Felini complete

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1285
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

Felini complete

#1 Beitragvon Jinushka » 26.02.2010, 19:14

Hallo zusammen

ich möchte mit barfen anfangen, bin mich gerade am einlesen. dabei bin ich auf "Felini complete" gestossen. Das scheint mir sehr einfach zu "funktionieren".

Verwendet das jemand? Kann man es auch über längere Zeit einsetzen oder sollte man mit anderen Supplementmischungen abwechseln?

Danke schon mal für die infos!

liebe grüsse
Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

emmentaler
Beiträge: 241
Alter: 48
Registriert: 10.04.2009, 13:10
Wohnort: Emmental

#2 Beitragvon emmentaler » 27.02.2010, 01:50

salut andrea

erstmal glückwunsch zum entschluss zu barfen :cool:

wenn du mit barfen anfängst, ist das felini sehr gut geeignet. von den fertigmischungen ist es sicher das empfehlenswerteste. über längere zeit würde ich es aber nicht verwenden, da abwechslung sowohl beim fleisch wie auch bei den supplementen wichtig ist. versuch so bald als möglich auf natürliche supplementierung umzustellen.

gruess pädu

Benutzeravatar
Jinushka
Beiträge: 1285
Alter: 27
Registriert: 20.09.2009, 00:31
Wohnort: Bern

#3 Beitragvon Jinushka » 28.02.2010, 17:40

Hallo Pädu

danke vielmals für die infos! Ich werd mir das Zeug in dem Fall wohl mal bestellen. :a4

den "Entschluss" hab ich eigentlich schon vor 2 Jahren gefasst :a25 (habs auf den ausgedruckten Blättern gesehen...) aber irgendwie kam ich einfach nicht so recht weiter mit den Supplementen, da hat sich das ganze so ein bisschen verloren. Aber da Google (vermutlich) eine Futterallergie hat, und der TA gesagt hat, wenn es schlimmer würde, müsste sie Cortison bekommen (was ich unbedingt vermeiden möchte), hab ich mich nun definitiv entschlossen, das Projekt durchzuziehen. Und Google muss jetzt einfach mit machen, sie hat heute zum ersten mal ein kleingeschnittenes Hühnerherz ohne Trockenfutterbrösmeli gefressen! Juhui!

liebe grüsse
Andrea
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man unterlässt (Laotse)

Don't breed or buy, while shelter pets die!

Andrea
mit Google, Mikosch, Wilma, Janie, Plio im Herzen

Benutzeravatar
brigitte
Moderator/Miss Fehlkauf
Beiträge: 12865
Registriert: 08.08.2006, 15:07
Wohnort: ZH

Re: Felini complete

#4 Beitragvon brigitte » 06.08.2014, 19:40

hoi zäme :winke

ich hänge meine frage hier unten an: ich will ja meinen katzen kein poulet-büchsenfutter mehr geben (also das reine muskelfleisch, z.b. porta21, cosma etc.), darum habe ich schon ganz viele tiefkühlböxli gekauft und werde das poulet künftig selbst dämpfen und portionengerecht einfrieren... jetzt beim probelauf habe ich jeweils felini complete dazugemischt. könnte ich das theoretisch auch beim "produzieren" schon drunter mischen? in der packungsbeilage steht, nicht mit heissem mischen, aber ich lass es ja eh abkühlen, bevor es in die kälte kommt. was meint ihr, geht das oder doch gescheiter erst beim anrichten auf dem teller?

lieber gruss
brigitte
bitte pn schreiben, ich bin nicht mehr so oft online

kaengu4
Beiträge: 1365
Alter: 48
Registriert: 13.12.2007, 00:13
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: Felini complete

#5 Beitragvon kaengu4 » 06.08.2014, 20:37

Da findet man unterschiedliche Ansichten im Netz. Aber grundsätzlich werden Vitamine und Mineralstoffe durch einfrieren ja nicht zerstört bzw. nur sehr langsam. Vor daher denke ich, dass es kein Problem sein sollte.
Liebe Grüsse
Jolanda mit ihrer internationalen Truppe

Benutzeravatar
wuschy
Beiträge: 1677
Alter: 65
Registriert: 17.10.2008, 15:12
Wohnort: Uhwiesen

Re: Felini complete

#6 Beitragvon wuschy » 06.08.2014, 21:55

Wir geben es immer erst beim anrichten dazu, auch noch etwas taurin zusätzlich :a17
mit ein paar tropfen heissem wasser einfach vermischen...

gruss wuschy

Benutzeravatar
Molly
Miss Undercover
Beiträge: 419
Registriert: 02.07.2014, 20:21
Wohnort: Buchs/ZH

Re: Felini complete

#7 Beitragvon Molly » 06.08.2014, 21:58

Hoi Brigitte

Du kannst beides machen... das Felini C darf einfach nicht erhitzt werden. Also entweder über das abgekühlte Poulet geben und mischen und einfrieren ( oft wird das Felini C dann besser akzeptiert ) oder erst vor dem Anrichten drüber geben.

Viel Erfolg :daumendrück
Sonja mit Molly & Neo

Benutzeravatar
brigitte
Moderator/Miss Fehlkauf
Beiträge: 12865
Registriert: 08.08.2006, 15:07
Wohnort: ZH

Re: Felini complete

#8 Beitragvon brigitte » 06.08.2014, 22:04

danke euch für die antworten! :a13 dann schaue ich bei meiner nächsten runde, was einfacher geht... mit gefriergschirrli in der richtigen grösse bin ich ausgerüstet, migros topline ist grad alles 50% :a25
bitte pn schreiben, ich bin nicht mehr so oft online


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast