Mamibüsi und ihre zwei kitten

Tiere die ein schönes Zuhause gefunden haben

Moderatoren: brigitte, michaela

Nachricht
Autor
noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

Mamibüsi und ihre zwei kitten

#1 Beitragvon noName » 30.09.2011, 12:52

Mamibüsi, die Mutterkatze, ist ca. 1.5-2 Jahre alt (geschätzt) und inzwischen kastriert. Sie lebte bis anhin als wilde, streundene Kätzin. Bei mir entwickelte sie sich zu einer sehr lieben, ruhigen und verschmussten Katzendame. Für sie suche ich ein gutes Plätzchen, wo sie Familienanschluss hat, und ins Freie kann, also, keine Hauptstrasse vor dem Haus.

Auch ihren Baby's soll ein gutes Leben vergönnt sein. Die drei hätten keine Chance den Winter zu überleben.

Salem, ist eines ihrer drei Kätzchen. Geboren ca. Ende Juli. Er ist ein verspielter, lieber junger Kater. Leider war er etwas erkältet, als ich ihn eingefangen habe. Nun ist er auf dem Weg der Besserung und kann bald geimpft werden. Leider ist sein linkes Auge schwer verletzt. Der TA konnte vor einer Woche noch nicht sagen, ob er es behalten wird. Ich habe das Gefühl, dass es gut kommt, denn sein Auge sieht bereits viel besser aus. Auch sein rechtes Auge ist leicht verletzt. Salem wird am liebsten mit Fenrir zusammen abgegeben. Alleine nur, wenn bereits eine weitere Katze vorhanden ist.

Neue Info bezg. Auge: Der TA ist sehr zufrieden mit ihm, nun gibt er ihm eine 70 % Chance, dass alles gut wird.

Neue Info bezgl. Auge: Es ist verheilt, man sieht noch einen Schatten, aber die Wunde ist nun zu!

Fenrir ist der Bruder von Salem. Er ist sehr neugierig und zugleich vorsichtig. Er ist so verspielt, dass man aufpassen muss, dass man nicht auf ihn tritt, weil er die Schnürrsenkel jagt, weil sie sich beim Gehen ja etwas bewegen. Auch Fenrir war erkältet, und ist nun auf dem weg der Besserung und kan bald geimpft werden. Wer gedacht hat, Fenrir sei ganz schwarz, der irrt. Er hat einen weissen Fleck, den er nur seinen liebsten zeigt. Fenrir wird am liebsten mit Salem zusammen abgegeben. Alleine nur, wenn bereits eine weitere Katze vorhanden ist.

Das kleine Schwesterchen der beiden hat bereits einen guten Platz gefunden, und darf noch zwei Wochen bei der Mami bleiben.

Und weil Fotos mehr sagen als tausend Worte:

claudiameier306@hotmail.com
Dateianhänge
DSC06845.JPG
(714.49 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06852.JPG
Fenrir
(682.39 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06861.JPG
Salem und Fenrir
(440.57 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06868.JPG
Mamibüsi
(455.85 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06869.JPG
Salem, man sieht gut, dass sein li Auge verletzt ist
(573.45 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06880.JPG
Salem
(494.55 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06877.JPG
Fenrir
(808.34 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06884.JPG
Mamibüsi
(915.69 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06886.JPG
Nochmals Mamibüsi
(943.97 KiB) 1555-mal heruntergeladen
DSC06906.JPG
Fenrir
(665.13 KiB) 1555-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von noName am 30.10.2011, 17:06, insgesamt 6-mal geändert.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#2 Beitragvon noName » 01.10.2011, 19:07

Also, jetzt suchen nur noch Fenrir und Salem, die zwei schwarzen Brüder.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
discopoi
Beiträge: 155
Alter: 34
Registriert: 24.03.2010, 22:34
Wohnort: Cambridge

#3 Beitragvon discopoi » 04.10.2011, 13:47

Kann diese zwei zusammen ins reine Wohnungshaltung gehen?
An it harm none, do what ye will

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#4 Beitragvon noName » 04.10.2011, 18:07

Ja, das können sie. Sie sind zwar draussen geboren, aber da man sie ja sowieso erst mit 6 Monaten raus lassen sollte, werden sie sich an drinnen gewöhnt haben.

Hast du Interesse?

Liebe Grüsse
Claudia

Benutzeravatar
discopoi
Beiträge: 155
Alter: 34
Registriert: 24.03.2010, 22:34
Wohnort: Cambridge

#5 Beitragvon discopoi » 04.10.2011, 18:31

Ich nicht, aber meine Arbeitskollegin sucht für Katzchen. Sie habe keine Internet zuhause. Und was ist mit Salems Auge? Wie und wie lang muss mann das behandeln?
An it harm none, do what ye will

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#6 Beitragvon noName » 04.10.2011, 19:57

Sein Auge wird immer besser. Wie lange dass das Ganze noch dauert, kann dir niemand sagen. Ich muss ihm 4xtgl Augentropfen geben, das Ganze geht sehr gut.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#7 Beitragvon noName » 05.10.2011, 07:53

Hallo Discopoi

Ich sende dir eine PM mit meiner Natelnr.

Hättest du noch ein paar Infos bezg. deiner Kollegin?
Ich habe gerade noch jemand anderes, der Interesse an den beiden hat. Es ist noch nichts definitives. Auch jemand, der Wohnungshaltung anbietet.

Liebe Grüsse

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#8 Beitragvon noName » 06.10.2011, 09:07

Die andere hat sich nicht mehr gemeldet :a36

Weisst du mehr wegen deiner Arbeitskollegin? Sie darf auch gerne vorbeikommen und die zwei persönlich kennen lernen.

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#9 Beitragvon noName » 07.10.2011, 20:10

:a20 es ist zum Heulen.... Eintweder soll sie gratis sein, ein Geburtstagsgeschenk oder dann haben sie die falsche Farbe. :jup

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19947
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#10 Beitragvon michaela » 10.10.2011, 09:32

ja schwarze katzen haben es schwer :(

ich kann dir leider auch nicht helfen :( es hat einfach zuviele katzis überall :(
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -
durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
E.M. Hemingway

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#11 Beitragvon noName » 10.10.2011, 11:47

Dabei sind schwarze Katzen so schön und toll!

So, jetzt sucht nur noch eines der beiden. Eines konnte platziert werden.

Mir fällt es richtig schwer, die Kleinen wieder her zu geben.... Aber was sein muss, muss halt sein. Und wenn ich an die Alternative denke, die sie gehabt hätten, müsste ich mich ja jetzt eigentlich freuen und nicht weinen.

Benutzeravatar
Heidi
Moderatorin
Beiträge: 4415
Registriert: 03.01.2008, 00:24
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

#12 Beitragvon Heidi » 11.10.2011, 10:19

Habe soeben eine Anfrage erhalten. Die Leute möchten zwei Kätzchen, aber bei teuren Rassekatzen haben sie doch etwas Bedenken, ob die nicht noch gestohlen werden könnten (was leider ja immer wieder mal vorkommt und darum gebe ich auch keine Katzen in ungesicherten Freilauf ab). Gerne gebe ich aber den Leuten die Rubrik Vermittlung/Notfälle an und vielleicht werden sie ja hier fündig. Die Interessenten haben ein Grundstück von 1000 m2 in einem ruhigen Quartier in einem Berner Vorort.


Liebe Grüsse
Heidi mit Leonie, Ruby, Oraja, Lavinia, Emily und Cucciola

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#13 Beitragvon noName » 11.10.2011, 10:52

Danke Heidi

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#14 Beitragvon noName » 14.10.2011, 08:45

Also, das Mamibüsi sucht wieder.

Sie war knapp zwei Wochen im neuen zu Hause. Dort hat sie sich nicht wirklich raus getraut. Weil die Familie lieber eine Schmusekatze hätte, waren sie enttäuscht und geben sie nun retour.

Ich bin sicher, Mamibüsi bräuchte einfach länger, um sich an zwei Kinder und einen Hund zu gewöhnen.

Wer also einer sensiblen Katzendame, dessen Herz man zuerst erobern muss ein zu Hause geben möchte, bevor sie verschmust ist, soll sich melden.

Benutzeravatar
brigitte
Moderator/Miss Fehlkauf
Beiträge: 12865
Registriert: 08.08.2006, 15:07
Wohnort: ZH

#15 Beitragvon brigitte » 14.10.2011, 09:09

ach... :a20 "bräuchte" ich jetzt ein büsi (bin ja eingedeckt), wär das mein traumbüsi!! :a24 so ein schönes dreifärberli! und ich bin mir so sicher, dass sie auftaut, wenn man ihr nur zeit gibt... :r9 ich hoffe ganz fest, dass sie ein traumplätzli findet!!! :daumendrück :daumendrück
bitte pn schreiben, ich bin nicht mehr so oft online

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19947
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#16 Beitragvon michaela » 14.10.2011, 09:22

:winke

ich hab ein plätzchen für mami büsi :) hast ne pm :) ist aber ne wohnungshaltun, meinst das wäre sehr schlimm?
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway

Benutzeravatar
hexenhaus
Beiträge: 8692
Alter: 70
Registriert: 14.08.2006, 16:41
Wohnort: Agglo Zürich
Kontaktdaten:

#17 Beitragvon hexenhaus » 14.10.2011, 10:18

noName hat geschrieben:Sie war knapp zwei Wochen im neuen zu Hause. Dort hat sie sich nicht wirklich raus getraut. Weil die Familie lieber eine Schmusekatze hätte, waren sie enttäuscht und geben sie nun retour.


solches verhalten macht mich :a46 und :a20.
bei einer solchen familie hätte ich als katze auch nicht geschmust.
was sind das nur für leute, die ein tier aus so einem grund einfach nach zwei wochen wieder zurückgeben....

die wussten doch woher die katze kam und da kann man doch nicht erwarten, dass mamabusi sich einfach von einer streunenden katze im eiltempo zu einem schmusekätzchen entwickelt :a46
dass sie sich überhaupt anfassen lässt finde ich schon ein grosses geschenk und hoffe, dass sie ein plätzchen findet, wo sie wieder ihre freiheit geniessen darf. wo man sie so liebt wie sie ist und man sich ihrem schmusetempo anpasst.


alles gute
Alice mit den wieder 12 Hexenhauskatzen, und für immer im Herzen meine vielen unvergesslichen Sternchen (Mauzi ging am 22. Juli 2016 über die Regenbogenbrücke)

Benutzeravatar
muscipulaa
Beiträge: 7384
Registriert: 30.05.2010, 08:50

#18 Beitragvon muscipulaa » 14.10.2011, 10:34

Das ärgert mich auch wenn Leute glauben Katzen wären nur da um ihr persönliches Schmusedefizit auszugleichen. Auch Inserate wo das besonders hervorgehoben wird ärgern mich. Mein Gott Herr Nilsson ist auch kein Dauerschmuser, es gibt Tage da hat er kein Bedürfnis danach und streunet lieber draussen umher und will einfach nur in seinem Bettchen schlafen.
Na und geht mir auch ab und zu so.

Manchmal denke ich die Leute meinen, dass Katzen einen Schmusechip implantiert haben. Wenn sie es könnten würden sie es wahrscheinlich auch tun.
Bild Herr Nilsson, Timmy und Mailin

noName
Beiträge: 2528
Alter: 31
Registriert: 07.04.2011, 10:09

#19 Beitragvon noName » 14.10.2011, 17:46

Hallo Zusammen,

Danke die Michaela, Mamibüsi ist jetzt dort. Dort scheint sie es wirklich gut zu haben. Wir schauen jetzt einmal, wie es sich entwickelt. Aber wenn es nicht geht, und sie zu sehr raus möchte, müssen wir halt weiter suchen.

Die Frau ist Katzenerfahren, ich denke, sie wird schon merken, ob sie sich wohl fühlt oder nicht.

Benutzeravatar
michaela
Frau Admin
Beiträge: 19947
Alter: 39
Registriert: 18.05.2006, 07:00
Wohnort: züri oberland / wallis
Kontaktdaten:

#20 Beitragvon michaela » 15.10.2011, 08:01

:winke

ja monica ist super :) und sie verlangt von den tieren auch nix, wenn mama katz 2 wochen unterm bett leben will dann «darf» sie das, ganz fest :daumendrück das shani und mama katz bald freunde werden und sie glücklich ist an dem ort :)

und :daumendrück dass das letzte kleine schwarze auch noch ein super zuhause findet :a4
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt -

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

E.M. Hemingway


Zurück zu „Zuhause gefunden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste