BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

Alles rund um die Ernährung

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sweetwoman
Beiträge: 358
Alter: 34
Registriert: 27.04.2009, 14:18
Wohnort: Kanton Zug

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#941 Beitragvon sweetwoman » 12.05.2016, 15:28

Vielen Dank für eure Antworten.

Sie sind schon eher die Schlinger. Der eine hat sogar mal einen ganzen Poulethals runtergeschluckt, der ist dann logischerweise auch wieder hoch gekommen.
Ich verfüttere das Fleisch immer in Zimmertemperatur.
Was mich eben irritiert ist, dass es das erste 3/4 Jahr nach der Umstellung problemlos ging fast ohne Erbrechen.

Was gäbe es denn für andere Fleischlieferanten wo man stückigeres Fleisch bekommt?
Selber schneiden und zusammen mischen möchte ich eben nicht unbedingt, da mich Fleisch schneden ziemlich ekelt. Darum kaufe ich lieber bereits vorbereitetes BARF-Fleisch.

Und was mir noch eingefallen ist, fast immer erbrechen sie nach der Morgenfütterung. Nach der Abendfütterung kommt es sehr selten vor.

Es sind Brüder...

Benutzeravatar
Myula
Beiträge: 680
Registriert: 30.04.2014, 10:54

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#942 Beitragvon Myula » 13.05.2016, 20:25

Ich zähl dir mal einige Shops auf:
http://www.goldenway.ch/index.cfm?shopc ... tent=shop&

http://www.petsbestchoice.ch/category.p ... y=132&n=50

http://barf-and-more.webstores.ch/shop/ ... _close=122


und mein persönlicher Favorit:
http://www.info-barf.ch/preise/
Da man bei ihr per Mail bestellen muss, kann man auch Wünsche äussern. Alles was sie von Metzgern der Umgebung bekommt, kann man somit auch als Stücke bekommen. Da ich fast ausschliesslich Stücke füttere, bin ich echt happy :a4
Liebe Grüsse wünscht Myula mit ihren 2 Wuschels, Akimo und Amber

rizzoli52
Beiträge: 46
Registriert: 17.09.2013, 14:33
Wohnort: Bern

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#943 Beitragvon rizzoli52 » 01.08.2016, 14:47

Achtung: Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Ich bitte Euch um Euer Verständnis, falls ich Fehler mache:)

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1571
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#944 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 01.08.2016, 14:55

keine gute Deklaration, zuviel Gemüse/Früchte und man muss zusätzlich noch mit ihrem Zeugs supplementieren! Ich finde, wenn es von TA empfohlen wird und getestet wurde, kann nicht gut sein! Den die haben gar keine Ahnung was BARF bedeutet geschweige was es beinhaltet! :a25 Meine Meinung, ich würde es meinen nicht geben.
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

rizzoli52
Beiträge: 46
Registriert: 17.09.2013, 14:33
Wohnort: Bern

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#945 Beitragvon rizzoli52 » 01.08.2016, 15:05

Nimmersatt mal 5 hat geschrieben:keine gute Deklaration, zuviel Gemüse/Früchte und man muss zusätzlich noch mit ihrem Zeugs supplementieren! Ich finde, wenn es von TA empfohlen wird und getestet wurde, kann nicht gut sein! Den die haben gar keine Ahnung was BARF bedeutet geschweige was es beinhaltet! :a25 Meine Meinung, ich würde es meinen nicht geben.

merci viu mau! :schnurr
Achtung: Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Ich bitte Euch um Euer Verständnis, falls ich Fehler mache:)

Benutzeravatar
BlueWaterCat
Beiträge: 59
Registriert: 19.06.2016, 14:26

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#946 Beitragvon BlueWaterCat » 18.09.2016, 11:25

Ich möchte auch versuchen zu Barfen, das Fleisch bei Goldenaway ist das hier ?:

http://www.goldenway.ch/index.cfm?shopc ... tent=shop&

Muss man da noch Suplements hinzufügen und könnt ihr das empfehlen ?
Blacky, Calvin und Tymo plus Sternchen Tiggi (fest im Herzen)

Benutzeravatar
BlueWaterCat
Beiträge: 59
Registriert: 19.06.2016, 14:26

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#947 Beitragvon BlueWaterCat » 02.10.2016, 11:03

Kennt jemand diese ?:

http://www.buonviando.ch
Blacky, Calvin und Tymo plus Sternchen Tiggi (fest im Herzen)

Benutzeravatar
Nimmersatt mal 5
Beiträge: 1571
Registriert: 04.10.2012, 14:03
Kontaktdaten:

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#948 Beitragvon Nimmersatt mal 5 » 02.10.2016, 15:17

BlueWaterCat hat geschrieben:Ich möchte auch versuchen zu Barfen, das Fleisch bei Goldenaway ist das hier ?:

http://www.goldenway.ch/index.cfm?shopc ... tent=shop&

Muss man da noch Suplements hinzufügen und könnt ihr das empfehlen ?


hey bluewatercat

ja du musst noch supplementieren. Ich bin total zufrieden damit, pünktliche Lieferung und immer gefroren auch im Sommer!
Katzen erreichen mühelos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen!

Ernest Hemingway

Bild

In meinem Herzen verankert, meine liebe Kimba! *Mai 1996-17.Sept.2014

Benutzeravatar
BlueWaterCat
Beiträge: 59
Registriert: 19.06.2016, 14:26

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#949 Beitragvon BlueWaterCat » 04.10.2016, 08:20

Kennt jemand folgende beide Anbieter und wie sind die Feedbacks dazu ?

http://www.buonviando.ch

http://tiershop.tier-gesundheitspraxis. ... egler.html

Danke euch
Blacky, Calvin und Tymo plus Sternchen Tiggi (fest im Herzen)

lillilotta
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016, 15:40
Wohnort: ZH

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#950 Beitragvon lillilotta » 04.10.2016, 23:14

Hallo,
für euch zur Info. Meine Nachbarn barfen (Hunde) auch. In Bauma gibt es wohl eine Öko-Fischzucht. Dort holen sie sich immer die Fischinnereien die sonst im Müll landen. Probiert es doch mal...
Grüsse lillilotta

bodega
Beiträge: 110
Registriert: 15.04.2012, 14:32

Re: BARF -Erfahrungen, Fragen und Infos

#951 Beitragvon bodega » 13.11.2016, 21:34

Hallo liebe Foris
War schon lange nicht mehr hier. Unsere Katzen werden mit Felini C gebarft, hin und wieder gibts mal Nafu und als Leckeri orijen trofu. Nun hat der eine Kater innerhalb von fünf Monaten das zweite Mal eine Blasenentzündung. Dieses Mal wurde ein Ultraschall gemacht, leider pinkelte der Kater während des Ultraschalls... ein Bild deutet auf Blasenkristalle hin. Nun müssen wir am Freitag wieder zu einer Kontrolle, da wird nochmals geschallt. Der TA meinte, allenfalls bräuchte unser Kater Spezialfutter...(Er verkauft Royal Canin...). Ist das wirklich besser als das Barfen mit dem Felini? Was könnte ich besser machen?
Danke für eure Inputs!
bodega


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast