Alle nötigen Supplemente für den Barf-Einstieg abzugeben

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 197
Alter: 47
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Alle nötigen Supplemente für den Barf-Einstieg abzugeben

#1 Beitragvon Baboo » 01.01.2019, 18:35

Hallo zusammen,

ich war ja fest entschlossen, Brownie und Muffin zu barfen, und habe mir im Oktober die ganze Grundausstattung an Supplementen angeschafft (erneut - denn bei Baboo hatte ich ja auch schon mal einen gescheiterten Versuch gestartet). Ich habe mit viel Geduld verschiedenste Rezepte (nach Barf-Rechner, nach unterschiedlichen Grundrezepten, mit EasyBarf, mit FeliniComplete...) ausprobiert, aber bei den Buben kommt keine Freude auf.

Weil sie mir relativ unproblematisch eine ganze Anzahl verschiedener hochwertiger Nassfuttersorten fressen und auch ab und zu ein Stück Rohfleisch oder einen Hühnerhals unsupplementiert verzehren, habe ich beschlossen, dass ich nicht um jeden Preis barfen muss; es ist mir den Kampf und die schlechte Laune einfach nicht wert.

Deshalb habe ich eine Einsteiger-Ausrüstung an frisch innerhalb der letzten 2-3 Monaten gekauften (also noch sehr lange haltbaren), nur sehr wenig oder teils noch gar nicht gebrauchten Supplementen abzugeben. Das meiste stammt von Lillys Bar, z.T. aus anderen Quellen.

Es hat (teils ungeöffnet, teils wenig angebraucht):

Felini Complete 125 Gramm
EasyBarf 100 Gramm

Grünlippmuschelpulver 50 Gramm
Bierhefe 100 Gramm
Vitamin E-Tropfen 30 Milliliter
Vitamin B-Komplex Kapseln 60 Stück
Floradix Eisen-Kapseln 40 Stück
Fortain 250 Gramm
Seealgenmehl 100 Gramm
Magnesiumcitrat 200 Gramm
Lachsöl Omega 3-Kapseln 80 Stück
Calciumcarbonat 100 Gramm
Eierschalenmehl 50 Gramm
Dicalciumphosphat 50 Gramm
Calciumcitrat 100 Gramm
Knochenmehl 175 Gramm

An Ballaststoff-Lieferanten hätte ich noch (teils ungeöffnet, teils angebraucht):

Kartoffelfaser 100 Gramm
Bio-Amaranthflocken 400 Gramm
Bio-Weizengraspulver 250 Gramm
Kürbispulver 100 Gramm
Flohsamenschalenpulver 250 Gramm
Kokosraspel 200 Gramm
Bio-Sesam 250 Gramm

Ich möchte das Ganze gerne en bloc abgeben, alles andere ist mir zu kompliziert. Denkt hier vielleicht jemand darüber nach, das Barfen mal auszuprobieren und bräuchte noch einen kleinen Schubs dazu? Hier wäre er!

Im Detail hab ich nicht ausgerechnet, was die Anschaffung aller Supplemente gekostet hat, es war aber im deutlich dreistelligen Euro-Bereich. Zu haben wäre das Gesamtpaket für CHF 50.— plus Portokosten.

Wer hat Interesse?
Bild
Herzliche Grüsse, Franziska ohne Baboo :u4
(30. April 2005 bis 23. Februar 2018),

aber dafür mit Muffin und Brownie (*16.09.2016, eingezogen 12.10.2018)

Benutzeravatar
Baboo
Beiträge: 197
Alter: 47
Registriert: 08.07.2010, 11:24
Wohnort: Region Basel

Re: Alle nötigen Supplemente für den Barf-Einstieg abzugeben

#2 Beitragvon Baboo » 14.01.2019, 16:38

Alles weg :a17 .
Bild
Herzliche Grüsse, Franziska ohne Baboo :u4
(30. April 2005 bis 23. Februar 2018),

aber dafür mit Muffin und Brownie (*16.09.2016, eingezogen 12.10.2018)


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast