Struvit-Kater richtige Ernährung

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Angy
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2016, 10:13

Struvit-Kater richtige Ernährung

#1 Beitragvon Angy » 15.12.2016, 10:34

Hallo zusammen,

Letzten Samstag abend haben wir bemerkt, dass unser 4-jähriger Kater auf einmal in seiner "Pipi-Stellung" auf dem Wohnzimmerteppich ist, aber es kam nichts raus. Als er auch in der Nacht nicht urinierte, haben wir am Sonntag morgen Alarm geschlagen und sind sofort zum Notarzt. Der Tierarzt hat festgestellt, dass seine Blase sehr voll war und somit der Harnausgang völlig verstopft. Wir haben vor Samstag nichts bemerkt, da wir noch eine weitere Katze haben und es darum immer Piselklumpen in den Katzenklos hatte.

Er legte dem Kater sofort einen Katheter und die Urinproble ergab, dass voller Harngriess drin war. Am Dienstag haben sie ihm dann den Katheter entfernt und er urinierte selbstständig. Gestern durfte unser Schmuser endlich nach Hause. :schnurr

Auf die Frage, wie man diese Struvite vorbeugen kann, kam auf der Seite des Tierarztes quasi keine Antwort. Meiner Meinung nach haben wir den riesen Fehler gemacht und den Katzen immer nur das Royal Canin Indoor Futter gegeben (dies auf Rat des damaligen Tierarztes). Wir haben nun überall gelesen, dass Trockenfutter extrem schädlich ist und haben dieses nun aus unserer Küche verbannt.

Ich habe nachgehackt und den Tierarzt gefragt, was er von den Guardacid-Tabletten hält, aber er kannte diese nicht. Er hat mir darauf einen Sack Trockenfutter Hill's Prescription s/d gegeben und das dazugehörige Nassfutter. Auf die Frage ob unsere andere (gesunde) Katze dieses Futter auch fressen kann, hat er gesagt, dass dies kein Problem sei. Aber ist das wirklich so? :a18

Der Katzer hat gestern das Nassfutter förmlich verschlingt, heute morgen hat er es boykottiert :a9

Ich möchte nichts mehr falsch machen und möchte mal wissen, ob ihr auch Struvit-Kater habt und wenn ja, mit was füttert ihr sie?

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19814
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Struvit-Kater richtige Ernährung

#2 Beitragvon michaela » 15.12.2016, 11:07

:winke

ich bin am handy darum nur kurz, entschuldige!

kein trofu! hochwertiges nafu
guaracid kennen schweizer ta nicht finde es aber etwax vom besten! aber nur geben wenn der ph wirklich nicht stimmt, den kannst du zuhause selber machen.

das spez futter sollten gesunde katzen nicht fressen. ich würde eher versuchen hochwertiges normales futter und guardacit versuchen. ta haben leider nicht viel ahnung von futter. ich hab zurzeit 11 katzen darum ist verschieden füttern für mich fast unmöglich
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

Benutzeravatar
Wildkatze
Beiträge: 2113
Alter: 56
Registriert: 09.08.2014, 08:37
Wohnort: Bleniotal / TI

Re: Struvit-Kater richtige Ernährung

#3 Beitragvon Wildkatze » 15.12.2016, 11:15

Hallo Angie
Herzliche Willkommen im Katzenforum.
Es scheint eine anstrengende Zeit zu sein, denn bei einigen von uns haben in letzter Zeit ihre Katzis Probleme mit Steinen und Blasenentzündungen.
Was ich von meinem Katerli weiss ist, dass wenn die Blase voller Steine war, oft auch der Blasenrand entzündet sein kann. Wichtig wäre akutell schon, dass er Futter frisst, das auch der Blase hilft wieder "richtig" zu heilen.
Gute Besserung dem Kati und :daumendrück dass er den Stress gut verdaut
Herzliche Grüsse
Béatrice

evtl. kann ein Ph-Wertmessung zwischendurch nützlich sein ?
http://www.katzen-fieber.de/harnsteine- ... hiasis.php
Menschen sind ein Teil der Natur, MENSCH wird man wenn man Mitgefühl entwickelt und einem schwächeren Wesen in Not hilft

Angy
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2016, 10:13

Re: Struvit-Kater richtige Ernährung

#4 Beitragvon Angy » 15.12.2016, 12:20

Vielen Dank für eure Antworten :a4

Michaela, welche "Marke" Nassfutter empfiehlst du?

Ich werde mir auf jeden Fall PH-Teststreifen besorgen (wenn ich richtig informiert bin sollte der PH-Wert zwischen 6 und 7 sein). Jedoch suche ich noch eine Methode um den Urin einzufangen. Unser Kater mag es gar nicht, wenn wir ihn stören oder ihm zusehen, wenn er in der Toilette ist. Die Methode den Urin mit der Kelle abzufangen, wird bei ihm nicht funktionieren, weil er immer nur in das "geschlossene" Haubenklo geht und nicht in das offene Katzenkistchen. Habt ihr dafür vielleicht auch einen Trick, wie ich den Urin abfangen kann ohne dass ich ihn dabei stören muss? Ich könnte versuchen eine /Frischhalte-Folie in die Kiste zu tun, aber habe etwas Angst, dass ihn das stört und dass er dann nicht mehr uriniert bzw. irgend wo anders hingeht.

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19814
Alter: 38
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

Re: Struvit-Kater richtige Ernährung

#5 Beitragvon michaela » 15.12.2016, 12:29

wegem futter... ich kann halt kein spez futter füttern bei so vielen katzis. meine haben im moment das macs futter, wegem urin, mein ta hat so spezial sand damit man den urin testen kann... der sand saugt nicht richtig auf. dein ta sollte das auch haben evtl bekommst es über intenet
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Angy
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2016, 10:13

Re: Struvit-Kater richtige Ernährung

#6 Beitragvon Angy » 15.12.2016, 15:16

Habe gerade gelesen, dass man auch sehr gut gewaschenen Reis (so dass er keine Stärke mehr abgibt) in die Kiste geben kann um den Urin abzufangen. Werde das mal ausprobieren.

Und wenn ich es richtig verstehe, müssten wir ihm das Guardacid nur geben, wenn wir sehen dass der Urin zu basisch ist und ansonsten können wir ihn ganz normal mit hochwertigem Nassfutter füttern?


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast