitragvon Kai » 14.11.2016, 21:05

Ohje, da haben wir zwei Mäkelkatzis. :a6

Morgen früh werd ich das Futter schon wechseln - aber nicht zu ProPlan sondern zur nächsten Dose.
Ich glaube wirklich, dass es bei ihr vorallem die Sauce ist, die sie so liebt. Deswegen mag sie wahrscheinlich das ProPlan so sehr.
Aber auf Dauer ist das für 2 Katzen später dann einfach zu teuer... Für einen Monat zahle ich für ihr Futter schon genug. :a35

Danke - kann ich wohl wirklich gebrauchen. :schnurr
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 142
Alter: 46
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#32 Beitragvon Baboo » 14.11.2016, 21:42

Jetzt bin ich neugierig: was hast du Nala denn heute gegeben, was sie jetzt bestreikt?

Ich hab auch mal schnell einen Teil meiner Vorräte geknipst... :a49

Bild
Bild Herzliche Grüsse, Franziska mit Baboo

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#33 Beitragvon Kai » 14.11.2016, 22:18

Ich habe das Miamor mal ausprobiert. Irgendwie kann ich sie ja schon verstehen... Mir schmeckts in der Nase auch so gar nicht, obwohl es Huhn und Schinken ist. :/
Werde morgen mal das Premiere Ragout probieren. Das scheint viel Sauce zu haben. (Foto ist ein paar Beiträge weiter oben...)

Du hast aber einen grossen Vorrat. :a4
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#34 Beitragvon Kai » 15.11.2016, 09:04

Wie erwartet lässt sie auch das Premiere stehen... Und das kommt aus dem Beutel. :a19
Sie hat wahnsinnigen Hunger - aber sie probiert es nicht einmal. Sie beschnuppert es, dreht sich weg, und 'verbuddelt' es. Das 'verbuddeln' ist aber nichts neues. Macht sie vorallem dann, wenn sie keinen Hunger mehr hat.

Ich hab irgendwo ein schlechtes Gewissen sie bis heute Abend mit dem vollen Napf zurück zu lassen, aber wenn sie wirklich hunger hat wird sie fressen müssen. Wenn sie dennoch 24h boykotiert, muss ich ihr wohl ihr ProPlan hinstellen.
Sowas muss definitiv eine andere Katze beibringen. Selbst wenn ich mich dazu setze will sie nichts davon essen. :a14
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Chilli2011
Beiträge: 578
Registriert: 18.10.2015, 11:49
Wohnort: Kanton Zug

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#35 Beitragvon Chilli2011 » 15.11.2016, 22:06

Hallo Kai

gibst du deiner Katze auch Trockenfutter ?

lg. Chilli 2011

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#36 Beitragvon Kai » 15.11.2016, 22:32

Hallo Chilli,

Ab und zu stell ich ihr den Napf mit Trockenfutter hin. Wenn sie besonders Appetit hat z.B. und das NaFu innert 10 Minuten runterschlingt. Da das NaFu aber meist über den ganzen Tag reicht, gibt es das höchstens 2-3 mal die Woche.

Und wie erwartet hatte sie nichts angerührt... Sie hat zwar ein Fleischstück herausgenommen, es dann aber auf der Napfunterlage liegen gelassen. Dafür hat sie das ProPlan innert 5 Minuten weggeputzt...
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1571
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#37 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 16.11.2016, 13:10

Okeyyyy meine 5 fressen alles.... hauptsache fressen! Sie bekommen 1-2 tgl Nassfutter von den Marken welches Muskelfleisch beinhaltet und 1tgl Frischfleisch von Poulet-Truten, von Lamm-Kaninnchen, von Wild-Lachs! Nicht jede hat das gleiche Frischfleisch gerne. :a49 meine sind überhaupt nicht wählerisch egal von wo sie kommen, sogar die Neue frisst alles und wenn es Poulethälse gibt das verwandelt sie sich in ein Raubtier!
Ca 1kg Futter pro Tag wird verputzt!
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#38 Beitragvon Kai » 18.11.2016, 20:17

Hallo ihr lieben!

Ihr glaubt gar nicht, was für einen Erfolg ich zu verzeichnen habe!
Ich habe den Furminator bei Zooplus.de bestellt, bei dem noch ein 12er Pack IAM gratis dabei war. Hab mir eig vorgenommen vorerst nichts mehr auszuprobieren, weil es mich reut alles wegzuwerfen, wenn sie es nicht frisst...

Aber sie hat das Beutelchen wenigstens mal angeknabbert! Sie scheint nicht abgeneigt zu sein. Mal schauen, ob das nicht einfach nur eine Laune war. :a4
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr

Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 142
Alter: 46
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#39 Beitragvon Baboo » 18.11.2016, 21:21

Hallo Kai,

ich will deine Begeisterung nicht dämpfen, aber lies mal das da: https://www.lucky-kitty.com/lucky-kitty ... tzenfutter. Da vergeht dir dann vermutlich die Lust, Nala etwas zu füttern, das vorwiegend aus "tierischen Nebenerzeugnissen" besteht und darüber hinaus noch "pflanzliche Nebenerzeugnisse" enthält - wie IAMS Delight das nun mal tut... :a17

Übrigens habe ich kürzlich den Tipp gelesen, wenn man ein neues Futter aufmacht und die Katze langsam daran gewöhnen will, indem man gaaanz langsam, halblöffelchenweise immer ein bisschen mehr vom neuen unter das gewohnte Futter mischt, dass man die neue Dose gleich nach dem Öffnen in Eiswürfelbehälter umfüllen und einfrieren sollte. Dann kann man immer nur würfelchenweise auftauen, was man gerade unter das alte Futter mischen möchte und muss nicht 2 Tage nach Dosenöffnung alles wegwerfen, weil es sich auch im Kühlschrank nicht länger hält. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für dich?

Das mit diesem "Einschleichen" praktiziere ich gegenwärtig allerdings auch nicht, sondern ich ersetze ebenfalls - wie du glaub auch? - gleich die ganze Mahlzeit durch ein neues Futter. Ich habs früher schon nach der immer-ein-bisschen-mehr-unters-alte-Futter-mischen-Methode probiert und dabei festgestellt, dass die Akzeptanz kein bisschen besser war als wenn ich gleich ganz neues Futter gegeben habe.

Aber wenn ich es jetzt nicht schaffe, Baboo dazu zu bringen, zuverlässig ein von mir als hochwertig eingestuftes Futter zu fressen, dann werde ich vermutlich als nächstes nochmals einen Schritt zurück machen und es eben übers Einschleichen probieren. Vielleicht ist das ja ein Weg, den du dir mit Nala auch noch überlegen könntest.
Bild Herzliche Grüsse, Franziska mit Baboo

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 191
Registriert: 06.11.2016, 18:38

Re: Wieviel und was füttert ihr?

#40 Beitragvon Kai » 18.11.2016, 22:45

Ich habe allgemein über IAMS erschreckendes erfahren... Bezüglich Tierversuchen und Tierquälerei... Da wurde es mir direkt mulmig... Es wäre schade ums Futter es einfach wegzuwerfen... Aber irgendwie will ich ihr die anderen 11 nicht mehr verfüttern. :a36

Von der Methode habe ich auch schon gehört. Mir bleibt nichts anderes übrig alles mögliche auszuprobieren. Wie du, stelle ich das Ganze hin - vermutlich aber keine all zu gute Idee. Muss mich da also weiter durchtesten, meine Freude war unbegründet, so schlechtes Futter will ich ihr nicht hinstellen - da bleib ich lieber bei ProPlan...
Liebe Grüsse
Nathalie und den Raubkatzen Nala & Luna :schnurr


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast