Taurin

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Antworten
Anthrazit
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2014, 13:12

Taurin

Beitrag von Anthrazit » 16.01.2016, 09:48

Hallo zusammen

Vor einiger Zeit war ich bereits schon mal ein bisschen aktiv hier im Forum, damals aber ohne Mieze.
Seit Weihnachten habe ich eine Katzendame bei mir. Wobei Katzengöre es trotz des Alters von 10 Jahres es besser trifft! :)

Sie lebte bis zu ihrem Umzug bei einer Familie, anfangs mit 2 weiteren Katzen, die jedoch vor ihr gestorben sind. Nach deren Tod fing Madame (Ich habe sie auf Abra umgetauft) an, auf die Familienhunde loszugehen und musste separiert werden. Die Vorbesitzerin wollte recht bald einen neuen Platz für sie finden, aber scheinbar wollte niemand eine ältere Katze haben.

Sie ist putzmunter, fühlt sich in ihrem neuen Reich wohl und Zuhause und so langsam fühle ich mich auch wohl in meiner neuen Funktion, auch wenn ich mir jeweils noch nicht sicher bin, was sie mir sagen möchte, wenn sie mich anmiaut. Es ist wie mit einem Kind: ausprobieren, irgendwann hat man das richtige Problem gelöst!

Sie bekam Gourmet Gold, da ist so gut wie alles drin, was eine Katze nicht braucht/nicht haben sollte.
Futterumstellung geht zum Glück problemlos, ich habe jetzt auf Animonda vom Feinsten in Kombination mit Catz Finefood gewechselt. Wie das aber so ist, wenn man neu Mutti wird ( :a24 :a25 ) macht man sich total viele Gedanken und geht googeln. Und so bin ich auf das Thema Taurin gestossen. 200 mg soll eine Katze pro Tag zu sich nehmen. Woher zum Kuckuck weiss ich, ob Abra das hat? Animonda ist sehr, sehr, sehr sparsam bei der Angabe der Inhaltsstoffe (weswegen ich nach dem Verbrauchen des Multipacks auch davon absehen werde, das erneut zu kaufen) und Catz FF im 85g Beutel übernimmt sich auch nicht mit der Taurinmenge (dabei ist wirklich alles sehr, sehr schön deklariert. Aber phu, das Futter ist teuer!)

Ist im Fleischanteil des Futters ohnehin genug Taurin vorhanden?
Muss ich den Zusatzstoff kaufen gehen und zufüttern?
Gibt es ein Futter, welches den Bedarf eigentlich abdeckt?

Liebe Grüsse von mir und Abra

kaengu4
Beiträge: 1365
Registriert: 12.12.2007, 23:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: Taurin

Beitrag von kaengu4 » 17.01.2016, 12:10

Hallo

Taurin wird in der Deklaration nur angegeben, wenn es noch künstlich zugesetzt wird. Allerdings enthalten innere Organe, insbesondere Herz, bereits Taurin. Es ist allerdings nicht möglich, die genaue Menge bei jeder Charge zu bestimmen. Es gibt Richtwerte, nach denen sich die Hersteller richten und somit davon ausgehen, dass die Menge reicht. Wenn Du aber unsicher bist, kannst du problemlos noch etwas Taurin supplementieren. Ein Zuviel davon wird vom Körper einfach ausgeschieden.

Taurin bekommst Du in reiner Form als Pulver (sollte aber unbedingt in etwas Wasser aufgelöst werden, da es reizend sein kann) oder in Tablettenform als Leckerlies.
Liebe Grüsse
Jolanda mit ihrer internationalen Truppe

Ria&Ayana&Baily
Beiträge: 19
Registriert: 06.02.2016, 17:25
Wohnort: Bern

Re: Taurin

Beitrag von Ria&Ayana&Baily » 06.02.2016, 20:40

Bei guten Katzenfutter sollte der Taurin angegeben sein. Wenn nichts angegeben ist, dann würde ich davon ausgehen, dass nicht genügend vorhanden ist...

Hier eine Studie zu dem durchschnittlichen Gehalt von Taurin in Nahrungsmitteln:
http://www.4pfoten-nahrung.ch/tauringeh ... mittel.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Gemäss dieser Studie wird für Feuchtfutter ein Gehalt an Taurin für bis zu 2500 mg / kg empfohlen. Ich habe kein Dosenfutter gefunden, wo dies auch nur näherungsweise erreicht wird. Daher sind wir mit unseren Katzen in das BARF-Lager übergewechselt...

Gruss
Stef

Antworten