Futterautomat

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Miriam
Beiträge: 602
Alter: 40
Registriert: 04.09.2007, 11:04
Wohnort: Allschwil
Kontaktdaten:

Futterautomat

#1 Beitragvon Miriam » 27.07.2016, 11:06

Ich hoffe das gehört auch hier rein... :a6

Kann mir jemand für unsere 4 Stubentieger einen guten Futterautomaten empfehlen?

Vielen Dank
Miriam
Wenn Menschen denken,
dass Katzen nicht fühlen,
müssen Katzen fühlen,
dass Menschen nicht denken!

Benutzeravatar
Miss Marple
Beiträge: 1517
Alter: 57
Registriert: 11.06.2011, 21:48

Re: Futterautomat

#2 Beitragvon Miss Marple » 27.07.2016, 13:09

:winke Miriam
Für Trockenfutter oder Nassfutter? Mit Timer oder einfach für Selbstbedienung? Chip-gesteuert oder nicht?
Du siehst: ganz so einfach ist das nicht... :lach

Ich kann diesen für Trockenfutter empfehlen (wir haben allerdings ein Vor-Modell) - lässt sich für 3 Mahlzeiten pro Tag programmieren. Auch ist die Futtermenge, die rauskommt, einstellbar:
http://www.zooplus.ch/shop/katzen/fressnapf/futterautomaten/futterauomaten_sonstige/410176?gclid=CJ3T96i_k84CFViRGwodmvgAKw

Für Nassfutter od. Spezialfutter eignen sich diese chip-gesteuerten Futternäpfe:
https://www.sureflap.com/en-us/pet-feeder/microchip-pet-feeder
Die haben halt keine Zeitschaltuhr, aber sie sind fliegen-dicht und reagieren auf den implantierten Chip, der zB auch das Katzentürli öffnet. Gibt's mittlerweile auch in den grösseren Tierfachgeschäften.

Und da gibt es ganz neu auch einen ohne den Bügel, der dann aber nur auf Bewegung reagiert und von allen Samtnäschen geöffnet werden kann. Das Nassfutter bleibt halt einfach länger frisch in so einem Futternapf. https://www.sureflap.com/en-us/pet-feeder/sealed-pet-bowl
Gibt es ein grösseres Geschenk als die Liebe einer Katze? (Charles Dickens)
Renata mit MM :mary im Herzen für immer

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 210
Registriert: 29.11.2015, 14:19

Re: Futterautomat

#3 Beitragvon dreamsharing » 05.04.2018, 13:07

Hallo alle,
ich mag den Thread hier mal wieder auskramen.
Ich habe das Problem, dass ich meine 2 Herren allein versorge, aber arbeiten gehen muss und ab kommendem Sommer auch noch an manchen Wochenenden weg sein werde für eine berufsbegleitende Ausbildung. Sprich: Ich werde relativ häufig Tage erleben, wo ich lediglich zum Schlafen nach Hause komme.
Ich möchte die Phasen zwischen den Futterzeiten aber nicht so weit ausdehnen. Meine Herren sind Freigänger, deshalb mache ich mir um ihre Beschäftigung weniger Sorgen; ihre Versorgung mit Futter hingegen ist durchaus ein Thema.
Hat jemand eine ähnliche Situation und Erfahrung mit Futterautomaten?
Ich hadere zwischen einem für Trockenfutter, der zeitlich programmierbar ist (Teshi frisst sowieso nur Trockenes...), und evtl. einem oder zwei, mit denen ich auch Nassfutter geben könnte (Yuki zumindest frisst auch Nassfutter, allerdings zieht er Trockenes vor, wenn er die Wahl hat). Da ich nicht will, dass Yuki die Portionen von Teshi wegfrisst und das Nassfutter vor sich hin verdorrt, muss ich irgendeine sinnvolle Lösung finden...
Gibts von irgendwem hier Erfahrungswerte? Tips? Ideen?

Danke!

Benutzeravatar
Mone
Beiträge: 453
Alter: 51
Registriert: 26.06.2013, 21:51
Wohnort: Zürich

Re: Futterautomat

#4 Beitragvon Mone » 06.04.2018, 19:25

:winke

also wie schon oben beschrieben, wenn das Futter ein wenig länger frisch halten soll und die eine Katze der anderen nichts weg fressen soll, dann ist der Surefeed sehr geeignet und auch gut finde ich.
Bei mir ist eben das Thema, dass die Katze alles sofort frisst, und der Kater nicht. Und mit dem Surefeed kommt jeder zu seiner Portion :a25
Ganz toll wäre natürlich der Surefeed mit Zeitschaltuhr, aber ich weiss nicht, ob es den inzwischen gibt...

Von den anderen Futterautomaten war ich bisher wenig begeistert und habe keine gute Erfahrung gemacht.

edit: der Surefeed mit Microchip!
Liebe Grüsse
Simone & Fanta & Hank

Benutzeravatar
Miss Marple
Beiträge: 1517
Alter: 57
Registriert: 11.06.2011, 21:48

Re: Futterautomat

#5 Beitragvon Miss Marple » 07.04.2018, 08:56

Sonst gäbe es noch die Möglichkeit, die Futter-Zeit-Automaten in eine grosse Box zu stellen und den Zutritt zu dieser Box mit einer Chip-gesteuerten Katzentüre zu versehen... (hoffentlich bist du gut im Handwerken oder hast jemanden zur Hand :a25 ).

Hier ein Forum-Beitrag dazu:
viewtopic.php?f=10&t=14482&hilit=Schweiz+Barcelona%2C+Gismo+ist+da&start=100

Und hier der Link zur Ikea-Box:
https://www.ikea.com/ch/de/catalog/products/70161320/

:schnurr
Gibt es ein grösseres Geschenk als die Liebe einer Katze? (Charles Dickens)
Renata mit MM :mary im Herzen für immer

Benutzeravatar
dreamsharing
Beiträge: 210
Registriert: 29.11.2015, 14:19

Re: Futterautomat

#6 Beitragvon dreamsharing » 11.04.2018, 08:35

Geht denn der Surefeed auch mit Nassfutter?? Ich hatte den als reinen Trockenfutterautomaten interpretiert...
Edit:
Ist der hier gemeint?
http://www.zooplus.ch/shop/katzen/fress ... ign=372982

Benutzeravatar
Miss Marple
Beiträge: 1517
Alter: 57
Registriert: 11.06.2011, 21:48

Re: Futterautomat

#7 Beitragvon Miss Marple » 11.04.2018, 08:55

Ja, genau dieser. Wir brauchen ihn für beides: Trockenfutter und Nassfutter. Gibt sogar extra Schälchen mit einer Trennwand in der Mitte. Wenn du beim zooplus-Link bei den Bildern weiter nach unten scrollst, siehst du dieses Schälchen.
Gibt es ein grösseres Geschenk als die Liebe einer Katze? (Charles Dickens)
Renata mit MM :mary im Herzen für immer


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste