Futter in der Nacht

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Antworten
Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 04.01.2016, 22:18

Halli hallo :-)

Ich wollte mal fragen, wie ihr das so macht.
Stellt ihr euren Katzen nochmal Futter hin für die Nacht oder gibts in der Nacht nix ausser Wasser?

Glg


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Clothilde
Beiträge: 1928
Registriert: 13.11.2013, 15:23
Wohnort: Gansingen
Kontaktdaten:

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Clothilde » 04.01.2016, 22:24

Extra für die Nacht gebe ich meistens nichts, oft haben sie noch etwas von der Abendfütterung übrig, was sie dann durchaus in der Nacht wegfressen. Ausnahme: Im vergangenen Sommer habe ich eher nachts gefüttert, da sie tagsüber kaum Hunger hatten.
Liebe Grüsse,

Annette mit Caruso, Brownie, Jinny und Linda
Stay strong, Waitukubuli!

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 240
Registriert: 29.11.2015, 13:19

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von dreamsharing » 05.01.2016, 20:06

Unsere 3 Minipanther bekommen abends nochmal was, manchmal früher, manchmal später, feste Zeiten gibts bei uns nicht - ich geb ihnen aber sowieso soviel sie fressen wollen, sind ja noch Kinder...

Würden sich deine überfressen, wenn du ihnen immer Futter anbietest? Wie alt sind sie denn und wann wecken sie dich, weil sie Futter wollen?

Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 05.01.2016, 20:50

Hallo

Sie sind noch jung. Ca 6/7 Monate alt. Wecken tun sie mich nie am morgen. Ich steh immer zur selben Zeit auf und dann gibts Futter.
Denke nicht, dass sie sich überfressen würden. Sie lassen meistens etwas stehen.


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Fixli
Beiträge: 568
Registriert: 16.04.2014, 15:11
Wohnort: Matzendorf

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Fixli » 06.01.2016, 14:12

Futter in der Nacht.. ich steh nicht extra auf wenn du das meinst :a2

Sie bekommen am morgen wenn ich aufstehe und ab Abend wenn ich nach Hause komme..
...und bevor ich ins Bett gehe noch ein Bettmümpfeli :a49 :a17


(abgesehen von gelegentlichen Guddis....)
"Der Inbegriff von Gelassenheit ist eine sitzende Katze"
Jules Renard

Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 06.01.2016, 16:11

Nein nein. Nicht extra aufstehen :-)
Dachte eher noch was hinstellen bevor man ins Bett geht. Aber ich machs auch so, wenn sie noch TroFu im Napf haben dann lass ich ihnen das. NaFu gibts am morgen wieder.


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 240
Registriert: 29.11.2015, 13:19

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von dreamsharing » 06.01.2016, 21:55

Ich würde die Schale abends nicht absichtlich leer lassen. Wenn sie nichts mehr haben, bekommen sie auch kurz vor dem Schlafengehen noch was. Habe immer wieder gehört, dass sie bis 1 Jahr Alter so viel fressen sollen, wie sie wollen, damit sie ein gesundes Hunger-/Sättigungsempfinden entwickeln können und später nicht zuviel fressen, d.h. sich von sich aus keine Fettleibigkeit anfressen würden. Ich finde das schlüssig und halte mich daran. Bisher ist keiner dick. :)

Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 07.01.2016, 07:09

Ja das habe ich auch schon gelesen. Am Tag haben sie fast immer Futter zur Verfügung. Sie fressen auch selten alles auf einmal leer. Das Sättigungsgefühl ist also vorhanden, worüber ich sehr froh bin :-)


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1325
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Jinushka » 07.01.2016, 23:37

Jep, Google kriegt was über Nacht, weil dann zumindest eine Chance für mich besteht, durchzuschlafen. Sonst hat sie garantiert zwischen 4.30 und 5.30 Hunger und schreit die Bude zusammen... Aber sie bekommt eh immer so viel und wann sie essen mag, sie weiss selber, wann sie Hunger hat und wann sie genug hat :a2

lg Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

Benutzeravatar
Schnäuzli
Beiträge: 758
Registriert: 21.12.2014, 11:11
Wohnort: Zürich

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Schnäuzli » 08.01.2016, 14:02

Hallo Joy....

Auch bei mir wird normal am Morgen und Abends gefüttert.
Nebenbei noch ein paar Leckerlis.

Wenn ich ins Bett gehe,
haben sie gefälligst bei mir im Schlafzimmer zu schlafen. :lach :lach
Kira bei mir im Bett, Pablo auf dem Kratzbaum oder in seiner Schlafmulde.
Die Katze wurde geboren als der Löwe nieste.

Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 17.01.2016, 18:29

Schnäuzli hat geschrieben:Hallo Joy....

Auch bei mir wird normal am Morgen und Abends gefüttert.
Nebenbei noch ein paar Leckerlis.

Wenn ich ins Bett gehe,
haben sie gefälligst bei mir im Schlafzimmer zu schlafen. :lach :lach
Kira bei mir im Bett, Pablo auf dem Kratzbaum oder in seiner Schlafmulde.
Das wünsch ich mir auch, dass meine bei mir schlafen in der Nacht. :-)
Das ist nur zwischendurch der Fall. Meistens gehts mitten in der Nacht los mit RambaZamba


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 240
Registriert: 29.11.2015, 13:19

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von dreamsharing » 18.01.2016, 11:14

Also gestern haben meine mal ziemlich spät noch ziemlich viel Futter bekommen, ausnahmsweise...

War DAS eine ruhige Nacht! :mrgreen:

Benutzeravatar
Joy1987
Beiträge: 162
Registriert: 02.08.2015, 19:03

Futter in der Nacht

Beitrag von Joy1987 » 19.01.2016, 19:44

dreamsharing hat geschrieben:Also gestern haben meine mal ziemlich spät noch ziemlich viel Futter bekommen, ausnahmsweise...

War DAS eine ruhige Nacht! :mrgreen:
Wirklich ruhig oder ironisch gemeint? :-)


Liebe Grüsse

Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
Shila03
Beiträge: 462
Registriert: 14.08.2007, 13:38
Wohnort: Züri Oberland

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Shila03 » 20.01.2016, 10:25

Hallo Joy

Meine beiden erhalten auch nicht speziell Futter über Nacht. Sie haben den ganzen Tag Zugang zu ihrer Tagesration Trockenfutter und Abends gibt es noch Fleisch oder Nassfutter. Je nachdem hat es über Nacht davon noch etwas oder sie kriegen halt erst am nächsten Morgen wieder etwas. Bei uns klappt dies so sehr gut.

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 240
Registriert: 29.11.2015, 13:19

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von dreamsharing » 20.01.2016, 19:14

Wirklich ruhig! Ich wurde endlich mal nicht zwischen 4 und 5 von lautem Schnurren, nassen Nasen und Geschlecke an den Augenlidern geweckt. So süss es auch ist, so stressig ist das leider auch...

Benutzeravatar
muscipulaa
Beiträge: 7388
Registriert: 30.05.2010, 08:50

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von muscipulaa » 20.01.2016, 21:21

extra füttern würde ich sie nicht in der Nacht.
So klein sind sie ja nicht mehr.
Ich bin froh schlafen meine drei Buben in der Nacht. Die wissen genau wenn ich ins Bett gehe ist Ruhezeit.
das akzeptieren sie sehr gut.
Wenn es etwas später wird beim Aufstehen, dann kommen sie einfach alle zu mir ins Bett und drängeln sich an mich. Mailin ist dann meistens der erste, der anfängt herum zu tigern :lach
Bild Herr Nilsson, Timmy und Mailin

Anthrazit
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2014, 13:12

Re: Futter in der Nacht

Beitrag von Anthrazit » 21.01.2016, 11:12

Hallo zusammen,

Mein schwarzes Unheil ist nachts aktiver als am Tag, daher futtert sie nachts mehr weg.
Die Rechnung ist simpel, gebe ich ihr auf die Nacht nichts, MEOWt sie mich in der früh sehr ungnädig aus dem Bett :)
Nachts haut sie locker noch so 85 - 100g weg und ich lasse sie dazu noch Leckerli und co zusammensuchen, damit sie beschäftigt ist.

Vielleicht ist das so ein Gewohnheitsding?
Da wo sie vorher lebte, blieb ihr immer nur die Nacht, um sich austoben zu können. Wenn Wohnungskatzen sich aber dem Rhythmus der Menschen anpassen können, werden sie nachts wohl auch eher schlafen als fressen, denke ich.

Liebe Grüsse

Antworten